Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen

Roman
Von der Autorin des Nr.-1-Bestsellers »Girl on the Train«

Bestseller Platz 26
Spiegel Hardcover Belletristik

HardcoverNEU
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein schreckliches Verbrechen. Drei verdächtige Frauen. Ist eine von ihnen fähig zu töten? Der Nr.-1-Bestseller aus England und den USA von Paula Hawkins!

Auf einem Hausboot in London wird die Leiche eines brutal ermordeten jungen Mannes gefunden. Besonders drei Frauen geraten danach ins Visier der Ermittlungen.
Laura, die aufgewühlt wirkende junge Frau, die nach einem One-Night-Stand mit dem Opfer zuletzt am Tatort gesehen wurde. Carla, die Tante des Opfers, bereits in tiefer Trauer, weil sie nur Wochen zuvor eine Angehörige verlor. Und Miriam, die neugierige Nachbarin, die als Erste auf die blutige Leiche stieß und etwas vor der Polizei zu verbergen scheint.
Drei Frauen, die einander kaum kennen, mit ganz unterschiedlichen Beziehungen zum Opfer. Drei Frauen, die aus verschiedenen Gründen zutiefst verbittert sind. Die auf unterschiedliche Weise Vergeltung suchen für das ihnen angetane Unrecht. Wenn es um Rache geht, sind selbst gute Menschen zu schrecklichen Taten fähig. Wie weit würde jede einzelne von ihnen gehen, um Frieden zu finden?

»Temporeich, mit Spannung aufgeladen und souverän erzählt. Unmöglich, dem zu widerstehen.« Sunday Times

Entdecken Sie auch die anderen fesselnden Spannungsromane von Paula Hawkins:
Girl on the Train – Du kennst sie nicht. Aber sie kennt dich.
Into the Water – Traue keinem. Auch nicht dir selbst.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Christoph Göhler
Originaltitel: A Slow Fire Burning
Originalverlag: Doubleday, London 2021
Hardcover mit Schutzumschlag, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0782-4
Erschienen am  06. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Mehr zu Paula Hawkins und ihren Buechern

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: London, Großbritannien

Rezensionen

Unfassbar...

Von: Stephanie Jones

15.09.2021

...gut. klingt einfach? ist es auch, denn wieder einmal hat es Paula Hawkins geschafft, dass man mittendrin steckt, ob im aktuellen geschehen, oder gar mit Rückblenden in den Köpfen der Protagonisten und Charaktere. ABSOLUT SPOILERFREI übrigens Unfassbar deswegen weil ich zu keinen Zeitpunkt der Handlung trotz miträtseln, theoretisieren - quasi ermitteln wie ein Pro - einen Schuldigen fassen konnte wie es in Krimis oft der Fall ist. Bis zum Ende versteht Oaula es meisterhaft einen nichtmal gewollt in die irre zu führen, sondern einfach an einer Leine hier und dort hin zu führen, einen nie einfach so laufen zu lassen. Man denkt dann: jawohl, so muss oder kann es gewesen sein, er/ sie hat etwas damit zu tun. Und dann ist es doch wieder anders und es verliert nie die Logik, und es wird auch nie ein falsche Fährte gelegt, sondern die Zusammenhänge bleiben immer klar, logisch, passend, aber für den Mord trotzdem unerheblich. Oder eben nicht, denn auch die Zewischenmenschlkichkeit zwischen den Beteiligten oder eben unbeteiligten, wird oft verbunden durch den zu Tode gekommenen. Das reicht oft schon aus, dass man sich denkt, der/ die kommt mir verdächtig vor, nur weil er/ sie Ihnoder sie kannte und nur in der Nähe gewesen sein muss. Soviel zum Rätsel. Wie erwähnt kommt aber auch die Charakterzeichnung niemals zu kurz und beschränkt sich nicht nur auf 2 oder drei Figuren. Das finde ich bemerkenswert an Paulas Schreibe, dass man egal zu wem auch eine ganz eigene Beziehung aufbaut, wie es nicht oft in Büchern vorkommt. Da gibt es meist nur 2 oder 3 Figuren, die einem näher kommen. Ob jetzt positiv oder negativ. Und auch diese Facetten dazwischen kann Paula so gut schreiben, dass man manche Figuren dann mehr oder weniger nahe fühlt, meist dann aber doch alle Figuren. Dadurch bekommen ihre Bücher Spannung, und richtig charismatische Charaktere. Ich denke deswegen ist die Bezeichung Roman auch bestens statt eben nur die Kategorie Krimi, was auch dieses Buch wieder ist. Genial.

Lesen Sie weiter

Absolut spannender und fesselnder Roman

Von: Maily

15.09.2021

„Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen“ ist der neue Spannungsroman von Paula Hawkins. Da mich „Girl on the Train“ damals total begeistern konnte, war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die drei Frauen Laura, Miriam und Carla. Alle drei Frauen haben ein Motiv an dem Mord und Geheimnisse, die im Laufe der Geschichte ans Licht kommen. Sie wurden alle sehr authentisch dargestellt und haben alle ihr Päckchen zu tragen. Erzählt wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven. Der häufige Perspektivwechsel machte die Geschichte umso spannender, da man einen Einblick in die verschiedenen Sichtweisen der Frauen bekommen hat. Das Setting in London fand ich sehr gut und man konnte sich alles bildlich vorstellen. Außerdem fand ich es toll, dass es zu Beginn eine Karte gegeben hat, die einem die Handlungsräume der Geschichte gezeigt hat. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angenehm zu lesen. Ich war sofort in der Geschichte und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Handlung selbst war sehr spannend und temporeich. Es gab überraschende Wendungen und auch das Ende selbst war wirklich sehr gelungen und stimmig. Obwohl ich schon am Anfang geahnt habe, wer es sein könnte, war der Spannungsbogen der Geschichte dennoch sehr mitreißend. Für mich war „Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen“ ein absolut spannendes Buch, dessen Story mich komplett fesseln konnte. Bewertung: 5/5 ⭐️

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Paula Hawkins arbeitete fünfzehn Jahre lang als Journalistin, bevor sie mit dem Schreiben von Romanen begann. Sie wuchs in Simbabwe auf, 1989 zog sie nach London, wo sie bis heute lebt. Ihr erster Spannungsroman »Girl on the Train« wurde zu einem internationalen Phänomen und verkaufte sich weltweit 23 Millionen mal. Der Roman wurde in über 40 Sprachen übersetzt, führte weltweit die Bestsellerlisten an, wurde mit Emily Blunt in der Hauptrolle verfilmt und war ein großer Kinoerfolg. Auch Paula Hawkins' zweiter Spannungsroman »Into the Water« eroberte weltweit die Bestsellerlisten. Mit »Wer das Feuer entfacht« erscheint im Herbst 2021 ihr lang erwarteter dritter Spannungsroman.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin