Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Charlotte Link

Ohne Schuld

Kriminalroman
Der Bestseller jetzt als Taschenbuch!

Hardcover
24,00 [D] inkl. MwSt.
24,70 [A] | CHF 33,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wenn dich die Angst dein Leben lang verfolgt, weil du zu viel weißt …

Ein wolkenloser Sommertag, die Hitze drückt aufs Land. Im Zug von London nach York zielt ein Fremder mit einer Pistole auf eine Frau. Sie entkommt in letzter Sekunde. Zwei Tage später: Eine junge Frau stürzt mit ihrem Fahrrad, weil jemand einen dünnen Draht über den Weg gespannt hat. Sie ist sofort bewusstlos. Den folgenden Schuss hört sie schon nicht mehr.
Die Frauen stehen in keiner Verbindung zueinander, aber die Tatwaffe ist dieselbe.
Kate Linville, neu bei der North Yorkshire Police, wird sofort in die Ermittlungen hineingezogen. Sie kommt einem grausamen Geheimnis auf die Spur und gerät selbst in tödliche Gefahr. Denn der Täter, der eine vermeintliche Schuld rächen will, gibt nicht auf …

Weitere Fälle für Kate Linville und Caleb Hale:
Die Betrogene
Die Suche

»Charlotte Link ist ein Vollprofi und ein Garant für Spannung. (…) Der perfekte Krimi-Lesespaß für einen Winter im Lockdown.«

Kristine Schmidt / RTL.de (22. December 2020)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 544 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0738-1
Erschienen am  02. November 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
HÖR DEIN BUCH aktuelle Bestseller als Hörbuch - hier entdecken!

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Yorkhire, Großbritannien

Die Kate-Linville-Reihe

Rezensionen

Jedes Buch ein Knaller – eindeutige Leseempfehlung

Von: schaetzelein83 aus Deutschland

28.05.2021

Die Polizistin Kate Linville fängt ein neues Kapitel ihres Lebens an: neuer Wohnort, neuer Job bei der Scarborough Police. Doch kaum dort angekommen stolpert sie in einen Mordanschlag, der perfider nicht sein könnte – und ein zweiter folgt kurz darauf. Die beiden Opfer haben vermeintlich nichts miteinander zu tun, was den Fall zunächst ziemlich undurchsichtig macht. Doch Kate ermittelt äußerst effektiv und manchmal etwas unkonventionell, bis sie ihr Ziel erreicht: die Ermittlung des Täters. Die Geschichte beginnt rasant mit zwei kurz hintereinander erfolgten Anschlägen und bleibt fast bis zur letzten Seite spannend. Es tauchen viele Personen auf, deren Schicksale zunächst scheinbar nichts miteinander zu tun haben, aber Charlotte Link schafft es wieder einmal grandios die Ereignisse und Personen nach und nach zusammenzuführen und dem Leser nahe zu bringen. Es ist fast, als würde man selbst mit ermitteln. Alles in allem wieder mal ein Buch der Kate Linville Reihe, das ohne äußerst blutig zu sein, einen guten Spannungsbogen aufbaut und den Leser aktiv teilhaben lässt. Knapp 550 Seiten, die fast an einem vorbeifliegen, weil der Schreibstil einfach gut und flüssig ist. Eindeutige Leseempfehlung einer Autorin, die für mich immer ein Garant guter Bücher ist. Ich bin gespannt, ob bzw. wie es mit Kate Linville weitergeht und freue mich auf die nächsten Romane dieser sensationellen Autorin.

Lesen Sie weiter

Racheplan

Von: Annabell95

26.05.2021

Im Zug von London nach York wird eine Frau von einem Unbekannten mit einer Waffe verfolgt. Sie kann in letzter Sekunde entkommen. Nur zwei Tage später stürzt eine junge Frau mit ihrem Fahrrad über ein, über den Weg gespanntes, dünnes Drahtseil. Sie ist sofort bewusstlos und den nachfolgenden Schuss hört sie schon nicht mehr. Die beiden Opfer stehen in keiner Verbindung zueinander und doch soll es dieselbe Tatwaffe gewesen sein. Kate sollte eigentlich erst später bei der North Yorkshire Police anfangen, aber wird schon jetzt in die Ermittlungen hineingezogen. Auch für sie wird es brenzlig. "Ohne Schuld" ist der dritte Band mit Ermittlerin Kate Linville. Es lässt sich auch ohne Vorkenntnisse lesen. Für mich selbst war es das erste Buch von ihr und ich habe es kaum gemerkt, dass es hier schon Vorgänger gibt. Ich mag den Schreibstil. Er lässt sich sehr angenehm und flüssig lesen. Mit nur wenig Spannung und ohne großartiges Blutvergießen ist es der Autorin gelungen einen interessanten und trotzdem spannenden Kriminalfall zu gestalten. Der Spannungsbogen ging immer auf und ab. Es gab Handlungen mit sehr viel Spannung, die auch Herzklopfen verursacht haben, aber dann gab es auch wieder Phasen zur Erholung, die aber keineswegs langweilig waren. Auch mit wenig Spannung blieb es interessant. Die Cliffhänger an den Kapitelenden haben einen an das Buch gefesselt. Man konnte nicht aufhören zu lesen, weil man wissen wollte wie es weitergeht und was noch passiert. Anfangs sieht man keinen Zusammenhang. Erst ab der Hälfte kristallisiert es sich heraus. Ab dann weiß man auch schon wer der Täter ist. Das gibt der Spannung aber keinen Abbruch, weil es weiterhin immer noch unerwartete Wendungen und Überraschungen gibt. Die Perspektivwechsel zwischen den einzelnen Protagonisten haben mir gefallen. So liest man nicht nur aus einer Sicht und das Puzzle setzt mithilfe der anderen Perspektiven weiter zusammen. Schade finde ich, dass der Fall nicht ganz zum Abschluss gebracht worden ist. Es gibt ein offenes Ende. Es deutet zwar darauf hin, dass es weitergeht, aber mir ist es immer lieber wenn der eigentliche Kriminalfall im Buch abgeschlossen ist. Mein Fazit: Ein richtig gelungener Krimiroman. Auch ohne großartiges Blutvergießen sehr spannend und abwechslungsreich. Wegen dem "offenen Ende" gibt es einen kleinen Abzug und daher sind es 4,5 Sterne mit klarer Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch »Die Suche« und zuletzt »Ohne Schuld« eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 32 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Dieser Roman ist ein Muss für Krimi-Fans – das perfekte Buch für lange Lesestunden im Lockdown. Aber auch für die Zeit danach.«

Julia Gaß/Ruhr Nachrichten (11. November 2020)

»Bestseller-Autorin Charlotte Link zeigt in Ohne Schuld einmal mehr, wie gut sie das kriminalistische Katz- und Mausspiel beherrscht.«

Wiener Zeitung (11. November 2020)

»Charlotte Link schreibt nicht nur sehr spannend, sondern auch mitgroßem psychologischen Gespür. Das perfekte Buch für lange Lesestunden nicht nur im Lockdown.«

Tiroler Tageszeitung (07. December 2020)

»Sehr spannend.«

Woche der Frau (06. January 2021)

»Wie Falschaussagen und Wegschauen Leben zerstören können, das geht wirklich unter die Haut (…).«

Sonntag-EXPRESS (15. November 2020)

»Wie immer spinnt Bestsellerautorin Link ein feines Netz verschiedener Erzählstränge, die zu einem überraschenden Ende führen.«

Neue Post (18. November 2020)

»Der neue Charlotte Link Roman ist ein absolutes Muss. Es wird richtig spannend!«

Kronen Zeitung (06. December 2020)

»(…) „Ohne Schuld“ ist dramaturgisch ziemlich clever und psychologisch raffiniert aufgebaut. Und ein atemraubender Showdown fehlt auch nicht.«

Neue Württembergische Zeitung/Jürgen Kanold (08. December 2020)

»Das neueste Werk von Charlotte Link – spannend wie immer.«

Fränkische Nachrichten (12. December 2020)

»Charlotte Link schreibt so interessant, dass man dran bleibt, das ist wendungsreich, genau die richtige Dosis „suspense“, immer wieder schöne Cliffhänger an den Kapitelenden.«

NDR Podcast Eat.READ.sleep (11. December 2020)

»(…) packender Krimi über eine Anschlagsserie auf eine junge Frau in Yorkshire.«

GRAZIA (05. November 2020)

»Der neue Krimi von Charlotte Link ist superpackend!«

Tina (28. October 2020)

»Mysteriös.«

Meins (28. October 2020)

»Meisterhaft gelingt es der Bestsellerautorin in ihrem neuen Kriminalroman, den Leser bis zur letzten Seite zu fesseln. Ein echter Pageturner!«

Neues für die Frau (26. November 2020)

»Voll packender Spannung!«

Frau von Heute (20. November 2020)

»Fesselnder, wendungsreicher Krimi.«

Gong (13. November 2020)

»Es ist absolut spannend (…). Es liest sich einfach toll, man fliegt durch die Seiten (…). Ich bin restlos begeistert.«

Radio Schwaben/Nina Königs (06. December 2020)

»„Ohne Schuld“ ist spannend von der ersten Seite an, die Geschichte ist clever und überzeugend konstruiert und lässt den Leser nicht mehr los.«

Sonntags Anzeiger für Dithmarschen (10. January 2021)

»Dieser Krimi macht die harte und oft zermürbende Arbeit der Polizei greifbar, die alle Beteiligten an ihre Grenzen führt. Gerade deshalb ist dieses Buch eine besonders interessante Lektüre.«

Theodora Bauer, literaTOUR (ServusTV) (14. January 2021)

»Der dritte Fall der Ermittlerin Kate Linville ist in der Tat bemerkenswert.«

Theodora Bauer, literaTOUR (ServusTV) (14. January 2021)

»Das Buch nimmt immer mehr Fahrt auf; am Schluss mag man es gar nicht mehr aus der Hand legen. Perfekt für Krimi-Fans.«

Hellweger Anzeiger (12. December 2020)

»Charlotte Link beweist, dass es für gelungenen Nervenkitzel weder inszenierte Action noch blutige Szenen braucht!«

Meine News (20. November 2020)

»Spannend!«

OK! (11. November 2020)

»Spannend bis zur letzten Seite.«

Tina (25. November 2020)

Weitere Bücher der Autorin