Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Lucinda Riley

Das Mädchen auf den Klippen

Roman
Limitierte Sonderedition mit Perlmutt-Einband

Paperback
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Edel ausgestattete Sonderedition mit exklusiven Hintergrundinformationen zum Roman

Mit gebrochenem Herzen sucht die Bildhauerin Grania Ryan Zuflucht in ihrer irischen Heimat. Bei einem Spaziergang an der Steilküste von Dunworley Bay wird Grania jäh aus ihren trüben Gedanken gerissen: Am Rande der Klippen steht ein Mädchen, barfuß und nur mit einem Nachthemd bekleidet. Der Wind zerrt an der zerbrechlichen Gestalt, und von plötzlicher Sorge ergriffen spricht sie das Kind an. Ohne es zu ahnen, stößt Grania durch diese Begegnung die Tür zu einer über Generationen reichenden, tragischen Familiengeschichte auf – ihrer Geschichte.

Erstmals 2012 bei Goldmann erschienen, Neuausgabe September 2018


Aus dem Englischen von Sonja Hauser
Originaltitel: The Girl on the Cliff
Originalverlag: Penguin Books
Paperback , Klappenbroschur, 464 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-48857-5
Erschienen am  13. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das Mädchen auf den Klippen"

Das saphirblaue Zimmer

Karen White, Beatriz Williams, Lauren Willig

Das saphirblaue Zimmer

Mittelgroßes Superglück

Marian Keyes

Mittelgroßes Superglück

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Das Gewicht des Himmels

Tracy Guzeman

Das Gewicht des Himmels

Für immer der Deine

Nicholas Sparks

Für immer der Deine

Versuchung pur

Nora Roberts

Versuchung pur

Eine Insel zum Verlieben
(8)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Das Geheimnis des Schneemädchens

Marc Levy

Das Geheimnis des Schneemädchens

Die Hummerschwestern
(1)

Beverly Jensen

Die Hummerschwestern

Cottage gesucht, Held gefunden

Susan Elizabeth Phillips

Cottage gesucht, Held gefunden

Als unsere Herzen fliegen lernten

Iona Grey

Als unsere Herzen fliegen lernten

The Choice - Bis zum letzten Tag

Nicholas Sparks

The Choice - Bis zum letzten Tag

Das Schweigen des Glücks
(5)

Nicholas Sparks

Das Schweigen des Glücks

Der verborgene Garten
(4)

Kate Morton

Der verborgene Garten

Das Hotel New Hampshire

John Irving

Das Hotel New Hampshire

Der Zug der Waisen

Christina Baker Kline

Der Zug der Waisen

Die Hoffnung der goldenen Jahre

Fiona Davis

Die Hoffnung der goldenen Jahre

Der erste letzte Kuss
(6)

Ali Harris

Der erste letzte Kuss

Zimtsommer

Sarah Jio

Zimtsommer

Der Distelfink

Donna Tartt

Der Distelfink

Rezensionen

Familiengeschichte, die spannender nicht sein könnte!

Von: Daniela

01.09.2022

Klappentext:  Mit gebrochenem Herzen sucht die Bildhauerin Grania Ryan Zuflucht in ihrer irischen Heimat. Bei einem Spaziergang an der Steilküste von Dunworley Bay wird Grania jäh aus ihren trüben Gedanken gerissen: Am Rande der Klippen steht ein Mädchen, barfuß und nur mit einem Nachthemd bekleidet. Der Wind zerrt an der zerbrechlichen Gestalt, und von plötzlicher Sorge ergriffen spricht sie das Kind an. Doch durch diese Begegnung stößt Grania die Tür zu einer über Generationen reichenden, tragischen Familiengeschichte auf – einer Geschichte von Leben und Tod, die mehr mit ihr zu tun hat, als sie es ahnen kann. Information über das Buch: Autor: Lucinda Riley
Release: 26. Juli 2021
Seiten: 464 Seiten, Taschenbuch
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN: 978-3442492350
Preis: 12,00 €
 Meine Meinung über das Buch: Die junge Künstlerin Grania Ryan hat vor 10 Jahren ihre Heimat verlassen um nach New York zu gehen. Nun ist sie nach Schicksalsschlägen wieder zurück in Irland. Sie versucht den Kopf frei zubekommen und geht an die Klippen von Dunworley Bay. Dort begegnet sie einem kleinen rothaarigen Mädchen, welches sie auch anspricht. Daraufhin läuft das Kind davon. Von Ihrer Mutter erfährt sie wer das Mädchen auf den Klippen ist. Aurora Lisle, die Erbin von Dunworley House. Danach beginnt ein Geschichte über Familie, Geheimnisse welches Granias Schicksal verändern wird. Der Schreibstil von Lucinda Riley ist so wie ich es gehört habe, wunderbar flüssig und schön zu lesen, man kann total in die Geschichte eintauchen. Das Buch wird aus mehreren Perspektiven geschrieben und wird dadurch auch nach längerem lesen nicht langweilig. Fazit: Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es ist spannend, ergreifend und hat mich tief bewegt. Vor allem das Ende hat mich nachdenken lassen und mich persönlich überrascht. Aber es passt super für mich.

Lesen Sie weiter

Für mich ein Meisterwerk

Von: Andrea Brandt aus Berlin

18.06.2022

The Girl on the Cliff ist ein Meisterwerk, das meine Erwartungen übertroffen hat. Ich fand es toll, wie es mit einer spannenden und interessanten Geschichte über das Mädchen begann, das an den Klippen steht und aussieht, als wolle sie hinunterspringen - da war ich natürlich sofort neugierig! Dann tauchen wir in ihre Vergangenheit ein und erfahren, warum die Dinge in der Gegenwart so ablaufen, wie sie ablaufen - alles sehr gut gemacht, wenn auch nicht ohne Schwächen. Auch das Ende ist wirklich gut gelungen - unerwartet, aber es spiegelt das wider, was in den einzelnen Kapiteln passiert ist, und bleibt dennoch der Botschaft von "The Girl Who Jumped" treu

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebte es zu reisen und war nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentrierte sich Lucinda Riley ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stand jedes ihrer Bücher an der Spitze der internationalen Bestsellerlisten, die Romane der »Sieben-Schwestern«-Serie wurden weltweit bisher 30 Millionen Mal verkauft. Lucinda Riley lebte mit ihrem Mann und ihren vier Kindern im englischen Norfolk und in West Cork, Irland. Sie verstarb im Juni 2021.

Zur Autorin

Weitere Bücher der Autorin