Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Eoin Colfer

Highfire - König der Lüfte

Ungekürzte Lesung mit Stefan Kaminski
Hörbuch Download
21,95 [D]* inkl. MwSt.
21,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Einst waren Drachen die Herrscher der Erde und die Könige der Lüfte. Vern, ehemals unter dem Namen „Lord Highfire” verehrt und gefürchtet, ist der Letzte seiner Art. Deprimiert hat er sich in die Sümpfe Louisianas zurückgezogen, wo er seine Tage mit Wodka und schlechten TV-Serien verbringt. Seine Einsamkeit wird jedoch gerstört, als er eines Tages dem 14-jährigen Squib begegnet. Gerade als Vern beginnt, sich mit Squibs Anwesenheit in seinem Leben abzufinden, wird dieser von einem korrupten Polizisten entführt und der Mafia übergeben. Vern beschließt, den Menschen eine Lektion zu erteilen. Schließlich ist er immer noch der mächtigste Drachenlord, den es je gegeben hat ...


Aus dem Englischen von Marcel Aubron-Bülles
Originaltitel: Highfire (Jo Fletcher Books)
Originalverlag: Heyne
Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 11h 23min
ISBN: 978-3-8371-5416-0
Erschienen am  13. April 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Der heiße Atem des letzten Drachens

Von: Silke Schröder, hallo-buch.de

08.07.2021

Manchmal sehnt sich der Drache Vern in die alten Zeiten zurück. Doch dann fällt ihm ein, dass die Menschen damals fast alle Drachen ausgerottet haben, alle – bis auf ihn. Früher war er Lord Highfire, jetzt lebt er in den Sümpfen von Louisiana und verbringt seine Tage mit Alkohol und TV-Serien. Der 14-jährige Squib Moreau hingegen versucht, das Beste aus seinem Leben zu machen. Das ist nicht immer einfach; vor allem der korrupte Polizist Regence Hooke macht ihm das Leben schwer. Denn Hooke ist schwer hinter Squibs alleinerziehender Mutter her und will den Teenager am liebsten loswerden. Da begegnen sich eines Tages der Menschen hassende Vern und der pfiffige Squib. Lässt sich hier nicht ein Deal einfädeln? Eigentlich ist “Highfire – König der Lüfte” eine klassische Erzählung über zwei sehr gegensätzliche Außenseiter, die ihre zufällige Begegnung in eine win-win-Situation verwandeln und sich darüber langsam immer weiter annähern – bis sie sogar anfangen, sich zu mögen. Angesiedelt ist diese Geschichte im schwül-heißen Sumpf von Louisiana, so dass das Setting manchmal ein wenig an Mark Twains Erzählungen erinnert. Aber natürlich ist Eoin Coifers neuer Fantasy-Roman eine ganz andere Geschichte. Dafür sorgt schon der heiße Atem des letzten Drachens. Und auch wenn daraus seitenweise temporeiche Action resultiert, ist “Highfire” zugleich eine rührige Story mit jeder Menge bodenständigem Humor. Großartig gelesen von Stefan Kaminiski.

Lesen Sie weiter

Rezension zu "Highfire - König der Lüfte - HB"

Von: Zsadista

21.04.2021

Lord Highfire, König der Lüfte, letzter seiner Art … befindet sich in einer Vodka – schlechte TV-Serien – nervige Alligatoren – Depressions – Phase. Man könnte meinen, es könnte nicht mehr schlimmer kommen, kann es aber. Squib, ein vierzehnjähriger Junge will seiner Mutter finanziell helfen. Der Erzeuger hat sie mit Schulden sitzen gelassen und sie ackert sich nun den Buckel ab. Allerdings gerät Squib mitten in die Schussbahn und ist ab sofort auf der roten Liste von Polizist Hook. Und als wäre das nicht genug, trachtet ihm Vern, Lord Highfire höchstpersönlich auch noch nach dem Leben. Weil Squib zufällig Zeuge von Verns Erscheinung wurde. „Highfire – König der Lüfte – HB“ ist ein Fantasy Roman aus der Feder des Autors Eoin Colfer. Ich habe das Buch als Hörbuch genossen. Der Sprecher Stefan Kaminski hat hervorragende Arbeit geleistet. Er konnte die einzelnen Figuren wahrlich zum Leben erwecken. Am Anfang des Hörbuches war ich etwas verwirrt. Doch ja, der Herr Lord Highfire lebt in unserer Zeit in den Sümpfen von Louisiana. Also keine mittelalterliche Fantasy mit Orks und anderen Kollegen. Ich fand das richtig gut! Zumal der Autor absolut genial mit dieser Story umgehen konnte. Ich fand das gesamte Werk als überaus gelungen. Selten habe ich noch Bücher, die mich so packen können und mir wirklich neue Storys erzählen. Das Buch ist sehr humorvoll, aber auch voller Bösartigkeit und Splatter. Vor allen Dingen hat es sehr viel blutige Brutalität, für so viel Humor. Ich hätte am Anfang nicht gedacht, dass manche Szenen doch so „ausarten“ würden. Diese Mischung aus mürrischem Drachen, verpeiltem Jugendlichen, überarbeitete Mutter, böser korrupter Bulle und alles drum herum, fand ich einfach genial. Der Schreibstil ist flüssig, die Spannung steigerte sich stets, perfekte Protagonisten, was soll ich sagen, ich kann das Buch einfach nur in den höchsten Tönen loben. Der einzige Punkt, den ich negativ fand war, dass die eine Person sterben musste. Ich fand es schon schade, dass dieser Charakter verschwand. Es passte aber zur gesamten Geschichte und musste wohl so sein. Mehr gibt es hier eigentlich nicht zu sagen. Ich fand das Hörbuch mehr als Klasse und bin absolut vom Autor und Sprecher begeistert. Eine Idee, die mir so noch nicht unter gekommen ist, genial in Worten verpackt. Dazu kann man das Buch auch so als Einzelband stehen lassen, ich würde mich aber auch über eine Fortsetzung freuen. Allerdings nur in genau dieser Kombination aus Autor und Sprecher.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Eoin Colfer

Eoin Colfer wurde 1965 in Wexford, einer Küstenstadt im Südosten Irlands, geboren. Nach seinem Studium in Dublin kehrte er in seinen Heimatort zurück und arbeitete als Grundschullehrer. Mit seiner international gefeierten Jugendbuchserie »Artemis Fowl« gelang ihm der Durchbruch als Schriftsteller. Seine Bücher erscheinen in vierundvierzig Ländern und wurden bislang weltweit über achtzehn Millionen Mal verkauft. 2004 erhielt er den »Deutschen Bücherpreis«. »Highfire« ist sein erster Fantasy-Roman für Erwachsene. Eoin Colfer lebt mit seiner Familie in Wexford.

Zur Autor*innenseite

Der vielfach ausgezeichnete Schauspieler und Sprecher Stefan Kaminski begann seine Laufbahn 1996 beim Hörfunk und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Bekannt ist er durch seine beliebte Live-Hörspiel-Reihe „Kaminski ON AIR” und als Synchronstimme von Kermit, dem Frosch.

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Downloads des Autoren