Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

António Lobo Antunes

Für jene, die im Dunkeln sitzt und auf mich wartet

Roman

Hardcover
24,00 [D] inkl. MwSt.
24,70 [A] | CHF 33,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Am Ende ihres Lebens sieht sich eine zurückgezogen lebende Theaterschauspielerin mit einer unheilbaren Krankheit konfrontiert, die ihr Gedächtnis beeinträchtigt. Es wird immer schwerer für sie, sich an bestimmte Ereignisse in ihrem Leben zu erinnern, und nicht nur das, manchmal fällt ihr der eigene Name nicht mehr ein. Sie hat die Stimmen so vieler verschiedener Charaktere angenommen, so viel erlebt, und jetzt scheint sich ihre Identität aufzulösen, in ihrem Inneren verschwimmen Vergangenheit und Gegenwart. Wo ist die Grenze zwischen den anderen und ihrer eigenen Stimme, wer ist sie selbst?


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Portugiesischen von Maralde Meyer-Minnemann
Originaltitel: Para aquela que esta sentada no escuro a minha espera
Originalverlag: Dom Quixote
Hardcover mit Schutzumschlag, 432 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-630-87570-5
Erschienen am  11. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Für jene, die im Dunkeln sitzt und auf mich wartet"

Geh nicht so schnell in diese dunkle Nacht

António Lobo Antunes

Geh nicht so schnell in diese dunkle Nacht

Stalins Kühe

Sofi Oksanen

Stalins Kühe

Italienische Stunden

Marina Stepnowa

Italienische Stunden

Giovannis Zimmer
(1)

James Baldwin

Giovannis Zimmer

Power
(3)

Verena Güntner

Power

Die einzige Geschichte

Julian Barnes

Die einzige Geschichte

Reigen der Verdammten

António Lobo Antunes

Reigen der Verdammten

Flüchtige Seelen
(2)

Madeleine Thien

Flüchtige Seelen

Unsere Tage im Haus am Fluss

Anna Quindlen

Unsere Tage im Haus am Fluss

Gehe hin, stelle einen Wächter

Harper Lee

Gehe hin, stelle einen Wächter

Nachtzug nach Lissabon
(2)

Pascal Mercier

Nachtzug nach Lissabon

Zum Weinen schön, zum Lachen bitter

André Heller

Zum Weinen schön, zum Lachen bitter

Sterne über dem Comer See
(4)

Jan Moran

Sterne über dem Comer See

Unsere Freundschaft ist wie ein Traum

Ayşegül Savaş

Unsere Freundschaft ist wie ein Traum

Mr. Pink Floyd

Michele Mari

Mr. Pink Floyd

Ikarien
(1)

Uwe Timm

Ikarien

Musikmomente
(2)

Hanns-Josef Ortheil

Musikmomente

Nacht über Tanger

Christine Mangan

Nacht über Tanger

Kennen Sie diesen Mann?
(6)

Carl Frode Tiller

Kennen Sie diesen Mann?

Zwei Wochen im Juni

Anne Müller

Zwei Wochen im Juni

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

António Lobo Antunes wurde 1942 in Lissabon geboren. Er studierte Medizin, war während des Kolonialkrieges 27 Monate lang Militärarzt in Angola und arbeitete danach als Psychiater in einem Lissabonner Krankenhaus. Heute lebt er als Schriftsteller in seiner Heimatstadt. Lobo Antunes zählt zu den wichtigsten Autoren der europäischen Gegenwartsliteratur. In seinem Werk, das mittlerweile mehr als zwanzig Titel umfasst und in vierzig Sprachen übersetzt worden ist, setzt er sich intensiv und kritisch mit der portugiesischen Gesellschaft auseinander. Er erhielt zahlreiche Preise, darunter den »Großen Romanpreis des Portugiesischen Schriftstellerverbandes«, den »Jerusalem-Preis für die Freiheit des Individuums in der Gesellschaft« und den Camões-Preis.

Zum Autor

Maralde Meyer-Minnemann, geboren 1943 in Hamburg, erhielt 1992 den "Hamburger Förderpreis für literarische Übersetzungen", 1997 den Preis "Portugal-Frankfurt", 1998 den "Helmut-M.-Braem-Preis" und wurde 2005 für den "Preis der Leipziger Buchmesse" nominiert.

Zur Übersetzerin

Weitere Bücher des Autors