Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Walter Kempowski

Alles umsonst

Roman

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ostpreußen im Januar 1945: Hunderttausende Menschen fliehen vor den Russen in Richtung Westen. Doch die schöne Katharina von Globig, Herrin auf Gut Georgenhof, verschließt vor der Realität die Augen. Sie zieht sich in ihr Refugium aus Büchern, Musik und Träumen zurück. Als der Dorfpastor sie bittet, für eine Nacht einen Verfolgten zu verstecken, willigt sie ein. Kurze Zeit später wird der Mann aufgegriffen, Katharina wird verhaftet. Die trügerische Idylle ist dahin. Mit Sack und Pack macht sich der Rest der Familie auf den Weg. Die große Flucht wird zu einem Albtraum.

»Der große Walter Kempowski hat ein weiteres Mal das fast Unmögliche, fast nie Gelingende geleistet: einen vollkommen überzeugenden historischen Roman.«

Süddeutsche Zeitung

eBook epub (epub), ca. 384 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-01350-9
Erschienen am  26. January 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Alles umsonst"

Unscharfe Bilder
(1)

Ulla Hahn

Unscharfe Bilder

Als die Tauben verschwanden

Sofi Oksanen

Als die Tauben verschwanden

Stalins Kühe

Sofi Oksanen

Stalins Kühe

Und am Ende werden wir frei sein

Martha Hall Kelly

Und am Ende werden wir frei sein

Alles Licht, das wir nicht sehen
(8)

Anthony Doerr

Alles Licht, das wir nicht sehen

Frohburg
(1)

Guntram Vesper

Frohburg

Dubliner
(5)

James Joyce

Dubliner

Hundert Tage

Lukas Bärfuss

Hundert Tage

Ellas Geheimnis
(5)

Patricia Mennen

Ellas Geheimnis

Die Rückkehr der Bestie
(1)

Clive Cussler, Justin Scott

Die Rückkehr der Bestie

Das Echolot - Barbarossa '41

Walter Kempowski

Das Echolot - Barbarossa '41

Damals in Nagasaki
(4)

Kazuo Ishiguro

Damals in Nagasaki

Buch des Flüsterns
(1)

Varujan Vosganian

Buch des Flüsterns

ewig her und gar nicht wahr

Marina Frenk

ewig her und gar nicht wahr

Der Arzt von Stalingrad

Heinz G. Konsalik

Der Arzt von Stalingrad

Palast der Miserablen
(2)

Abbas Khider

Palast der Miserablen

Das Buch der verbrannten Bücher
(1)

Volker Weidermann

Das Buch der verbrannten Bücher

Königreich der Dämmerung

Steven Uhly

Königreich der Dämmerung

Der falsche Inder
(1)

Abbas Khider

Der falsche Inder

Die französische Kunst des Krieges
(1)

Alexis Jenni

Die französische Kunst des Krieges

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Walter Kempowski wurde am 29. April 1929 als Sohn eines Reeders in Rostock geboren. Er besuchte dort die Oberschule und wurde gegen Ende des Krieges noch eingezogen. 1948 wurde er aus politischen Gründen von einem sowjetischen Militärtribunal zu 25 Jahren Zwangsarbeit verurteilt. Nach acht Jahren im Zuchthaus Bautzen wurde Walter Kempowski entlassen. Er studierte in Göttingen Pädagogik und ging als Lehrer aufs Land. Seit Mitte der sechziger Jahre arbeitete Walter Kempowski planmäßig an der auf neun Bände angelegten "Deutschen Chronik", deren Erscheinen er 1971 mit dem Roman "Tadellöser & Wolff" eröffnete und 1984 mit "Herzlich Willkommen" beschloss. Kempowskis "Deutsche Chronik" ist ein in der deutschen Literatur beispielloses Unternehmen, dem der Autor das mit der "Chronik" korrespondierende zehnbändige "Echolot", für das er höchste internationale Anerkennung erntete, folgen ließ.

Walter Kempowski verstarb am 5. Oktober 2007 im Kreise seiner Familie. Er gehört zu den bedeutendsten deutschen Autoren der Nachkriegszeit. Seit 30 Jahren erscheint sein umfangreiches Werk im Knaus Verlag.

Zum Autor

Pressestimmen

»Walter Kempowski klagt nicht an, weil die Dinge selbst anklagen.«

DIE ZEIT

Weitere E-Books des Autors