Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Austin Wright

Tony & Susan

Roman

Tony & Susan
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein literarischer Thriller, der einen nicht mehr loslässt!

Susan Morrow hat gelernt, immer ja zu sagen. Nicht aufzubegehren, mitzuspielen, die Dinge hinzunehmen, wie sie sind: den Ehemann, der Herzchirurg ist, nur seine Karriere im Blick hat und sie wahrscheinlich mit einer Arzthelferin betrügt. Die Ehe, die unbemerkt immer mehr in die Brüche geht. Ihre Pflichten als Hausfrau und Mutter.
Da erhält sie eines Tages Post von ihrem Exmann Edward, von dem sie seit zwanzig Jahren nichts mehr gehört hat. Als sie ihn damals verließ, war er ein angehender Schriftsteller, voller hochfliegender Pläne. Jetzt hat er ihr das Manuskript eines Romans geschickt, und widerstrebend beginnt sie, es zu lesen. Es ist die zutiefst verstörende Geschichte des Mathematikprofessors Tony Hastings, dessen Frau und Tochter auf der gemeinsamen Fahrt in den Urlaub entführt und grausam ermordet werden. Es ist die Geschichte eines Mannes, dessen ganzes Leben zerbricht, weil er gelernt hat, immer vernünftig zu bleiben. Weil er verlernt hat, sich zu wehren. Und weil er nicht glauben will, dass seine schlimmsten Ängste wirklich wahr werden könnten. Unaufhaltsam gerät Susan in den Sog dieses beklemmenden Romans. Und je weiter sie liest, desto mehr beginnt sie zu ahnen, dass Edward vielleicht gar nicht ihre Meinung über sein Manuskript einholen will. Dass er vielmehr auf raffiniert verschlüsselte Weise von ihr selbst erzählt …

"Austin Wright verknüpft in "Tony & Susan" zwei Geschichten, die einander brillant spiegeln, elegante Studien über Liebe, Tod und Angst."

Stern (05. July 2012)

Aus dem Englischen von Sabine Roth
Originaltitel: Tony and Susan
Originalverlag: Atlantic Books
eBook epub (epub), ca. 416 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-06901-8
Erschienen am  21. May 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Tony & Susan"

Die Flutwelle
(1)

Mikael Niemi

Die Flutwelle

Schule des Schweigens
(4)

Jeffery Deaver

Schule des Schweigens

Beim Leben deines Bruders
(1)

Peter May

Beim Leben deines Bruders

Der schönste Sommer unseres Lebens
(3)

Maeve Haran

Der schönste Sommer unseres Lebens

Das Talent

John Grisham

Das Talent

Der Fluch des Lono

Hunter S. Thompson

Der Fluch des Lono

Lebendig

Jack Ketchum

Lebendig

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Weil deine Augen ihn nicht sehen

Mary Higgins Clark

Weil deine Augen ihn nicht sehen

Der Insektensammler
(1)

Jeffery Deaver

Der Insektensammler

Der Tote vom Strand
(2)

Håkan Nesser

Der Tote vom Strand

Keiner werfe den ersten Stein
(1)

Elizabeth George

Keiner werfe den ersten Stein

44 TAGE - Und Deutschland wird nie mehr sein, wie es war
(3)

Stephan R. Meier

44 TAGE - Und Deutschland wird nie mehr sein, wie es war

Verdächtig
(1)

Simon Kernick

Verdächtig

Adrenalin
(2)

Michael Robotham

Adrenalin

Das vierte Opfer
(1)

Håkan Nesser

Das vierte Opfer

Mörderische Hingabe
(6)

J.D. Robb

Mörderische Hingabe

Totengeld
(7)

Kathy Reichs

Totengeld

Jesolo

Tanja Raich

Jesolo

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Austin Wright

Austin Wright wurde 1922 in New York geboren. Er war Schriftsteller, Literaturkritiker und -wissenschaftler und lehrte lange Jahre als Professor für Englische Literatur an der Universität von Cincinnati. Sein Hauptinteresse galt den Prinzipien des Erzählens und der Wechselwirkung zwischen Phantasie und Realität. Er lebte mit seiner Familie in Cincinnati und starb 2003 im Alter von achtzig Jahren.

Zum Autor

Pressestimmen

""Tony & Susan" ist nicht nur ein veritabler Thriller, sondern auch eine subtile Studie über das verzwickte Verhältnis von Literatur und Leben."

Joachim Feldmann / Die Welt (26. May 2012)

„Klug, souverän und mit einem tiefen Wissen über menschliche Abgründe. Und sehr, sehr spannend.“

"Dieser Roman ist ein vielschichtiger, amüsanter und klug komponierter "Page-Turner" mit Niveau."

Andrea Gerk / NDR Kultur (20. June 2012)