Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

John Perkins

Bekenntnisse eines Economic Hit Man - erweiterte Neuausgabe

Unterwegs im Dienst der Wirtschaftsmafia

(1)
Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 20,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

John Perkins weiß, wovon er spricht. Er war ein Economic Hit Man. Im Auftrag von Großkonzernen hat der Wirtschaftskiller weltweit Länder zu überdimensionierten Investitionen bewegt, verbunden mit Großkrediten und Auftragsvergabe an amerikanische Unternehmen. Die einkalkulierte Verschuldung gab der US-Regierung ein Druckmittel, um politisch-ökonomische Eigeninteressen im Land durchzusetzen. Perkins Geschichte dokumentiert die Skrupellosigkeit von Wirtschaftskillern, die ihre betrügerischen Methoden perfektionieren und selbst vor Mord nicht zurückschrecken.


Aus dem Amerikanischen von Hans Freundl, Heike Schlatterer
Originaltitel: The New Confessions of an Economic Hit Man
Originalverlag: Berrett-Koehler, San Francisco
Paperback , Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-15918-5
Erschienen am  17. October 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Bekenntnisse eines Economic Hit Man - erweiterte Neuausgabe"

Lockdown
(2)

Christoph Hickmann, Martin Knobbe, Veit Medick

Lockdown

Die Jagd auf Osama Bin Laden

Peter L. Bergen

Die Jagd auf Osama Bin Laden

Escobar

James Mollison

Escobar

Ich gab mein Herz für Afrika
(1)

Mark Seal

Ich gab mein Herz für Afrika

Winter in Prag

Madeleine K. Albright

Winter in Prag

Weltbeben
(1)

Gabor Steingart

Weltbeben

Kamala Harris

Dan Morain

Kamala Harris

DAMALS HEUTE

Diane Keaton

DAMALS HEUTE

Die neuen Paten
(4)

Jürgen Roth

Die neuen Paten

Olof Palme - Vor uns liegen wunderbare Tage

Henrik Berggren

Olof Palme - Vor uns liegen wunderbare Tage

Nationale Interessen
(3)

Klaus von Dohnanyi

Nationale Interessen

Der Kalte Krieg

John Lewis Gaddis

Der Kalte Krieg

My Song

Harry Belafonte

My Song

Das Engelsgesicht

Andreas Ulrich

Das Engelsgesicht

The Beast in Me. Johnny Cash

Franz Dobler

The Beast in Me. Johnny Cash

Ruth Bader Ginsburg

Ruth Bader Ginsburg

Ruth Bader Ginsburg

Der große Ausverkauf
(3)

Franz Kotteder

Der große Ausverkauf

Horst Wessel

Daniel Siemens

Horst Wessel

Da geht ein Mensch

Alexander Granach

Da geht ein Mensch

Höllentage auf See
(1)

Captain Richard Phillips, Stephan Talty

Höllentage auf See

Rezensionen

Spannend und erschütternd.

Von: Nomas Literaturblog

01.12.2016

Das Buch ist die perfekte Ergänzung zu der Doku Let`s make money, ich würde das Buch mit heutigen Wissen sogar vor dem Film lesen, weil man dann ein ganz anderes Hintergrundwissen hat. „Mit Krediten Länder zu ruinieren war meine Aufgabe.“ John Perkins Auch wenn man merkt, dass das Buch aus Sicherheitsgründen sehr geglättet und wahrscheinlich viele Informationen zurückgehalten worden sind, zeigt es auf, wie sehr die Wirtschaft und die Politik miteinander verflochten sind. Dass sich Konzernen mit *unabhängigen* Beraterfirmen tarnen und so die Regierungen beraten. Um dann diesen Regierungen, oft in Entwicklungsländern, massiv zu schaden. Der Autor schafft es dabei, dieser Vorgänge, auch wie er selbst ein Rädchen in diesem System war, spannend darzustellen. Es hilft definitiv, das Buch nur portionsweise zu lesen, um die Informationen verarbeiten zu können. Fazit Spannend und erschütternd.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

John Perkins

John Perkins, Jahrgang 1945, wurde vom NSA und der internationalen Beratungsfirma MAIN als idealer Economic Hit Man entdeckt und dafür undercover ausgebildet. Von 1970 bis 1982 beriet er im Auftrag von MAIN zahlreiche Entwicklungsländer und veranlasste sie durch übertrieben optimistische Prognosen zu überdimensionierten Technikprojekten. Er verließ MAIN aufgrund von Gewissenskonflikten und gründete die Firma IPS (Independent Power Systems), die sich auf die Entwicklung nachhaltiger Energiesysteme spezialisierte. 1992 verkaufte er IPS. Heute leitet John Perkins die Organisation „Dream Change Coalition“, die zusammen mit den indigenen Völkern Südamerikas deren Umwelt und Kulturen schützt.

Zum Autor