Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jürgen von der Lippe, Klaus De Rottwinkel

Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?

Ein Buch, das Sie sich schenken können

(1)
Taschenbuch
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Poetische Pretiosen zum Christfest - ein Spaß für vielleicht nicht unter jede Tanne

Weihnachtsbücher gibt es wie Nadeln an der Tanne, sie sind zur Begleiterscheinung der Adventszeit geworden wie Glühwein und Jingle Bells, Spekulatius und Christkindlmarkt. Auch Jürgen von der Lippe, Klaus De Rottwinkel und der Zeichner Tim Posern wollen nun ihren Beitrag zum schönsten Fest des Jahres leisten und haben ein keineswegs zu Herzen gehendes Geschenkbuch verfasst.

Es verwandelt dafür aber den Beschenkten schlagartig in ein glucksendes, bisweilen böse auflachendes Wesen und entfremdet ihn auf Dauer der holden Weihnachtssüßigkeit. Denn hier werden die dunklen Seiten der Weihnacht gezeigt, die abgründigen Leidenschaften des Nikolaus offenbart und hinterhältige Späße mit allem getrieben, was uns heilig ist. Nun gibt es endlich ein Weihnachtsbuch für all jene, denen der ganze Lamettazauber schon seit langem auf den Sack geht. Und alle andern kann man schön damit ärgern.

Das perfekte Geschenk also – mit zahlreichen vierfarbigen Illustrationen.


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Originaltitel: Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?
Originalverlag: Knaus, München 2012
Taschenbuch, Broschur, 126 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
Durchgehend vierfarbig illustriert
ISBN: 978-3-328-10692-0
Erschienen am  28. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?"

Leg los, alter Sack!

Kester Schlenz

Leg los, alter Sack!

Der große Witze-Brüller

Hanns G. Laechter

Der große Witze-Brüller

Simons Katze - Fütter mich!

Simon Tofield

Simons Katze - Fütter mich!

Kleines Konversationslexikon für Haushunde
(2)

Juli Zeh, David Finck

Kleines Konversationslexikon für Haushunde

Guten Morgen, Tel Aviv!
(1)

Katharina Höftmann

Guten Morgen, Tel Aviv!

Donnerstags im Fetten Hecht
(2)

Stefan Nink

Donnerstags im Fetten Hecht

Polizei überwältigt Stofftier
(7)

Jörg Homering-Elsner

Polizei überwältigt Stofftier

Diesseits von Eden

Wladimir Kaminer

Diesseits von Eden

Wir duschen am liebsten nackt
(2)

Joab Nist

Wir duschen am liebsten nackt

Platon und Schnabeltier gehen in eine Bar...

Thomas Cathcart, Daniel Klein

Platon und Schnabeltier gehen in eine Bar...

Der Angler hatte einen Köter ins Wasser geworfen, aber niemand biss an
(1)

Bernd Brucker

Der Angler hatte einen Köter ins Wasser geworfen, aber niemand biss an

Ein Fliesenleger fugt sich durch

Jan Brechmann, Oliver Uschmann, Sylvia Witt

Ein Fliesenleger fugt sich durch

Ich bin gerührt, sagte der Teig
(2)

Karl Lauer

Ich bin gerührt, sagte der Teig

Dr. Pops musikalische Sprechstunde

Dr. Pop

Dr. Pops musikalische Sprechstunde

Bauchchirurg schneidet hervorragend ab
(4)

Ralf Heimann, Jörg Homering-Elsner

Bauchchirurg schneidet hervorragend ab

Meine russischen Nachbarn
(1)

Wladimir Kaminer

Meine russischen Nachbarn

Das Erdgeschoss ist im 3. Stock
(3)

Ralf Heimann, Jörg Homering-Elsner

Das Erdgeschoss ist im 3. Stock

Die Scheibenwelt von A - Z

Terry Pratchett, Stephen Briggs

Die Scheibenwelt von A - Z

Die Kreuzfahrer

Wladimir Kaminer

Die Kreuzfahrer

Helden des Alltags

Wladimir Kaminer, Helmut Höge

Helden des Alltags

Rezensionen

Ironische Weihnachten

Von: MeinOrt

12.10.2018

Kerzilein,kann Weihnachten Sünde sein? Jürgen von der Lippe,Klaus de Rottwinkel Cover/erster Eindruck Ich beschreibe euch ja immer gerne das Cover eines Buches, aber bei diesem befürchte ich das ich den Witz dabei kaputt mache. Aber gut ich versuch es. Auf einem braunen Hintergrund ist ein Weihnachtsbaum, ein Weihnachtsengel als Domina und der Weihnachtsmann auf einer Streckbank. Eine amüsante Szene die nicht jedem gefallen wird. Ich finde es einfach grandios und spricht meinen Humor an. Inhaltsangabe Poetische Pretiosen zum Christfest - ein Spaß für vielleicht nicht unter jede Tanne Weihnachtsbücher gibt es wie Nadeln an der Tanne, sie sind zur Begleiterscheinung der Adventszeit geworden wie Glühwein und Jingle Bells, Spekulatius und Christkindlmarkt. Auch Jürgen von der Lippe, Klaus De Rottwinkel und der Zeichner Tim Posern wollen nun ihren Beitrag zum schönsten Fest des Jahres leisten und haben ein keineswegs zu Herzen gehendes Geschenkbuch verfasst.  Es verwandelt dafür aber den Beschenkten schlagartig in ein glucksendes, bisweilen böse auflachendes Wesen und entfremdet ihn auf Dauer der holden Weihnachtssüßigkeit. Denn hier werden die dunklen Seiten der Weihnacht gezeigt, die abgründigen Leidenschaften des Nikolaus offenbart und hinterhältige Späße mit allem getrieben, was uns heilig ist. Nun gibt es endlich ein Weihnachtsbuch für all jene, denen der ganze Lamettazauber schon seit langem auf den Sack geht. Und alle andern kann man schön damit ärgern. Meine Meinung Jürgen von der Lippe und Klaus de Rottwinkel haben zusammen mit dem Illustrator Tim Posern das Buch „ Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?“ geschrieben. Das Buch ist aufgeteilt in ein Vorwort, viele kleinere Beiträge, wie z.B. Gedichte, Lieder, kleinere Geschichten, diese sind mit Illustrationen versehen, im Anhang des Buches gibt es ein kleines Weihnachtslexikon und Informationen über die Autoren und den Illustrator. Beginnend mit den 2 Vorworten von Jürgen von der Lippe und Klaus Rottwinkel hat man einen sehr humorvollen Einstieg in das Buch. Der Hauptteil besteht aus vielen kleineren Beiträgen rund um das Weihnachtsthema. Hier kommt der Humorvolle Witz von den beiden Autoren komplett heraus. Meiner Meinung nach muss man diese Art des niveauvollen Witzes mögen um dieses Buch zu verstehen und zu lieben. Ich bin ein Mensch der Ironie sehr mag und bin voll auf meine Kosten gekommen. Es werden verschiedene Aspekte von Weihnachten und menschliche Bedürfnisse des Weihnachtsmannes scherzhaft und wirklich drollig dargestellt. Das ganze wird von den Illustrationen unterstrichen. Die Bilder die Tim Posern gestaltet hat sind alle farbig und hundertprozentig zum jeweilgen Text auf der Seite. Sie haben mich teilweise minutenlang gefesselt und zusätzlich noch den ein oder anderen Lacher entlockt. Wie anfänglich geschrieben ist im Anhang ein kleines Weihnachtslexikon, welches meiner Meinung nach gar nicht als Anhang zu sehen ist, sondern voll und ganz zu diesem scherzhaften Buch passt. Es beginnt nicht wie ein herkömmliches Lexikon mit A und endet mit Z, sondern es geht von Weih bis Weih. Auch in diesem Teil konnte ich mir Schmunzeln und Lachen nichtverkneifen. Fazit Das Buch „Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?“ trägt ja schon die Ironie mit „Ein Buch das sie sich schenken können“ im Untertitel. Damit verspricht diese Buch humorvolle Unterhaltung und genau das bekommt man. Ich kann es einfach nur komplett weiter empfehlen .

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jürgen von der Lippe, Jahrgang 1948, ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten der deutschen Unterhaltungsbranche. Vor 48 Jahren stand er zum ersten Mal auf der Bühne, hat mehr Alben produziert als die Beatles und hat seit 41 Jahren nebenbei auch ein wenig Fernsehgeschichte geschrieben. Er hat alle wichtigen Preise bekommen, den Grimme Preis und die Goldene Kamera gleich zweimal. Neben gelegentlichen Ausflügen zum Film und auf Theaterbühnen schreibt der umtriebige Altmeister seit etlichen Jahren Bücher, die regelmäßig auf den Bestsellerlisten landen, mittlerweile sind es 15. Wenn es ihm gefällt, liest er ab und an auch mal ein Hörbuch ein – auch dafür gab es schon Preise. Nach seinem Romandebüt »Nudel im Wind« von 2019 gibt es jetzt wieder neue Geschichten und Glossen.

Zum Autor

Klaus De Rottwinkel, geboren 1958 in Düsseldorf, ist Schriftsteller und satirischer Texter für Fernsehshows. Vor allem ist er für seinen Männerfreund Jürgen von der Lippe als hinterlistiger Schreibtischtäter aktiv. Er lebt heute im Sauerland

Zum Autor

Weitere Bücher der Autoren