Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Paula Hawkins

Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen

Von der Autorin des Nr.-1-Bestsellers »Girl on the Train«

Leicht gekürzte Lesung mit Britta Steffenhagen
Hörbuch MP3-CD
20,00 [D]* inkl. MwSt.
20,60 [A]* | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein schreckliches Verbrechen. Drei verdächtige Frauen. Ist eine von ihnen fähig zu töten? Der neue Spannungsroman von Weltbestsellerautorin Paula Hawkins!

Auf einem Hausboot in London wird die Leiche eines brutal ermordeten jungen Mannes gefunden. Drei Frauen geraten danach ins Visier der Ermittlungen. Laura, die junge Frau, die nach einem One-Night-Stand mit dem Opfer zuletzt am Tatort gesehen wurde. Carla, die Tante des Opfers, bereits in tiefer Trauer, weil sie nur Wochen zuvor eine Angehörige verlor. Und Miriam, die neugierige Nachbarin, die etwas vor der Polizei zu verbergen scheint. Drei Frauen, die aus verschiedenen Gründen zutiefst verbittert sind. Wenn es um Rache geht, sind selbst gute Menschen zu schrecklichen Taten fähig. Wie weit würde jede einzelne von ihnen gehen, um Frieden zu finden? Wie lange können Geheimnisse im Verborgenen schwelen, bevor sie in Flammen aufgehen?


Aus dem Englischen von Christoph Göhler
Originaltitel: A Slow Fire Burning (Doubleday, London 2021)
Originalverlag: Blanvalet
Hörbuch MP3-CD, 2 CDs, Laufzeit: 8h 16min
ISBN: 978-3-8371-5695-9
Erschienen am  06. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: London, Großbritannien

Ähnliche Titel wie "Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen"

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

In deiner Schuld
(6)

Sabine Durrant

In deiner Schuld

Mädchen, Frau, etc.

Bernardine Evaristo

Mädchen, Frau, etc.

Finde mich - bevor sie es tun

J.S. Monroe

Finde mich - bevor sie es tun

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Hannah Rothschild

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld

B.A. Paris

Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Wenn es Nacht wird
(1)

Elizabeth Haynes

Wenn es Nacht wird

Der Countdown des Todes. Private Games
(1)

James Patterson, Mark Sullivan

Der Countdown des Todes. Private Games

Das Geheimnis meiner Schwestern

Eve Chase

Das Geheimnis meiner Schwestern

Die verlassenen Kinder
(7)

Belinda Bauer

Die verlassenen Kinder

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.

JP Delaney

The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Grabesstille
(5)

Tess Gerritsen

Grabesstille

Die Rivalin

Michael Robotham

Die Rivalin

Fünf Tage in Paris

Tatiana de Rosnay

Fünf Tage in Paris

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

A. J. Finn

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Claire Douglas

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Rezensionen

coole Story, als Hörbuch hat es mich etwas überfordert

Von: Monika Caparelli-Hippert

04.05.2022

Der Verlag schreibt „Ein schreckliches Verbrechen. Drei verdächtige Frauen. Ist eine von ihnen fähig zu töten? Der neue Spannungsroman von Weltbestsellerautorin Paula Hawkins!“ , und da ich den Erstling der Autorin, Girl on the Train, klasse fand, habe ich hier auch mehr oder weniger blind zugegriffen. Kurz zum Inhalt: in London ist auf einem Hausboot ein junger Mann brutal ermordet worden. Drei Frauen geraten ins Kreuz der Ermittlungen. Da ist zum einen Laura: jung, psychisch labil mit hohem Aggressionspotential und diversen polizeilichen Vorstrafen, und augenscheinlich die letzte, die das Opfer lebend gesehen hat. Sie hatten einen One-Night-Stand, gerieten dann in lautstarken Streit – und dummerweise wurde Daniel kurz darauf tot aufgefunden. Laura ist erstmal Tatverdächtige Nummer 1. Dann ist da Carla, die Tante des Opfers, die eine etwas skurrile Beziehung zu Daniel hatte. Und in deren gemeinsamer Vergangenheit so einige Traumata liegen. Auch Carla wurde kurz vor Daniels Tod auf dem Boot gesichtet. Und dann ist da noch Miriam, eine neugierige Nachbarin, von der man nicht weiss, ob sie mit der Polizei zusammen arbeitet als Zeugin, oder ob sie einige Dinge verschweigt – und wenn ja, aus welchen Gründen? Miriam scheint so ganz eigene Beziehungen zur Familie und dem Umfeld des Opfers zu haben, und sie hat ihre ganz eigenen Pläne und Vorhaben…. Die drei Frauen scheinen erstmal gar nichts miteinander zu tun zu haben, ausser, dass sie alle drei über irgendetwas verbittert sind und in irgendeiner Art Beziehung zu Daniel stehen, respektive standen. Ja, und gut die Hälfte des Romans verbringen wir damit, die Vergangenheit der 3 Ladies aufzuarbeiten und sie näher kennenzulernen. Ihre Leichen im Keller, ihre Traumata kennen zu lernen. Ganz langsam nähern sich die drei auch einander an, ganz langsam spinnt die Autorin ihr Netz, und 3 Lebensgeschichten nähern sich einander. Abwechselnd sind wir bei den verschiedenen Protagonistinnen, lernen ihre Vergangenheit kennen, lernen ihre Leiden und Sehnsüchte kennen, und wie gesagt, man kommt sich näher. Wir nähern uns peu a peu dem Mord, dem Ablauf der Tatnacht, und der Knoten wird sich lösen, oder, wie der Klappentext sagt, die Geheimnisse, die ihm Verborgenem schwelen, gehen irgendwann in Flammen auf. Ich tue mich mit der Beurteilung jetzt ein wenig schwer. Einerseits genial geplottet. Ein weites Netz, dass sich zusammenzieht. Spannende Nebenplots. Spannende Geschichten. Teils Geschichten in der Geschichte. Richtig gut und clever gemacht. Allerdings muss ich im Nachhinein sagen, das hätte ich besser konzentriert als Print gelesen. Oder auch als eBook, egal. Als Hörbuch fand ich es teils schwierig mich hineinzufinden, was nun weniger an der Sprecherin lag – die Dame hat toll gelesen, ich mochte ihre Stimme und ihre unaufgeregte Art zu lesen sehr gerne! – als vielmehr an meiner Art des Hörbuchhörens. Ich höre nämlich beim Autofahren, und da bin ich nicht immer 100 % konzentriert dabei, und lege öfters Pausen ein, ich höre selten mehr als eine Stunde am Stück. Und dann musste ich mich immer wieder neu in die Situation hineinfinden. Und das war teils anstrengend. Da wird der Kerl auf seinem Boot ermordet aufgefunden, und dann geht’s lange Zeiten abwechselnd um Dinge aus Lauras Vergangenheit, und dann waren wir bei Carlas Mann, dem Schriftsteller, der von Miriam in epischer Länge des Plagiats bezichtigt wird – ah, ich hab eine Weile gebraucht, um mich zu sortieren. Irgendwann war ich natürlich drin, aber das hat tatsächlich eine Weile gedauert, und mich hat hier die Sprecherin bei der Stange gehalten. Also, um es zusammenzufassen: tolle Story, echt spannend, aber sie verlangt dem Publikum auch Aufmerksamkeit und Mitdenken ab, also fürs Nebenbei-hören eher nicht so geeignet. Ich schwanke daher bei meiner Sternebewertung, eigentlich hätte die Story an sich 5 Sterne verdient, aber wie gesagt, ein 5-Sterne-Hörvergnügen war es dann für mich zumindest leider doch nicht. Die Auflösung fand ich übrigens überraschend. Ich hätte auf eine andere Lösung getippt. Also: hier ist nix vorhersehbar 😉. Und es gab noch einen relativ ausführlichen Epilog, was mir persönlich immer gutgefällt. Ich will nämlich immer wissen, was aus den Charakteren weiterhin wird. Hat mir gefallen. Und noch ein Plus: die Aufmachung des Hörbuchs ist sehr gelungen; innen gibt es eine Stadtkarte mit allen Orten des Geschehens. Sowas gefällt mir auch sehr gut! Abschliessend möchte ich mich noch beim Bloggerportal vom Randomhouse für das Rezensionsexemplar bedanken!

Lesen Sie weiter

Interessanter Roman mit gebrochenen Charakteren

Von: Claudias Bücherregal

02.11.2021

Drei Frauen in London, die nichts zu verbinden scheint – bis ein junger Mann ermordet in seinem Hausboot aufgefunden wird. Laura wurde beobachtet, wie sie verletzt sein Hausboot verließ, Clara war seine Tante und durch einen weiteren Todesfall bereits sehr aufgewühlt und Miriam war seine Nachbarin, die gerne alles ganz genau beobachtet, extrem neugierig ist, aber selbst einiges zu verbergen hat. Durch den Mord kreuzen sich die Wege der Drei. Doch wem kann man vertrauen, wenn jede Geheimnisse hat? „Girl on the train“ oder „Into the water“ der Autorin kenne ich bisher nicht, denn „Wer das Feuer entfacht“ war mein erster Roman von Paula Hawkins. Das Spannungsniveau ist nicht extrem hoch, aber ich fand das Hörbuch aufgrund der Figuren, ihrer Geheimnisse und Verstrickungen interessant. Lange Zeit weiß man nicht, wer der Mörder des jungen Mannes ist und auch wenn die Handlung teilweise etwas langatmig war, kommen immer wieder neue Erkenntnisse ans Licht, so dass man gerne weiterhört. Das liegt natürlich auch an Britta Steffenhagen, die diesen Roman vorliest. Fazit: Wer einen nervenzerreißenden Pageturner erwartet, wird wahrscheinlich enttäuscht. Wer jedoch Geschichten mit Figuren, die durch harte Schicksale geprägt wurden und entsprechend auf ihr Umfeld reagieren, mag, dem könnte dieser Roman durchausgefallen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Paula Hawkins arbeitete fünfzehn Jahre lang als Journalistin, bevor sie mit dem Schreiben von Romanen begann. Sie wuchs in Simbabwe auf, 1989 zog sie nach London. Ihr erster Spannungsroman »Girl on the Train« wurde zu einem internationalen Phänomen und verkaufte sich weltweit 23 Millionen mal. Der Roman wurde in über 40 Sprachen übersetzt, führte weltweit die Bestsellerlisten an, wurde mit Emily Blunt in der Hauptrolle verfilmt und war ein großer Kinoerfolg. Auch ihre Romane »Into the Water« und »Wer das Feuer entfacht« sorgten internationale für Furore und begeisterten Millionen Leserinnen und Leser weltweit.

Zur Autorin

Britta Steffenhagen

Britta Steffenhagen arbeitet als Moderatorin und Redakteurin sowie als Schauspielerin und Synchronsprecherin. Neben den Thrillern von Kahty Reichs hat die beliebte Sprecherin schon zahlreichen Hörbüchern ihre prägnante Stimme geliehen, u. a. Erfolgstiteln von Tess Gerritsen und Paula Hawkins.

Zur Sprecherin

Weitere Hörbücher der Autorin