Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Anne Otto

Woher kommt der Hass?

Die psychologischen Ursachen von Rechtsruck und Rassismus

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Rassismus, rechtsextreme Gesinnungen und die aggressive Herabsetzung »der anderen« sind wieder erschreckend salonfähig geworden. Wie ist das möglich? Woher kommt dieser Hass? Anne Otto fragt nach den psychologischen Mechanismen, die dazu beitragen, dass Menschen sich wieder offen rassistisch äußern, nach Autoritäten verlangen oder sogar überzeugt Blut- und Boden-Ideologien vertreten. Ein wichtiges Buch, das auf einzigartige Weise Licht in die dunklen Kellerräume unseres Fühlens und Denkens bringt.

  • Dieses Buch zeigt, wo sich Diskussionen mit Rechten lohnen und wo nicht

  • Hintergründe zum Wahljahr 2019

  • Erklärt den Wunsch nach Autorität und die Mechanismen rechtsextremer Ideologien

  • Für Leser/innen, die gesellschaftliche Entwicklungen kritisch hinterfragen und durch Populismus und Rechtsruck beunruhigt sind

»Für mich ist "Woher kommt der Hass?" eines der besten Bücher, das ich bisher zu diesem Thema gelesen habe.«

fabulabooks (02. March 2020)

Hardcover mit Schutzumschlag, 272 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-01486-9
Erschienen am  16. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Anne Otto: Woher kommt der Hass. Zum Interview

Rezensionen

Absolute Empfehlung!

Von: wortknistern

25.07.2021

In "Woher kommt der Hass?" schreibt die Psychologin Anne Otto über die psychologischen Ursachen von Rechtsruck und Rassismus. In den ersten Kapiteln geht die Autorin darauf ein, was alle Wähler von rechten Parteien vereint: Und das ist nicht der Bildungsgrad, der Wohlstand oder der Wohnort, sondern der Hang zu autoritären Ansichten. Außerdem erläutert sie, wie diese Ansichten durch Familienstrukturen Staat und Wirtschaft gefördert werden. Ich wusste z.B. schon, dass die Erziehungsmethode "Babys schreien lassen, weil trösten sie verweichlicht' aus der Nazi-Zeit stammt, dass aber der beliebteste Erziehungsratgeber aus dieser Zeit noch bis in die 80er Jahre ein Bestseller war, hat mich echt schockiert. Auch ihre psychologischen Ausführungen, wie das soziale Umfeld politische Einstellungen prägt und wie man mit Selbstreflexion gegenwirken kann fand ich super spannend. Richtig gut haben mir auch die konkreten praktischen Tipps im letzten Kapitel gefallen, auch wenn ich nicht alle für realistisch umsetzbar halte. Das Buch hat sich sehr angenehm lesen lassen und ist daher eine volle Empfehlung von mir!

Lesen Sie weiter

Sehr informatives Buch!

Von: Library_review

09.02.2021

Der Schreibstil war angenehm zu lesen. Ich habe erwartet das man vieles nicht verstehen wird, jedoch war der großteil verständlich geschrieben. In "Woher kommt der Hass?" beschäftigt die Autorin sich mit Islamophobie, Rassimus gegenüber Schwarzen, Antisemitismus... Im Buch wird unteranderem erklärt wie der Titel schon sagt, wie es dazu kommt das Menschen hassen bzw. warum Menschen rechts sind. Die Autorin erläutert uns dies auf eine psychologische/wissenschaftliche Art & Weise. Anne Otto veranschaulicht uns, wie es von klein auf schon dazu kommt das man rassistisch ist. Durch die Erziehung, fehlende Liebe, Ausgrenzung, den Umfeld etc. Zum Beispiel kommt es aber auch dazu, das die Leute mit ihrem eigenen Leben nicht zufrieden sind, nicht wissen was sie möchten und daher ihren Hass an die Minderheiten rauslassen. Sie lassen ihren Frust und ihr Versagen an diese Menschen raus, da diese auch schon so benachteiligt sind und strukturellen Rassismus erleben müssen • Außerdem wird beschrieben das jeder Vorurteile hat oder zumindest schon mal hatte ob bewusst oder unbewusst, daher geht es auch darum wie man Vorurteile loswird und was man denn dagegen aktiv machen kann. Was ich auch total toll fande war, das in den letzten Seiten geschildert wurde, wie man mit Rechten diskutiert und wann es sich überhaupt lohnt mit ihnen in eine Diskussion zu gehen. Darüber hinaus handelte der 3. Teil auch davon was man gegen Rassismus machen kann, spricht aktiv dagegen kämpfen. Nach jedem Kapitel gibt es auch eine kleine Zusammenfassung über die vorherigen Seiten. Das Sachbuch war insgesamt äußerst informativ, auch wenn mir ein paar Sachen schon klar waren ,konnte ich dennoch mein Wissen sehr erweitern! 🙌🏾

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anne Otto, geboren 1970, ist Diplom-Psychologin und Wissenschaftsjournalistin. Nach dem Psychologie-Studium und einer Therapie-Ausbildung im Bereich „Psychodrama" arbeitete sie zunächst mehrere Jahre als Klinische Psychologin - unter anderem in einer Jugend-Wohngruppe und in einem Frauengefängnis. 2002 wechselte sie in den Journalismus und ist seitdem hauptberuflich als feste und freie Autorin und Redakteurin für den Spiegel, Spiegel Onlien, Psychologie Heute, Brigitte und Flow tätig.

Zur Autor*innenseite

Das könnte Ihnen auch gefallen