Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Josie Silver

Ein Tag im Dezember

Hörbuch Download (gekürzt)
9,95 [D]* inkl. MwSt.
9,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Please mind the HEART

London. An einem trüben Winterabend sitzt Lu im Bus, als sie einen jungen Mann an der Haltestelle bemerkt, der in ein Buch vertieft ist. Er blickt auf, und für einen wunderschönen Moment treffen sich ihre Blicke. Doch bevor er einsteigen kann, setzt sich der Bus in Bewegung. Monate vergehen, und Lu kann die Begegnung mit dem Bus Boy, so nennen sie und ihre beste Freundin Sarah den Fremden, einfach nicht vergessen. Erst ein Jahr später finden Jack und Lu sich endlich wieder. Doch mittlerweile ist Bus Boy mit Sarah zusammen. Und die ahnt nichts von dem furchtbaren Zufall …

Charmant gelesen von Elmar Börger und Merete Brettschneider


Aus dem Englischen von Babette Schröder
Originaltitel: One Day in December (Penguin UK)
Originalverlag: Heyne TB
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 9h
ISBN: 978-3-8371-4316-4
Erschienen am  08. October 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Ein Tag im Dezember"

Muss es denn gleich für immer sein?

Sophie Kinsella

Muss es denn gleich für immer sein?

Acht perfekte Stunden

Lia Louis

Acht perfekte Stunden

Der Junge, der mit dem Herzen sah

Virginia Macgregor

Der Junge, der mit dem Herzen sah

Sommer in St. Ives

Anne Sanders

Sommer in St. Ives

Mein Herz und deine Krone

Heather Cocks, Jessica Morgan

Mein Herz und deine Krone

Das verborgene Lied

Katherine Webb

Das verborgene Lied

London NW
(4)

Zadie Smith

London NW

Kein Ort ohne dich

Nicholas Sparks

Kein Ort ohne dich

Was bleibt, sind wir

Jill Santopolo

Was bleibt, sind wir

Time to Love – Tausche altes Leben gegen neue Liebe

Beth O'Leary

Time to Love – Tausche altes Leben gegen neue Liebe

Die Bienenhüterin
(4)

Sue Monk Kidd

Die Bienenhüterin

Wovon wir träumten
(2)

Julie Otsuka

Wovon wir träumten

Italienische Nächte

Katherine Webb

Italienische Nächte

Lebensstufen
(3)

Julian Barnes

Lebensstufen

Für immer der Deine

Nicholas Sparks

Für immer der Deine

Schau mir in die Augen, Audrey

Sophie Kinsella

Schau mir in die Augen, Audrey

Darf ich dich jetzt behalten?

Sophia Money-Coutts

Darf ich dich jetzt behalten?

Erobere mich im Sturm

Sophie Kinsella

Erobere mich im Sturm

Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone

Mark Haddon

Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone

Das Echo der Schuld
(5)

Charlotte Link

Das Echo der Schuld

Rezensionen

Ein Tag im Dezember von Josie Silver

Von: Vanessa

31.08.2021

Ein Tag im Dezember von Josie Silver ist ein Liebesroman, der größtenteils in London spielt und die Geschichte von Laurie und ihrem Bus Boy erzählt. An einem kalten, verschneiten Dezembertag sitzt Laurie nach ihrer ungeliebten Arbeit in einem Hotel im Bus nachhause. Als sie aus dem Fenster sieht, sieht sie einen jungen Mann an der Bushaltestelle sitzen. Sie überlegt, ob sie aussteigen und ihn ansprechen soll, aber der Bus ist so voll, dass sie es niemals pünktlich zur Tür schaffen würde. Als er sie entdeckt, lächelt er sie an und die beiden verlieben sich auf den ersten Blick ineinander. Der Bus Boy steht auf, geht Richtung Bus, aber bis er ihn erreicht ist der Bus schon weitergefahren. Nun sucht Laurie mit ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin Sarah nach dem geheimnisvollen Bus Boy. Sarah ist inzwischen der festen Überzeugung, dass sie den Bus Boy auch erkennen würde, wenn Laurie nicht dabei ist. Ein Jahr später, zur Weihnachtsfeier in ihrer WG, bringt Sarah ihren neuen Freund mit. Vor Laurie steht an diesem Dezembertag plötzlich ihr Bus Boy. Nun fragt sie sich wie sie reagieren soll? Soll sie Sarah die Wahrheit sagen und riskieren, dass diese die Freundschaft beendet oder die beiden ihre Beziehung beenden, obwohl sie sich doch lieben? Laurie ist in einer schrecklichen Lage und das erst recht, weil Sarah sich wünscht, dass Laurie und Jack gute Freunde werden. Nach Jahren spricht Laurie Jack einmal darauf an, ob er sich an den Bus und diesen Tag vor vielen Jahren erinnert und er verneint, weil er es für leichter hält, obwohl er sich sehr gut daran erinnert. Er konnte damals Lauries Anblick nicht vergessen und hat lange von ihr geträumt. Als sie kurz darauf in Tränen ausbricht, küsst er sie und sie einigen sich darauf, dass dies nie geschehen ist. Kurze Zeit später entscheidet Laurie, dass sie für ein paar Monate nach Thailand geht um das Land und die Kultur zu erkunden und um die Seele ein bisschen baumeln zu lassen. Dort lernt sie Oscar kennen, mit dem sie eine Nacht verbringt und daraufhin die restlichen Wochen in Thailand. Gemeinsam kehren sie zurück nach London, denn er stammt ebenfalls aus England und die beiden werden ein dauerhaftes Paar. Als er ihr einen Heiratsantrag macht, nimmt sie ihn an und kurz darauf heiraten die beiden. Während ihrer Zeit als Paar, hat Jack einen schweren Unfall, wodurch er einen Teil seines Gehörs verliert, was für ihn besonders schlimm ist, weil er im Radio arbeitet. Sarah und Laurie versuchen für ihn da zu sein, aber er versinkt immer weiter in seinen Depressionen. Irgendwann findet er heraus, dass Sarah noch immer Kontakt mit einem der Ersthelfer, Luke, hat und die beiden sich sehr gut verstehen. Daraufhin trennen sich Sarah und Jack in gegenseitigem Einverständnis. Die Beziehung zwischen Jack und Sarah und zwischen Jack und Laurie kühlt sich immer weiter ab, auch weil Jack einen Neuanfang in Edinburgh wagt. Sarah ist schon lange mit Luke zusammen als sie am Abend vor Lauries und Oscars Hochzeit erfährt, dass Jack Lauries Bus Boy war. Erzürnt und eifersüchtig lässt sie ihre beste Freundin sitzen und erscheint auch nicht zur Hochzeit. Laurie und Oscar führen ihr Leben und sie hört weder von Sarah noch von Jack bis Sarah eines Tages zufällig in einem Café vor ihr steht. Fortan wird ihre Beziehung wieder enger und sie werden wieder beste Freundinnen. Als Luke und Sarah beschließen gemeinsam nach Australien zu gehen, ist Laurie zwar traurig, weil sie ihre Freundin vermissen wird, aber sie freut sich auch für sie. Die beiden sprechen regelmäßig über Skype und so wird Laurie in die Schwangerschaft und ersten Monate als Mutter von Sarah und Sarah in Lauries Bemühen schwanger zu werden eingebunden. Als Oscar aber eigenmächtig die Entscheidung trifft, ganz nach Brüssel zu ziehen und von Laurie erwartet, dass sie mit ihm geht, obwohl er weiß, dass sie in der Nähe ihrer Mutter bleiben möchte nachdem diese erst vor kurzem ihren Mann verloren hat, steht Laurie plötzlich vor den Trümmern ihrer Ehe… Ein Tag im Dezember ist ein Liebesroman, den ich als Hörbuch gehört habe. Der Roman von Josie Silver wird von Elmar Börger und Merete Brettschneider gelesen. Die Geschichte passt, wie der Titel einem ja schon verrät, gut in die Weihnachts- und Winterzeit. Ich habe sie zwar jetzt im Sommer gehört, aber einige Stellen waren schon sehr stimmungsvoll weihnachtlich und da hätte es sicherlich nochmal mehr Spaß gemacht, diese auch in der entsprechenden Zeit zu hören. Jack war mir am Anfang relativ sympathisch, wobei ich nie verstanden habe, warum er Laurie gegenüber nie zugegeben hat, dass er sich an sie erinnert und warum er Sarah gegenüber nie erwähnt hat, dass er ihre beste Freundin von früher kennt. Unsympathischer wurde er mir nach dem Zusammenkommen von Laurie und Oscar, weil man immer mehr den Eindruck hatte, dass er eifersüchtig auf Oscar war. Er darf also mit einer anderen Frau zusammen sein (und im Laufe des Romans noch mit etlichen weiteren), aber Laurie darf nicht einmal mit einem Mann zusammen sein. Laurie habe ich auch nicht so richtig sympathisch gefunden. Ja, ich verstehe, dass sie in einer schwierigen Lage ist nachdem sie herausfindet, dass ihr Bus Boy der neue Freund ihrer besten Freundin ist. Aber es ihrer besten Freundin über Jahre hinweg nicht zu erzählen, macht sie Lage nicht besser. Sie hat ja sogar noch nach der Trennung von Sarah und Jack geschwiegen, obwohl es da keinen Grund mehr dafür gegeben hätte. Hinzu kam, dass mir von Anfang an klar war, dass die Ehe mit Oscar nicht halten würde, und dass sie ein Fehler ist, aber sie macht einen Fehler nach dem anderen. Sarah hat auch ihre Fehler. Sie behauptet erst großspurig, dass ihr Laurie so viel über den Bus Boy erzählt hat, dass sie ihn inzwischen mit Sicherheit selbst erkennen würde und dann kommt sie mit dem Mann zusammen und merkt es über Jahre hinweg nicht mal. Für mich war es eigentlich schon ein Fehler in der Logik der Handlung, dass Sarah nach dem Beginn ihrer Beziehung zu Jack nicht einmal nach dem Bus Boy fragt, obwohl sie vorher so lange nach ihm gesucht haben. Außerdem wundert sie sich nicht mal, dass ihre Freundin auch nicht mehr von dem Mann erzählt und ihn nie wieder erwähnt. Für mich war das ein riesiger Logikfehler und machte Sarah auch nicht wirklich sympathisch. Die Handlung selbst ist nicht sonderlich plausibel: Mann und Frau verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und finden einander nicht. Dann kommt die beste Freundin per Zufall mit genau jenem Mann zusammen. Hinzu kam, dass alle drei in einer ähnlichen Branche (Fernsehen, Radio, Zeitschrift) arbeiten (wollen). Laurie lässt sich so viel von ihrer Schwiegermutter und ihrem Ehemann gefallen und will dennoch schwanger werden. Sie weiß, dass seine Ex-Freundin ihm das Angebot gemacht hat, ihm in Brüssel das Bett zu wärmen, während er einige Tage in der Woche dort arbeitet und dennoch spricht sie kein Machtwort. Ihr Mann will drei Tage in der Woche in Brüssel ziehen, obwohl sie erst kurze Zeit verheiratet sind und sie lässt das einfach geschehen. Er will nicht, dass sie ihn in Brüssel besuchen kommt und sie macht einfach mit. Für mich passte dieses Verhalten einfach nicht zu Lauries Charakter wodurch sie selbst für mich unlogisch und wenig authentisch wirkte. Für mich war auch das Hin und Her zu langatmig. Eigentlich weiß man als Hörer:in (bzw. Leser:in) von Anfang an, dass Laurie und Jack zusammenkommen, aber sie müssen etlichen Hürden überspringen bevor es so weit ist. Eigentlich ging es im ganzen Roman nur darum, dass sich die beiden annähern und dann wieder voneinander entfernen, weil entweder einer von beiden (meistens Jack) etwas tut, wodurch sie nicht zusammenkommen oder es die äußeren Umstände (diverse Beziehungen) nicht zulassen. Irgendwann war es nur noch nervig und ich habe mich zeitweilig wirklich gequält das Hörbuch weiter zu hören. Ich mochte es aber, dass der Roman wieder von einem männlichen und einer weiblichen Sprecherin gesprochen wurde. Elmar Börger kannte ich bisher noch nicht und ich muss sagen, dass ich seine Stimme ganz in Ordnung fand. Sie hat gut zu Jack gepasst. Merete Brettschneider kenne ich aus Beth O’Learys Time to Love und ich muss sagen, dass ich sie immer noch gerne mag. Sie hat mir als Laurie ebenfalls gut gefallen. Leider fand ich die Stimmlautstärke zwischen Jack und Laurie (also zwischen Elmar Börger und Merete Brettschneider) nicht ganz ausgeglichen, sodass ich bei Jack immer ein bisschen lauter und bei Laurie dann wieder leiser machen musste, was teilweise wirklich nervig war. Das Ende – zu dem ich hier nicht mehr sagen möchte – hat mir wirklich gut gefallen und ich habe tatsächlich sogar ein paar Tränchen verdrückt. Insgesamt war Ein Tag im Dezember von Josie Silver ganz in Ordnung. Es wird sicherlich nicht mein Lieblingsbuch, aber es passt gut in den Winter und wenn man keine Probleme mit Dreiecksgeschichten und unsteten Charakteren hat, dann kann einem der Liebesroman sicherlich sogar ganz gut gefallen.

Lesen Sie weiter

Eine wundervolle Liebesgeschichte

Von: Rel.eva.nt_books

25.11.2018

Was passiert, wenn du die Liebe deines Lebens triffst und es einfach nicht passt? Weil ihr euch verpasst und die Zeit noch nicht reif ist? Du kannst in dieser Geschichte zwei Herzen begleiten, die sich immer wieder begegnen und einander verpassen. Sie geben einander Halt und Zuversicht und sie fliehen voneinander... es dauert eine Hochzeit, viele Affären und einige Jahre, bis sie zueinander finden. Ich kann gar nicht viel sonst dazu sagen. Das Hörbuch ist toll, obwohl ich finde, dass Hörbücher nicht gut gelesen werden. Der männliche Erzähler ist besser, als die Erzählerin, das nur am Rande. Die Geschichte ist so fesselnd, dass ich sie echt in ein eineinhalb Tagen durch gehört habe. Wenn ihr 'wenn du wieder gehst' gemocht habt, werdet ihr diese Geschichte auch mögen. Mir hat sie sehr gut gefallen, sie ist so schön positiv, da die Protagonisten nach vorne schauen und nicht mit der Vergangenheit hadern.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Josie Silver ist eine hoffnungslose Romantikerin, die ihren Ehemann an seinem 21. Geburtstag kennenlernte, nachdem sie ihn fast über den Haufen gerannt hätte. Mit ihm, den beiden Söhnen und einer wachsenden Zahl von Haustieren lebt Josie Silver in einer kleinen Stadt in den Midlands. Seit ihrem Debüt »Ein Tag im Dezember« stürmt sie mit ihren Büchern weltweit die Bestsellerlisten.

Zur Autorin

Merete Brettschneider

Merete Brettschneider arbeitet als Sprecherin für Film- und Fernseh-, Hörbuch- und Hörspielproduktionen und verleiht diesen mit ihrer jungen, facettenreichen und einfühlsamen Stimme einen ganz besonderen Charme. Sie hat ihren festen Platz in der Kinder- und Jugendunterhaltung (z. B. als Marie in den »Drei !!!«) und ist auch im Erwachsenensegment sehr gefragt (z. B. als Synchronstimme von Melissa Benoist, Hauptfigur der TV-Serie »Supergirl«).

Zur Sprecherin

Elmar Börger

Elmar Börger, geboren 1982, ist Schauspieler und Hörbuchsprecher. Er absolvierte seine Ausbildung an der Schauspielschule Charlottenburg in Berlin. Seither ist er auf verschiedenen Bühnen zu sehen, wie z. B. dem Theater Schloss Maßbach, dem Fritz Theater Chemnitz oder dem Dehnberger Hoftheater.

Zum Sprecher

Links

Weitere Downloads der Autorin