Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Der Apfelblüten-Guru

Roman

(2)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Göran Borg, mittlerweile nicht mehr ganz fünfzigjähriger Fünfzigjähriger, hat's nicht leicht: Er vermisst Indien und versinkt zu Hause in Schweden in Schwermut. Da steht - gerade rechtzeitig - eines Tages Yogi vor seiner Tür. Der liebenswerte Inder mischt Malmö (und Göran) ganz schön auf, und als das Angebot kommt, den Sommer im größten Apfelanbaugebiet Schwedens zu verbringen, schleppt er Göran in die Provinz. Dort macht Yogi schnell von sich reden, bald berichtet sogar eine Lokalzeitung über den beliebten "Guru". Doch manch engstirnigem Provinzler ist die subkontinentale Lebensfreude ein Dorn im Auge. Und zu Hause in Delhi braut sich ein Gewitter am Horizont zusammen, denn Yogis frischgebackene Ehefrau kommt sich zunehmend mit ihrer resoluten Schwiegermutter in die Quere ...

»Sehr amüsant«

Super Illu (30. Mai 2018)

Aus dem Schwedischen von Julia Gschwilm
Originaltitel: Gurun i Pomonadalen
Originalverlag: Norstedts
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-18452-0
Erschienen am  14. Mai 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Göran-Borg-Romane

Rezensionen

Freundschaft

Von: Marion Brombach aus Esslingen

11.05.2019

Ich habe alle 3 Hörbücher gehört und bin begeistert.Tolle Freundschaft zwischen Jogi und Göran und möchte noch mehr hören.

Lesen Sie weiter

Indisch angehaucht

Von: niwibo

14.08.2018

Göran Borg, mittlerweile nicht mehr ganz fünfzigjähriger Fünfzigjähriger, fällt die Decke auf den Kopf. Nach der Hochzeit seines Freundes Yogi in Delhi sitzt er wieder in Malmö und bläst Trübsal. Da steht plötzlich der liebenswerte Inder vor seiner Türe und mischt Görans Leben ganz schön auf. Die beiden brechen ins größte Apfelanbaugebiet Schwedens auf. Während Yogi immer mehr Ruhm als Apfelblüten-Guru erlangt, braucht sich zu Hause in Delhi ein Gewitter zusammen. Nachdem Göran und Yogi in den ersten beiden Büchern jede Menge Abenteuer in Indien erlebt haben, spielt Band 3 hauptsächlich im sommerlichen Schweden. Yogi, nach der Hochzeit mit der weltallerbesten Ehefrau doch ein wenig mit Mutter und Frau unter einem Dach überfordert, packt seinen Koffer und entflieht ins ferne Europa, um seinem Freund Göran einen längeren Besuch abzustatten. Da dieser mal wieder in einer kleinen Lebens- und Liebeskrise steckt, ist er mehr als erfreut über die Ankunft seines Freundes, denn der liebenswerte Yogi bringt wie immer Abwechslung in seinen Alltag. In Schwedens Provinz machen sie sich einen herrlichen Sommer mit Housesitting und Meditationsstunden... Aber jeder Sommer hat ein Ende und plötzlich steht die frischgebackene Ehefrau aus dem fernen Delhi vor der Türe und mischt die ganze Situation nochmals kräftig auf. Für mich ist Band 3 ein schöner Abschluss der Trilogie. Wie immer kann man herrlich über die zwei total konträren Charaktere schmunzeln, wenn sie in den unpassendsten Momenten aufeinanderprallen. Man leidet mit Göran und seiner unglücklichen Liebesbeziehung, freut sich mit Yogi über seine große Liebe und zum Schluss ist man ein wenig traurig, dass diese beiden allerbesten Freunde nun ihr Leben alleine weiterleben, ohne dass man selbst dabei sein kann.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Mikael Bergstrand arbeitete als Journalist in Malmö, bevor es ihn 2007 nach Indien verschlug. Vier Jahre lang lebte er mit seiner Familie in Neu-Delhi, wo er als Korrespondent und Autor arbeitete. Nach seiner Rückkehr veröffentlichte er den ersten Roman über den liebenswürdigen, phlegmatischen Mittfünfziger Göran Borg. Das Buch wurde in Schweden zu einem großen Erfolg, stand lange auf Platz 1 der Bestsellerliste und wurde in 10 Sprachen übersetzt.

Zur Autor*innenseite

Julia Gschwilm, geboren 1977, studierte Skandinavistik, Germanistik und Philosophie in München und Lund (Schweden). Nach einem Volontariat im Lektorat und einer Teilzeitstelle bei einer Buchagentur arbeitet sie seit 2008 in Vollzeit als freiberufliche Übersetzerin und Lektorin. Sie übersetzt Belletristik und Sachbücher sowie Dialogbücher für den Synchronbereich aus dem Schwedischen, Norwegischen und Dänischen. Julia Gschwilm lebt und arbeitet in München.

Zur Übersetzer*innenseite

Pressestimmen

»Mit den Geschichten von Mikael Bergstrand wird es ab dem ersten Satz so herrlichst amüsant wie bei einem Jonas Jonasson. Diese sind ein witzig-spritziges Lesevergnügen, von dem man partout niemals genug bekommen kann, und außerdem einen schlimmen Lachmuskelkater.«

literaturmarkt.info (11. Juni 2018)

Weitere E-Books des Autors