Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Charlotte Link

Die Rosenzüchterin

Gekürzte Lesung mit Gabriele Blum
(7)
Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
15,00 [D]* inkl. MwSt.
15,50 [A]* | CHF 21,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Charlotte Links Klassiker jetzt neu: stimmungsvoll gelesen von Gabriele Blum

Franca Palmer ist am Ende: In ihrer Ehe kriselt es und der Alltag überfordert sie. Sie flüchtet auf die Kanalinsel Guernsey, wo sie sich in einem alten Rosenzüchterhaus einmietet. Bald entwickelt sich zwischen ihr und der Gastgeberin Beatrice eine distanzierte Freundschaft. Die ältere Frau lebt auf dem Anwesen mit Helene Feldmann zusammen, der sie Hass und Abneigung entgegenbringt. Die Gründe dafür bleiben für Franca zunächst im Verborgenen. Und eines Tages, es ist der 1. Mai, gibt es eine Tote in Le Variouf ...


Originaltitel: Die Rosenzüchterin (Blanvalet, München 2000)
Originalverlag: Blanvalet
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 3 CDs, Laufzeit: ca. 18h 21min
ISBN: 978-3-8371-5012-4
Erschienen am  18. May 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Kanalinseln, Großbritannien

Ähnliche Titel wie "Die Rosenzüchterin"

Im Tal des Fuchses
(5)

Charlotte Link

Im Tal des Fuchses

Das Erbe von Temple Hill
(3)

Judith Kinghorn

Das Erbe von Temple Hill

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Claire Douglas

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Die blaue Hand

Edgar Wallace

Die blaue Hand

Herrliche Zeiten
(1)

Norbert Leithold

Herrliche Zeiten

Böses Erwachen

Deborah Crombie

Böses Erwachen

Das versunkene Dorf
(7)

Olivier Norek

Das versunkene Dorf

Das Flammenzeichen
(1)

James Rollins

Das Flammenzeichen

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Die verlassenen Kinder
(7)

Belinda Bauer

Die verlassenen Kinder

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Der verborgene Garten
(4)

Kate Morton

Der verborgene Garten

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Megan Miranda

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Aufzeichnungen eines Serienmörders
(6)

Kim Young-ha

Aufzeichnungen eines Serienmörders

Eine Insel zum Verlieben
(8)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Der Kinderflüsterer

Alex North

Der Kinderflüsterer

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Dass du ewig denkst an mich

Mary Higgins Clark

Dass du ewig denkst an mich

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Eine Klasse für sich

Julian Fellowes

Eine Klasse für sich

Rezensionen

Eher Familiensaga als Krimi

Von: buchina

18.05.2022

Ich habe schon einige Krimis von Charlotte Link gehört. Ich mag vor allem den Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart, die Auswirkungen die Handlungen in der Vergangenheit auf die Gegenwart haben. Und natürlich auch die Aufklärung eines Verbrechens. Die Krimihandlung tritt in diesem Roman sehr in den Hintergrund. Erst ziemlich am Ende gibt es einen Mord, bis dahin ist es eigentlich die Geschichte mehrerer Frauen. Zum einen die zwei älteren Damen Helene und Beatrice, die eine ganz besondere Geschichte zusammengeführt hat und dann ist die Deutsche Franca, die große Probleme mit dem alltäglichen Leben hat und zufällig auf die zwei älteren Frauen trifft. In Rückblicken wird die Geschichte von Helene und Beatrice erzählt. Beatrice lebt mit ihren Eltern auf Guernsey, einer der englischen Kanalinseln. Die Insel wird im 2. Weltkrieg von den Deutschen besetzt und viele Bewohner fliehen nach England. Bei der Flucht wird Beatrice von ihren Eltern getrennt und verbleibt allein im Haus welches von Deutschen Erich Feldmann und seiner noch jungen Frau Helene Feldmann eingenommen wird. Diese nehmen Beatrice auf. Diesen Handlungsstrang, der sehr gut von der deutschen Besatzung und der zwei unterschiedlichen Charakteren Beatrice und Helene berichtet fand ich sehr spannend. Abwechselnd dazu ging es im Handlungsstrang der Jetztzeit um die Entwicklung von Franca, die unter extremen Panikattacken leidet und auch sonst sehr ängstlich ist. Ein wenig erinnert sie an Helene. Diese Geschichte fand ich nicht ganz so gut spannend, auch weil mir Franca und auch die anderen Charaktere zu sehr mit ihrem Selbstmitleid beschäftigt waren. Insgesamt gab es für mich wenig sympathische Charaktere, aber ihre Entwicklung war zum Teil sehr interessant. Am interessantesten in diesem Roman war für mich aber der Handlungsort, den ich bis dahin nicht kannte. Auch über die Besatzungszeit konnte ich so einiges lernen. Der Roman hat einige Längen und man sollte sich bewusstmachen, dass es eigentlich kein wirklicher Krimi ist, sondern eine Familiensaga mit sehr problembehafteten Protagonisten. Die Stimme von Gabriele Blum ist ruhig und sehr angenehm, sie passt sehr gut zum doch eher ruhigen Roman. Es war sehr angenehm zu hören.

Lesen Sie weiter

Macht Lust auf die Insel Guernsey ...

Von: Isabel (engi)

22.07.2020

Die Geschichte der drei Frauen, Franca, Beatrice und Helene wird durch Zufall miteinander verknüpft. Oder ist es Schicksal, dass Franca bei ihrem Besuch auf der Insel Guernsey kein Hotelzimmer hat? Naja, Besuch ist ja ohnehin das falsche Wort. Franca spielt den Geldkurier für ihren unausstehlichen Ehemann. So trifft sie auf Guernsey dann auf Alan, den Sohn von Beatrice, der sie – inzwischen vollkommen durcheinander - in das Haus seiner Mutter bringt. Schnell entwickelt sich eine Art freundschaftlicher Beziehung zwischen den drei Frauen, die Franca dann Wochen später wieder auf die Insel verschlägt. Diesmal um zu verweilen und die Geschichte der deutschen Helene und der etwas jüngeren einheimischen Beatrice zu erfahren … Soweit so gut. Sehr angenehm vorgetragen wurde dieses Hörbuch von Gabriele Blum, die der Geschichte mit ihrer Stimme Leben einhaucht. So taucht man als Hörer immer tiefer in den Roman ein. Wird zurückgeführt auf die Insel zu Zeiten der deutschen Besatzung, die den Einwohnern selbst das Leben sehr schwer und mühselig gestaltete. Schön beschrieben wird auch die Insel selbst. So schön sogar, dass ich einen Urlaub dort für die nähere Zukunft in Betracht ziehe. Dennoch habe ich mir etwas mehr Spannung versprochen. Spannung, wie ich sie eigentlich von Charlotte Link gewohnt bin. Erst recht spät im Buch geschieht schließlich noch ein Mord, dessen Aufklärung sich in meinen Augen ein wenig unspektakulär darstellt. Alles in allem habe ich mich aber trotzdem gut unterhalten und vergebe dafür 3,5 von 5 möglichen Sternen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch „Die Betrogene”, „Die Entscheidung” und „Die Suche” eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 30 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Charlotte Link lebt in der Nähe von Frankfurt/Main.

Zur Autorin

Gabriele Blum, 1954 geboren, absolvierte ihre Schauspiel- und Regieausbildung am Mozarteum Salzburg. Sie ist Mitbegründerin der Bremer Shakespeare Company sowie des Theater aus Bremen/TAB. Neben ihrer Arbeit am Theater ist sie auch als Hörbuchsprecherin, TV-Coach und Dozentin für Schauspiel tätig.

Zur Sprecherin

Weitere Hörbücher der Autorin