Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jeffrey Archer

Erbe und Schicksal

Die Clifton-Saga 3

Gekürzte Lesung mit Erich Räuker
Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
14,99 [D]* inkl. MwSt.
15,50 [A]* | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

England 1945: Der Zweite Weltkrieg ist beendet. Harry Clifton, der sich aus den Hafendocks Bristols hochgearbeitet hat, und sein treuer Jugendfreund Giles Barrington, Sprößling der Schifffahrt-Dynastie Barrington, haben überlebt. Endlich hat Harry zu seiner großen Liebe gefunden, zu Giles' Schwester Emma Barrington. Doch ein langer Schatten droht auf die jungen Menschen zu fallen. In einer dramatischen Verhandlung obliegt es dem Haus der Lords festzulegen, wer das Vermögen der Barringtons rechtmäßig erben wird: Harry oder Giles. Harry weiß, dass die Entscheidung seine Verbindung mit Emma für immer zerstören könnte. Für die Familien Clifton und Barrington beginnt eine neue Epoche voller Intrigen und Verrat.

Erich Räuker entführt den Hörer mit seiner wunderbaren Stimme in die Welt der Clifton-Saga.

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 11h 2)


Aus dem Englischen von Martin Ruf
Originaltitel: (Best Kept Secret - Clifton Chronicles 3) (Pan Macmillan)
Originalverlag: Heyne TB
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 11h 2min
ISBN: 978-3-8371-3590-9
Erschienen am  16. September 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Erbe und Schicksal"

Das verborgene Lied

Katherine Webb

Das verborgene Lied

Herzensbrecher auf vier Pfoten

Lucy Dillon

Herzensbrecher auf vier Pfoten

Die englische Hebamme
(3)

Julia Gregson

Die englische Hebamme

Das Haus der Hebammen - Susannes Sehnsucht
(8)

Marie Adams

Das Haus der Hebammen - Susannes Sehnsucht

Die verlorene Geschichte

Rebecca Martin

Die verlorene Geschichte

Das Mädchen im Strom
(1)

Sabine Bode

Das Mädchen im Strom

Jauche und Levkojen

Christine Brückner

Jauche und Levkojen

Noch bevor das Jahr zu Ende ist
(4)

Hazel Gaynor, Heather Webb

Noch bevor das Jahr zu Ende ist

Das Jahr der wundersamen Begegnungen

Sarah Winman

Das Jahr der wundersamen Begegnungen

Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht

Jessica Fellowes

Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht

Unscharfe Bilder
(1)

Ulla Hahn

Unscharfe Bilder

Die Mitternachtsrose

Lucinda Riley

Die Mitternachtsrose

Stalins Kühe

Sofi Oksanen

Stalins Kühe

Ikarien
(1)

Uwe Timm

Ikarien

Italienische Nächte

Katherine Webb

Italienische Nächte

Töchter einer neuen Zeit

Carmen Korn

Töchter einer neuen Zeit

Abingdon Hall - Der letzte Sommer
(1)

Phillip Rock

Abingdon Hall - Der letzte Sommer

Und am Ende werden wir frei sein

Martha Hall Kelly

Und am Ende werden wir frei sein

Im Wald der Lügen

Cynthia Swanson

Im Wald der Lügen

Herrin der Nordmänner
(6)

Peter Heimdall

Herrin der Nordmänner

Rezensionen

Die Clifton-Saga geht weiter

Von: Dirk Heinemann

27.12.2017

Auch im dritten Teil der Clifton-Saga geht es spannend weiter. Giles verliebt sich in Virginia. Was er nicht sieht, ist, dass diese Frau nicht ihn liebt, sondern sein Geld. Harry und Emma sind glücklich. Sie überlegen, ob sie Emmas Halbschwester Jessica adoptieren sollen. Das Mädchen wurde nach dem Tot seiner Mutter ins Waisenheim gebracht. Harry ist mittlerweile zu einem erfolgreichen Schriftsteller geworden und versucht sein Glück auch in den Vereinigten Staaten von Amerika. Als Giles und Emmas Mutter stirbt, kommt es zu einem Bruch in der Familie. Auch in Erbe und Schicksal geht es turbulent und spannend weiter. Erich Räuker spricht wieder sehr gut. Trotzdem hat es mir besser gefallen, als im ersten Teil mehrere Sprecher am Werk waren. Da die Geschichte auch weiterhin aus verschiedenen Sichtweiten erzählt wird, wäre es schön gewesen, wenn dies durch die verschiedenen Sprecher noch verstärkt wurden wäre. Am Ende des Buches spitzen sich die Ereignisse um Sebastian zu und wir dürfen gespannt sein, wie sich diese im Folgeband weiterentwickeln.

Lesen Sie weiter

Die Clifton Saga geht in den nächste Generation...

Von: Marinas Bücherwelt

31.08.2017

England 1945: Die Frage ob Harry Cliffton und Giles Barrington vielleicht denselben Vater haben könnten, beschäftigt nicht nur die beiden Familien, sondern wird auch vor Gericht ausgefochten. Nun soll ein Richter klären ob Hugo Barrington auch der Vater von Harry ist. Sollte Harry ein Barrington sein, dann wäre er, da er älter ist als Giles, der rechtmäßige Erbe. Doch dieses Erbe hätte auch zur Folge, dass er nicht mit seiner geliebten Emma zusammen sein könnte, denn sie wäre dann seine Halbschwester. Nun gibt es endlich die Entscheidung des Richters und alle können endlich ihre Leben wieder weiterleben. Harrys Bücher sind erfolgreich und er ist fleißig am Schreiben, das er nun erneut in die USA reist, doch dieses Mal aus einem erfreulichen Grund: Er macht eine Lesereise durch die USA. Emma beginnt ein Fernstudium und wird zu einer guten Studentin. Sie nimmt auch eine aktivere Rolle im Familienunternehmen der Barringtons ein und kümmert sich um Sebastian, den gemeinsamen Sohn mit Harry. Außerdem nimmt sie sich um Jessica an, einer unehelichen Tochter ihres Vaters Hugo Barrington, die nun eine Waisenkind ist. Giles Barringtos Weg führt ihn in die Politik und er erlebt, dass ein Wahlkampf sehr gnadenlos und hart sein kann. Er heiratet eine junge Frau, die von seiner Familie nicht akzeptiert wird und die Ehe steht von Anfang an unter keinen guten Stern. Sebastian Clifton, der Sohn von Harry und Emma, steht kurz vor seinem Schulabschluss und wird bald an der Universität anfangen. Doch einige falsche Entscheidungen und jugendlicher Leichtsinn bringen seine Zukunft in Gefahr und führen ihm zu einer folgenschweren Reise nach Argentinien. Nachdem der zweite Teil "Das Vermächtnis des Vaters" der siebenteiligen Clifton Familien Saga von Jeffrey Archer mit einem gemeinen Cliffhanger geendet hatte, so schließt der dritte Teil sogleich an den Vorgänger an und endlich löst der Autor auf, ob Harry und Giles Brüder sind oder nicht. Auch bei diesem dritten Teil macht es nur wenig Sinn, die Romane nicht in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da die Handlungen stark aufeinander aufbauen und bzw. offenen Fragen aus den ersten Bänden gelöst werden. Obwohl sowohl die Cliftons als auch die Barringtons für reichlich spannenden Stoff sorgen und die Geschichte wieder voller interessanten und spannenden Wendungen ist, so kann dieser Teil der Serie nicht ganz so packen wie die Vorgänger. Teilweise wird die Geschichte etwas zäh und wirkt in die Länge gezogen, doch vor allem im letzten Teil nimmt die Geschichte wieder volle Fahrt auf und es wieder sehr spannend. Auch bei diesem Teil gibt es zum Schluss wieder einen gemeinen Cliffhanger. Neben den bekannten Figuren Harry, Emma und Giles, bekommt nun auch Sebastian reichlich Platz im Buch und es macht großen Spaß die Mitglieder dieser beiden Familien zu begleiten und ihre Wandlungen und Entwicklungen mit zu erleben. Wie auch schon im 2. Teil der Serie, wird auch das dritte Hörbuch der Serie nur noch von einem Sprecher gesprochen. Erich Räukers klare Stimme trifft auch hier wieder alle Töne sehr gut. Dem Sprecher gelingt es alle Situationen und Emotionen gut einzufangen und wieder sehr packend zu lesen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug zunächst eine bewegte Politiker-Karriere ein. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller, »Kain und Abel« war sein Durchbruch. Mittlerweile zählt Jeffrey Archer zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Seine historischen Reihen »Die Clifton-Saga« und »Die Warwick-Saga« begeistern eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London, Cambridge und auf Mallorca.

Zum Autor

Erich Räuker

Erich Räuker ist ein gefragter Sprecher für Funk, Film, TV und Synchron. Er leiht u. a. Saul Berenson in der Serie Homeland oder Robert Crawley in Downton Abbey seine tiefe, klangvolle Stimme und ist außerdem in zahlreichen Hörspielen und Dokumentarfilmen zu hören.

Zum Sprecher

Links

Weitere Hörbücher des Autors