Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Konstantin Wecker

Es geht ums Tun und nicht ums Siegen

Engagement zwischen Wut und Zärtlichkeit

(2)
eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Konstantin Wecker, durch all die Jahre seiner wechselvollen Karriere sozial und politisch engagiert, ist auf der Suche nach einer Spiritualität, die sich nicht ins Private zurückzieht. Dabei trifft er auf den großen Zen-Meister Bernard Glassman. Lieber als in die Meditationshalle geht der Buddhist in die Elendsviertel der Großstädte. Dort teilt er sein Leben mit Obdachlosen oder führt Menschen zum Meditieren nach Auschwitz.

Die zwei Männer verbindet viel: ihre geradezu ungebändigte Kraft, sich für eine gerechtere Gesellschaft einzusetzen. Eine durch Krisen und Schicksalsschläge gereifte Lebenserfahrung. Und die Erkenntnis, dass wir einzig durch liebevolles Handeln und tätiges Mitgefühl die Welt verändern können.

Die beiden Rebellen entwerfen die Vision einer Revolution aus Liebe: eine leidenschaftliche Anstiftung, sich einzumischen und aktiv zu werden.


Übersetzt von Christa Spannbauer
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-05667-4
Erschienen am  29. August 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Es geht ums Tun und nicht ums Siegen"

Ruth Bader Ginsburg

Ruth Bader Ginsburg

Ruth Bader Ginsburg

Der Seelenplan
(1)

Jana Haas

Der Seelenplan

Erleuchtet in drei Atemzügen

Doris Iding

Erleuchtet in drei Atemzügen

Wie wir aufblühen

Martin Seligman

Wie wir aufblühen

Mönch und Krieger
(2)

Konstantin Wecker

Mönch und Krieger

One Life
(3)

Megan Rapinoe, Emma Brockes

One Life

Hochsensibel geboren
(6)

Prinzessin Märtha Louise, Elisabeth Nordeng

Hochsensibel geboren

Der unbesiegbare Sommer in uns
(1)

Nina Ruge

Der unbesiegbare Sommer in uns

Unfuck the Economy
(3)

Waldemar Zeiler

Unfuck the Economy

Pirouetten des Lebens

Marika Kilius

Pirouetten des Lebens

Die Neuerfindung des Erfolgs
(1)

Arianna Huffington

Die Neuerfindung des Erfolgs

Bring Licht in die Welt

Neale Donald Walsch

Bring Licht in die Welt

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Dietrich Bonhoeffer

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Kamasutra

Kalashatra Govinda

Kamasutra

Geht doch!
(6)

Uli Hauser

Geht doch!

Poor Economics
(1)

Abhijit V. Banerjee, Esther Duflo

Poor Economics

Volk, entscheide!

Sebastian Frankenberger

Volk, entscheide!

Das Buch der Geheimnisse
(1)

Deepak Chopra

Das Buch der Geheimnisse

Gott

Reza Aslan

Gott

Spirit Move - Entdecke die Kraft in dir
(3)

Sue Dhaibi

Spirit Move - Entdecke die Kraft in dir

Rezensionen

Zeitnotwendige nachdenkliche Lektüre

Von: Christa Schuhbauer aus Würzburg

14.09.2011

Ein kraftvoller "Coup"! Zwei bekannte Pazifisten wie Wecker und Glassman mittels des "Werkzeugs" Buch immer mehr in unser Tagesbewußtsein zu transportieren, erscheint wie ein Lichtstrahl im allgemeinen Büchersumpf !

Lesen Sie weiter

Ein so wichtiges Buch zur richtigen Zeit!

Von: Ursula Richard aus Berlin

14.09.2011

Ein so wichtiges Buch zur richtigen Zeit! Einer Zeit, die zwischen Aufbruch und Lethargie, zwischen wachem Engagement und abgestumpftem Warten auf die nächsten Katastrophen ossziliert. Und da finden zwei Männer, aus ganz unterschiedlichen Bereichen, Lebensumständen und Professionen kommend, zusammen, und rufen zur Einmischung auf, dazu, die Welt da zu retten, wo wir selbst anpacken können, ohne gleich wieder eine neue Ideologie schaffen zu wollen", wie der Liedermacher Konstantin Wecker es ausdrückt. Dass dies für ihn und den Zen-Meister Bernie Glassman kein leeres Geschwätz ist, davon zeugt dieses von Christa Spannbauer herausgegebene Buch auf jeder Seite. In ihrer autobiogafischen Spurensuche loten beide zunächst aus, wie sich gesellschaftliches Engagement und Spiritualität in ihrem jeweiligen Leben verbunden hat und welche konkreten Ausdrucksformen sie dafür gefunden haben. Und das schon ist zutiefst beeindruckend! Ihr gemeinsames Gespräch im letzten Teil des Buches kulminiert dann in einem leidenschaftlichen Plädoyer, aktiv zu werden und im eigenen Handeln die Spaltung zwischen Innen und Außen, Spiritualität und Politik zu überwinden. Überschrieben ist dieser Teil mit Revolution der Liebe". Und das ist es, was wir in dieser Zeit dringend brauchen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Konstantin Wecker, geboren 1947, Poet, Sänger und Komponist, engagiert sich seit Jahrzehnten für Zivilcourage, Pazifismus und Antifaschismus. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Erich-Fromm-Preis (2007), dem Erich-Mühsam-Preis (2016), dem Deutschen Kleinkunstpreis – Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz (2017), dem Bayerischen Staatspreis für Musik – Sonderpreis (2017), dem Göttinger Friedenspreis (2018) und dem Hermann-Sinsheimer-Preis (2021). Von der Universität Landau wurde er mit der Thomas-Nast-Gastprofessur ausgezeichnet. Wenn er nicht gerade on tour ist, lebt er in München.

www.wecker.de

Zum Autor

Die Autorin, Referentin und Filmemacherin Christa Spannbauer lebt in Berlin. In ihren Publikationen und Vorträgen ermutigt sie die Menschen zu einem achtsamen und erfüllten Leben. Ihre Inspirationsquellen hierfür sind die Weisheitswege aus Ost und West sowie neueste Erkenntnisse aus Psychologie und Neurowissenschaft. Ihre Ausbildung im achtsamkeitsbasierten Mitgefühlstraining und ihre jahrelange Zenpraxis unterstützen sie darin.

www.christa-spannbauer.de

Zur Übersetzerin

Weitere E-Books des Autors