Woher kommt der Hass?

Die psychologischen Ursachen von Rechtsruck und Rassismus

eBook epub
16,99 [D] inkl. MwSt.
16,99 [A] | CHF 21,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Rassismus, rechtsextreme Gesinnungen und die aggressive Herabsetzung »der anderen« sind wieder erschreckend salonfähig geworden. Wie ist das möglich? Woher kommt dieser Hass? Anne Otto fragt nach den psychologischen Mechanismen, die dazu beitragen, dass Menschen sich wieder offen rassistisch äußern, nach Autoritäten verlangen oder sogar überzeugt Blut- und Boden-Ideologien vertreten. Ein wichtiges Buch, das auf einzigartige Weise Licht in die dunklen Kellerräume unseres Fühlens und Denkens bringt.

  • Dieses Buch zeigt, wo sich Diskussionen mit Rechten lohnen und wo nicht

  • Hintergründe zum Wahljahr 2019

  • Erklärt den Wunsch nach Autorität und die Mechanismen rechtsextremer Ideologien

  • Für Leser/innen, die gesellschaftliche Entwicklungen kritisch hinterfragen und durch Populismus und Rechtsruck beunruhigt sind

»Für mich ist "Woher kommt der Hass?" eines der besten Bücher, das ich bisher zu diesem Thema gelesen habe.«

fabulabooks (02. März 2020)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25020-1
Erschienen am  16. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Anne Otto: Woher kommt der Hass. Zum Interview

Rezensionen

Sehr informatives Buch!

Von: Library_review

09.02.2021

Der Schreibstil war angenehm zu lesen. Ich habe erwartet das man vieles nicht verstehen wird, jedoch war der großteil verständlich geschrieben. In "Woher kommt der Hass?" beschäftigt die Autorin sich mit Islamophobie, Rassimus gegenüber Schwarzen, Antisemitismus... Im Buch wird unteranderem erklärt wie der Titel schon sagt, wie es dazu kommt das Menschen hassen bzw. warum Menschen rechts sind. Die Autorin erläutert uns dies auf eine psychologische/wissenschaftliche Art & Weise. Anne Otto veranschaulicht uns, wie es von klein auf schon dazu kommt das man rassistisch ist. Durch die Erziehung, fehlende Liebe, Ausgrenzung, den Umfeld etc. Zum Beispiel kommt es aber auch dazu, das die Leute mit ihrem eigenen Leben nicht zufrieden sind, nicht wissen was sie möchten und daher ihren Hass an die Minderheiten rauslassen. Sie lassen ihren Frust und ihr Versagen an diese Menschen raus, da diese auch schon so benachteiligt sind und strukturellen Rassismus erleben müssen • Außerdem wird beschrieben das jeder Vorurteile hat oder zumindest schon mal hatte ob bewusst oder unbewusst, daher geht es auch darum wie man Vorurteile loswird und was man denn dagegen aktiv machen kann. Was ich auch total toll fande war, das in den letzten Seiten geschildert wurde, wie man mit Rechten diskutiert und wann es sich überhaupt lohnt mit ihnen in eine Diskussion zu gehen. Darüber hinaus handelte der 3. Teil auch davon was man gegen Rassismus machen kann, spricht aktiv dagegen kämpfen. Nach jedem Kapitel gibt es auch eine kleine Zusammenfassung über die vorherigen Seiten. Das Sachbuch war insgesamt äußerst informativ, auch wenn mir ein paar Sachen schon klar waren ,konnte ich dennoch mein Wissen sehr erweitern! 🙌🏾

Lesen Sie weiter

Empfehlenswertes Sachbuch.

Von: Literaturentochter

07.02.2021

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗 zu „Woher kommt der Hass? Die psychologischen Ursachen von Rechtsruck und Rassismus“ von Anne Otto. 𝙸𝚗𝚑𝚊𝚕𝚝: Auf 271 Seiten schildert die Psychologin und Wissenschaftsjournalisten Anne Otto wie verschiedene psychologische Mechanismen an der Entstehung von rechtem Gedankengut beteiligt sind. Dabei stellt Otto Thesen auf und gibt am Ende des Buches Tipps wann es sich lohnt mit Rechten in die Diskussion zu gehen und wie. Wichtig für die Autorin ist dabei „Einen moralischen Imperativ zur politischen Kommunikation gibt es nicht. Es ist keine Bürgerpflicht, sich mit jedem dummen und rassistischen Kommentar auseinanderzusetzen oder permanent Position zu beziehen“ (S. 195). Gegliedert ist das Buch in drei Teile – „Innen“, „Außen“ und „Machen“. Jeder Teil enthält mehrere Kapitel, die am Ende nochmal knapp zusammengefasst werden. Am Ende des Buches wird auf weitere Lektüre zum Thema hingewiesen. 𝙼𝚎𝚒𝚗𝚞𝚗𝚐: Anne Otto liefert mit „Woher kommt der Hass?“ ein realitätsnahes Buch, welches nicht nur Aufschluss über die Entstehung von rechtsextremen Wurzeln in Bezug auf die eigene Psyche liefert, sondern auch hilft die eigenen Standpunkte zu reflektieren. In den ersten beiden Teilen bringt Otto aktuelle Studien zur Sprache und untermauert damit ihre Thesen. Das macht das Buch jedoch nicht zu einer trockenen Lektüre. Der Schreib- und Sprachstil ist dabei auch für Laien geeignet. Im dritten Teil „Machen“ gibt die Psychologin praktische und auch im Alltag umsetzbare Tipps und Ansatzpunkte wie jeder von uns etwas gegen den Rechtsruck tun kann. Besonders gut an diesem Buch gefallen mir auch die Literaturtipps, um dieses Thema nochmal mehr vertiefen zu können. Optisch ist das Buch dem Genre Sachbuch angepasst - eher schlicht, aber dabei trotzdem optisch ansprechend. 𝙵𝚊𝚣𝚒𝚝: Ein insgesamt sehr gelungenes Werk, welches ich nicht nur Sachbuchbegeisterten ans Herz legen möchte.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anne Otto, geboren 1970, ist Diplom-Psychologin und Wissenschaftsjournalistin. Nach dem Psychologie-Studium und einer Therapie-Ausbildung im Bereich „Psychodrama" arbeitete sie zunächst mehrere Jahre als Klinische Psychologin - unter anderem in einer Jugend-Wohngruppe und in einem Frauengefängnis. 2002 wechselte sie in den Journalismus und ist seitdem hauptberuflich als feste und freie Autorin und Redakteurin für den Spiegel, Spiegel Onlien, Psychologie Heute, Brigitte und Flow tätig.

Zur Autor*innenseite