Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Charlotte Nash

Am Ende des Horizonts

Australien-Roman

(1)
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nach einem traumatischen Erlebnis will Dr. Daniella Bell sich in dem kleinen Ort Ryders Ridge im Nordwesten Queenslands ein neues Leben aufbauen. Schnell gewinnt die einfühlsame Ärztin das Vertrauen ihrer neuen Patienten – und die Zuneigung des gut aussehenden Mark Walkers. Doch auch das Leben auf dem Land ist nicht ohne Komplikationen … Gerade als Daniella kurz davor ist, erneut die Flucht zu ergreifen, zwingt ein tragischer Unfall sie dazu, sich endlich ihrer Vergangenheit zu stellen, wenn sie Mark nicht für immer verlieren will.


Aus dem Australischen von Sabine Schilasky
Originaltitel: Ryders Ridge
Originalverlag: Hachette Australia, Sydney 2013
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-13024-4
Erschienen am  22. June 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Am Ende des Horizonts"

The Choice - Bis zum letzten Tag

Nicholas Sparks

The Choice - Bis zum letzten Tag

4 Seasons - Labyrinth des Begehrens
(5)

Vina Jackson

4 Seasons - Labyrinth des Begehrens

Winterzauber an der Seine

Mandy Baggot

Winterzauber an der Seine

Ein Tod ist nicht genug

Peter Swanson

Ein Tod ist nicht genug

Der talentierte Mörder

Jeffery Deaver

Der talentierte Mörder

Tal der Sehnsucht
(1)

Rachael Treasure

Tal der Sehnsucht

Bis ans Ende meiner Welt

Emilia Lint

Bis ans Ende meiner Welt

Am dunklen Fluss

Anna Romer

Am dunklen Fluss

Die Rache

Trevor Shane

Die Rache

Mittelgroßes Superglück

Marian Keyes

Mittelgroßes Superglück

Die amerikanische Nacht

Marisha Pessl

Die amerikanische Nacht

Niemals ohne sie
(3)

Jocelyne Saucier

Niemals ohne sie

Alles was ich dir geben will

Dolores Redondo

Alles was ich dir geben will

Schweres Erbe für Mma Ramotswe
(1)

Alexander McCall Smith

Schweres Erbe für Mma Ramotswe

Glückliche Menschen küssen auch im Regen

Agnès Martin-Lugand

Glückliche Menschen küssen auch im Regen

Der Advent, in dem Emma ihren Schutzengel verklagte
(1)

Noel Hardy

Der Advent, in dem Emma ihren Schutzengel verklagte

Der Himmel ist kein Ort

Dieter Wellershoff

Der Himmel ist kein Ort

Wo der Himmel beginnt
(1)

Rachael Treasure

Wo der Himmel beginnt

Die hundert Jahre von Lenni und Margot

Marianne Cronin

Die hundert Jahre von Lenni und Margot

Der Duft der weißen Kamelie
(3)

Roberta Marasco

Der Duft der weißen Kamelie

Rezensionen

GENAU MEIN BUCHGESCHMACK

Von: Bücherleben-Bücherfreude

24.08.2015

ZUM INHALT: Nach einem traumatischen Erlebnis will Dr. Daniella Bell sich in dem kleinen Ort Ryders Ridge im Nordwesten Queenslands ein neues Leben aufbauen. Schnell gewinnt die einfühlsame Ärztin das Vertrauen ihrer neuen Patienten – und die Zuneigung des gut aussehenden Mark Walkers. Doch auch das Leben auf dem Land ist nicht ohne Komplikationen … Gerade als Daniella kurz davor ist, erneut die Flucht zu ergreifen, zwingt ein tragischer Unfall sie dazu, sich endlich ihrer Vergangenheit zu stellen, wenn sie Mark nicht für immer verlieren will. MEINE MEINUNG: Zuerst möchte ich ersteinmal auf das Cover eingehen, denn dies ist wunderschön gestaltet worden und macht so Lust auf diese Geschichte und ich finde es auch sehr passend zum Inhalt. Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut, habe aber auf den Sommer draußen gewartet, weil es sich für mich einfach sommerlich anfühlte, da dieses Buch in Australien spielt, wie man auch am Cover sehen kann und ich liebe Bücher die in diesem Land spielen, denn davon habe ich schon einige gelesen und auch Filme und Serien geschaut und diese wecken in mir immer ein bestimmtes Gefühl und dies konnte auch das Buch absolut hervorrufen. Zwar brauchte ich ein wenig um in die Geschichte zu finden, aber sobald sich das gelegt hat, war ich mittendrin. Es handelt sich hier um ein sehr charmantes Buch, dass sich mit ernsten Themen auseinandersetzt, mit verschieden Charaketeren, aber die Autorin hat hier einfach eine gute Mischung geschafft, klar, es ist nicht ein mega spritziges Buch, aber es ist tiefgründig, aber auch humorvoll an einigen Stellen und allein dieser Mix macht das ganze aus. Ich war gefangen in dem Schreibstil, der wirklich auch besonders ist, vielleicht nicht ganz so leicht, wie andere, aber wenn man sich daran gewöhnt, ist man einfach gefangen, die Autorin weiß mit Worten umzugehen und das finde ich toll. Ich finde auch, man sollte sich bei diesem Buch einfach mal Zeit nehmen, es ist doch eher ruhig gehalten, aber mit schönen Beschreibungen und tollen Geschichten und die Charaktere sind keine oberflächlichen Personen, sondern welche, die mir ans Herz gewachsen sind und ich habe sehr gern über sie gelesen und ihren Weg begleitet. Für mich war dieses Buch ein Wohlfühlroman, weil er einfach alles hatte was ich als Leser wollte, eine schöne Kulisse und vorallem eine tiefgründige Story mit tollen Protagonisten, die mich mitgerissen hat, obwohl es eher ruhig ist - ich kann jedem dieses Buch nur ans Herz legen, es ist einfach nur absolut toll. Und ich hoffe, man wird von der Autorin noch mehr lesen. 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Charlotte Nash wurde in England geboren, wuchs jedoch der Nähe von Brisbane in Australien auf, umgeben von Farmen und Pferdeweiden. Sie studierte Maschinenbau und Medizin, arbeitete als Ärztin auf einer Militärstation und baute als Ingenieurin Raketen (unter anderem), bevor sie 2010 anfing zu schreiben. Charlotte Nash ist immer noch eine Pferdenärrin, fährt außerdem gern Motorrad, hat ein Faible für Flugzeuge und liebt es, Geschichten zu erzählen.

Zur Autorin