Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tobias Rauschenberger

Bestes Brot genießen - 80 Lieblingsrezepte für Brote, Brötchen und Gebäck, darunter viele regionale Spezialitäten, süß und herzhaft. Aus Sauerteig und Hefeteig. Einfacher geht`s nicht!

Bauernbrote, Weißbrote, Vollkornbrote, Dinkelbrote, Hefezopf u.v.m

(9)
Hardcover
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Selbst gebackenes, aromatisches Brot mit knuspriger Kruste - das ist ein Glückserlebnis der besonderen Art. Der Autor zeigt, wie es besonders leicht gelingt. Und wenn Sie schon geübt sind im Brotbacken, dann werden Sie viele neue Rezepte finden. Die leckersten Brote und Gebäcke aus aller Welt sind hier mit ausführlicher Anleitung aufgeführt. Ein Paradies für Brotliebhaber.


Originaltitel: Brot genießen
Originalverlag: Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG , Wolfgang Hölker
Mit Fotos von Oliver Brachat
Hardcover, Pappband, 176 Seiten, 19,5 x 23,4 cm
ISBN: 978-3-8094-4337-7
Erschienen am  09. November 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Leckeres Brot zum Ausprobieren

Von: mariesbookishworld

20.06.2021

Ich habe das Buch vor mir liegen und schon beim schnellen Durchblättern rieche ich frisches Brot und bekomme Hunger. Die Fotos zu den Rezepten sind ausgesprochen anregend und ich würde mich nicht wundern, wenn Nachbackversuche weniger gut gelingen. Aber auf jeden Fall ist es eine sehr runde Sammlung an Anregungen für unterschiedlichste Gebäcke mit ergänzenden Rezepten für Brotaufstriche, Salate und Auflauf aus Brot. Die Grundlagen werden kurz zusammengefasst, die notwendige Küchenausstattung aufgelistet und dann geht's auch schon los mit den Rezepten. Mir fehlt ein wenig die Erklärung zu unterschiedlichen Mehlen und die verschiedenen Handhabung ebendieser. Vielleicht wäre dann die Einführung auch zu umfangreich geraten. Meine eigenen Erfahrungen mit den unterschiedlichen Teilen umzugehen, zum Beispiel wie bekomme ich einen klebrigen Sauerteig von den Fingern, Arbeitsplatte, Schüssel etc, ohne zu viel Mehl in den Teig zu bringen, lässt sich auch nach dieser Lektüre nur durch Ausprobieren klären. Als Anreger und zum Aufzeigen, wie vielfältig Brot sein kann, ein absolut gelungenes Buch. Eigentlich müsste ich nur noch selbst backen.

Lesen Sie weiter

Tolles Rezeptebch

Von: an.nie.ka_liest

20.03.2021

„Bestes Brot genießen“ von Oliver Brachat und Tobias Raschenberger Darum geht es: Selbst gebackenes, aromatisches Brot mit knuspriger Kruste - das ist ein Glückserlebnis der besonderen Art. Der Autor zeigt, wie es besonders leicht gelingt. Und wenn Sie schon geübt sind im Brotbacken, dann werden Sie viele neue Rezepte finden. Die leckersten Brote und Gebäcke aus aller Welt sind hier mit ausführlicher Anleitung aufgeführt. Ein Paradies für Brotliebhaber. Bauernbrot, Schwarzbrot, Stuten, Brötchen – süß oder mit Körner, Brotaufstriche oder Rezepte mit Brot – all das findet man in diesem Brot. Schritt für Schritt gut erklärt – auch für Anfänger geeignet. Von den Grundlagen des Backens, über die Küchenausstattung, Zutaten und die ersten Schritte bis hin zu komplizierten Rezepten wird alles gut erklärt. Und bisher haben alle Rezepte bei mir super geklappt Tolles Rezeptbuch – nicht nur für wahre Brotliebhaber! 5 von 5 Sterne Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. *Reklame* wegen Markenerkennung und Verlinkung | Cover- und Klappentextrechte liegen beim Bassermann Verlag  

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tobias Rauschenberger

Tobias Rauschenberger, Jahrgang 1983, hat schon früh seine Leidenschaft für gutes Essen entdeckt. Nach dem Abitur absolvierte er ein Praktikum in einem Sternerestaurant und verliebte sich in den Beruf des Kochs. Heute arbeitet er mit Leidenschaft als Foodstylist, Kochbuchautor und Rezeptentwickler.

Zur Autor*innenseite

Oliver Brachat

Als ausgebildeter Koch war Oliver Brachat jahrelang in der Spitzengastronomie tätig, bevor ihn eine gebrauchte Leica auf einen neuen Weg brachte. Zunächst arbeitete er in einem renommierten Food-Fotostudio. Dort erhielt er das Rüstzeug, um sich als Foodstylist selbständig zu machen. Seitdem arbeitet er als freier Fotograf.

zur Fotograf*innenseite