Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Niall Ferguson

Der falsche Krieg

Der Erste Weltkrieg und das 20. Jahrhundert

Paperback
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Welche Faktoren haben 1914 den Zusammenbruch der europäischen Ordnung tatsächlich bewirkt? Wie wäre die Entwicklung verlaufen, wenn Großbritannien nicht in den Krieg eingetreten wäre? Niall Ferguson entwirft ein weitgefasstes Panorama des Krieges, verdeutlicht das komplexe Ursachengeflecht und rückt insbesondere die Kriegsschuldfrage in ein neues Licht. Auch die häufig vorgebrachte These von der »Unvermeidbarkeit« des Ersten Weltkrieges ist so nicht länger haltbar.

Ferguson geht sowohl mit der deutschen als auch mit der britischen Politik jener Zeit scharf ins Gericht: Auf beiden Seiten haben politisches Unvermögen, unverantwortlicher Ehrgeiz, katastrophale Fehleinschätzungen und der skrupellose Bruch internationalen Rechts zur »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts« geführt, die Millionen Menschen das Leben kostete und in fataler Weise auf die weitere Geschichte Europas gewirkt hat.


Aus dem Englischen von Klaus Kochmann
Originaltitel: The Pity of War
Originalverlag: Penguin Press
Paperback , Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
mit 2 s/w-Bildteilen à 16 Seiten
ISBN: 978-3-570-55200-1
Erschienen am  25. November 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der falsche Krieg"

Gefangene der Zeit
(3)

Christopher Clark

Gefangene der Zeit

Kalte Heimat
(1)

Andreas Kossert

Kalte Heimat

Die Ardennen-Offensive 1944
(3)

Antony Beevor

Die Ardennen-Offensive 1944

Das Zeugenhaus

Christiane Kohl

Das Zeugenhaus

Wendepunkte

Ian Kershaw

Wendepunkte

Das Dritte Reich

Richard J. Evans

Das Dritte Reich

Casablanca 1943
(5)

Norbert F. Pötzl

Casablanca 1943

Joseph Goebbels
(1)

Peter Longerich

Joseph Goebbels

In langer Reihe über das Haff

Patricia Clough

In langer Reihe über das Haff

Als die Soldaten kamen
(6)

Miriam Gebhardt

Als die Soldaten kamen

Die große Illusion
(3)

Eckart Conze

Die große Illusion

Höllensturz
(3)

Ian Kershaw

Höllensturz

Göring

Guido Knopp

Göring

Hitler
(2)

Wolfram Pyta

Hitler

Der Eiserne Vorhang

Anne Applebaum

Der Eiserne Vorhang

Mein Name ist Selma

Selma van de Perre

Mein Name ist Selma

D-Day

Antony Beevor

D-Day

Horst Wessel

Daniel Siemens

Horst Wessel

Achterbahn
(2)

Ian Kershaw

Achterbahn

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Niall Ferguson, geboren 1964, ist einer der bekanntesten und renommiertesten Historiker unserer Zeit. Er war Professor für Geschichte an der Harvard University und an der Harvard Business School und lehrte u.a. an der Oxford University, an der Stanford University und der London School of Economics and Political Science. Er ist Milbank Family Senior Fellow an der Hoover Institution der Stanford University und Fakultätsmitglied am Belfer Center for Science and International Affairs in Harvard. Er gilt als Spezialist für Finanz- und Wirtschafts- und europäische Geschichte. Ferguson ist Autor zahlreicher Bestseller, darunter »Der falsche Krieg« (DVA 1999). Zuletzt ist von ihm erschienen »Doom. Die großen Katastrophen der Vergangenheit und einige Lehren für die Zukunft« (DVA 2021).

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors