Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Christine Eichel

Deutschland, Lutherland

Warum uns die Reformation bis heute prägt

Hardcover
19,99 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 27,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Es ist viel mehr Luther in uns, als wir ahnen

Das Jahr 1517 markiert eine historische Zäsur, die für Deutschland identitätsstiftende Bedeutung hat. Denn Luthers 95 Thesen über den Ablasshandel waren ein Signal, das neben der religiösen Erneuerungsbewegung einen tiefgreifenden Mentalitätswandel einleitete. Im Zuge der Reformation entstand eine protestantische Kultur, die bis heute starken Einfluss auf unsere Ideen von Staat, Wirtschaft, Familie, Bildung und der gesellschaftlichen Rolle der Frau hat.

Ausgehend von Alltagserfahrungen, die sie in pointierten Anekdoten schildert, spürt Christine Eichel dem reformatorischen Denken und Handeln in der deutschen Gegenwart nach: in der auf Bescheidenheit bedachten Selbstinszenierung des Staates, im protestantischen Arbeitsethos, in typisch deutschen Wertedebatten, in der Verklärung der Familie als Ort privater Bildung oder im sozialstaatlichen Netz evangelisch geprägter nordeuropäischer Länder. Doch Christine Eichel zeigt auch die Schattenseiten der Reformation: von Luthers Antisemitismus und seinem Obrigkeitsdenken bis hin zum Verlust von Spiritualität.

Ein leicht verständliches, oft verblüffendes und mit großer Genauigkeit recherchiertes Buch für alle, die wissen wollen, was Luther und die Reformation uns heute angehen.

"Christine Eichels Deutschland, Lutherland ist ein Debattenbuch im besten Sinne."

Dr. Klaus Rüdiger Mai, Cicero (24. November 2015)

Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 9 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-89667-527-9
Erschienen am  23. November 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Deutschland, Lutherland"

Das evangelische Pfarrhaus
(2)

Cord Aschenbrenner

Das evangelische Pfarrhaus

Der deutsche Glaubenskrieg
(1)

Tillmann Bendikowski

Der deutsche Glaubenskrieg

Der Name Gottes ist Barmherzigkeit
(4)

Papst Franziskus

Der Name Gottes ist Barmherzigkeit

Franz von Assisi
(4)

Gunnar Decker

Franz von Assisi

Nicht heulen, sondern handeln

Erik Flügge

Nicht heulen, sondern handeln

Über Himmel und Erde

Jorge (Papst Franziskus) Bergoglio, Abraham Skorka

Über Himmel und Erde

Der Islam

Dietmar Pieper, Rainer Traub

Der Islam

Der Islam: 1400 Jahre Glaube, Krieg und Kultur

Dietmar Pieper, Rainer Traub

Der Islam: 1400 Jahre Glaube, Krieg und Kultur

Der evangelische Papst
(1)

Andreas R. Batlogg

Der evangelische Papst

Von Allem und vom Einen
(1)

Dschelaladdin Rumi

Von Allem und vom Einen

"Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
(7)

Jehuda Bacon, Manfred Lütz

"Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."

Sei kein Spießer, sei katholisch!
(2)

Wilhelm Imkamp

Sei kein Spießer, sei katholisch!

Gott

Reza Aslan

Gott

Wage zu träumen!
(5)

Papst Franziskus

Wage zu träumen!

Schafft sich die katholische Kirche ab?

Thomas von Mitschke-Collande

Schafft sich die katholische Kirche ab?

Meine Geschichte

Guido Knopp

Meine Geschichte

Wer wir waren, wer wir sind

Michael Jürgs

Wer wir waren, wer wir sind

Das Methusalem-Komplott

Frank Schirrmacher

Das Methusalem-Komplott

Weil die Welt sich ändert

Edmund Stoiber

Weil die Welt sich ändert

Was will die AfD?
(1)

Justus Bender

Was will die AfD?

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Christine Eichel, 1959 geboren, hat Philosophie, Literatur- und Musikwissenschaft studiert und wurde mit einer Arbeit über die Musiktheorie von Theodor W. Adorno promoviert. Sie war Fernsehregisseurin, Moderatorin, Gastprofessorin der Universität der Künste Berlin und Lehrbeauftragte der Universität Hamburg. Ihre Sachbücher »Das deutsche Pfarrhaus. Hort des Geistes und der Macht« (2012), »Deutschland, deine Lehrer« (2014) und "Deutschland. Lutherland" (2015) erregten großes Aufsehen. Christine Eichel lebt als Autorin und Publizistin in Berlin.

Zur Autorin

Pressestimmen

"Man geht aus dieser Lektüre wirklich anders raus, als man reingegangen ist, ich habe eine Menge dabei gelernt."

Weitere Bücher der Autorin