Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

J.D. Robb

Der liebevolle Mörder

Roman

(6)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein mordlustiges Pärchen, das eine Spur des Bösen hinterlässt – und Eve Dallas wird nicht ruhen, bis die beiden hinter Gittern sind …

New York: Als Eve Dallas eine Leiche in einer heruntergekommenen Gasse in Manhattan untersuchen soll, bemerkt sie wegen der vielen Verletzungen des Opfers fast ein wichtiges Detail nicht: In die Haut wurde ein Herz geritzt – mit den Initialien »E« und »D«.
Arkansas: Ella-Loo und ihr kürzlich aus dem Gefängnis entlassener Freund Darryl sind sich sicher, dass sie sobald nichts mehr trennen darf. Ihr neues Leben wollen sie in New York starten. Doch dann läuft einiges schief, und sie töten jemanden. In Ella-Loo löst das ein wildes Verlangen aus, wieder zu morden, und sie hinterlassen eine Spur des Bösen. Doch sie haben nicht mit Eve Dallas und ihrem geliebten Ehemann Roarke gerechnet, die alles daran setzen, das Paar zu verhaften …

20 Jahre, 41 Romane und eine riesige Fangemeinde – Nora Roberts als J. D. Robb ist einfach unschlagbar!


Aus dem Amerikanischen von Uta Hege
Originaltitel: Devoted in Death (Death 41)
Originalverlag: Berkley, New York 2015
Taschenbuch, Broschur, 544 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0978-2
Erschienen am  21. June 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Adrenalingeladenes Leseerlebnis!

Von: Vanbel & the Books

24.04.2022

Das Cover hat mich (wie der Rest der Reihe auch schon) wiedereinmal überzeugt. Schlicht und düster in schwarz gehalten. Einheitlich farbig und stimmig sind der Titel und das Highlightsymbol auf dem Cover. Typisch für die Eve Dallas Reihe. Das Buch hat 544 Seiten und ist in 22 Kapitel plus Epilog aufgeteilt. Die Kapitel sind für mein Empfinden ein wenig zu lang, was aber totale Geschmackssache und nicht bedeutend für die Bewertung oder gar den Lesegenuss ist. Auch der Schreibstil war mir nicht neu, da ich schon mehrere Bände verschlungen habe. Ich liebe den Schreibstil und die Art von Humor, vor allem den Schlagabtausch mit den Kollegen wie Peabody oder auch die Dialoge mit ihrem Ehemann Roarke. Für mich spannend, leicht und humorvoll auf eine bestimmte Art und Weise. Von der Story her muss ich gestehen, dass es für mich nicht einer meiner liebsten aus der Reihe ist. An einigen Stellen wurde sehr brutal und ausführlich beschrieben, wie Ella-Loo und Darryl ihr 'Spiel des Bösen' treiben. Für mich ein bisschen zu viel. Die Spannung war allerdings wie immer von Anfang bis Ende gegeben und ich habe so mit Eve, Roarke und der Truppe mitgefiebert, ob,und falls ja, wie sie das Duo schnappen. Das letzte Drittel des Buches habe ich dann in einem Rutsch an einem Nachmittag durchgesuchtet, weil ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Mein Fazit: Wenn auch für mich nicht der liebste Teil der Reihe, jedoch mit Hochspannung, Dramatik, Action und Emotionen auf alle Fälle eine Leseempfehlung für nicht zu sehr zartbesaitete Leser*innen. Und das typisch gewohnte an der Reihe, die Beziehung zu Roarke, die Ermittlungen mit der Truppe und der Schlagabtausch zwischen Eve und Peabody ist wie gewohnt vorhanden. Bei der Serie weiß man einfach, was man bekommt und das mag ich auch so sehr daran 😊👍.

Lesen Sie weiter

Fesselnde Ermittlungen auf der Spur von Serienmördern

Von: Fanti2412

16.08.2021

Der 41. Fall für Lieutenant Eve Dallas und ihr Team ist ein ganz besonderer. Eine grausam zugerichtete Leiche wird gefunden und selbst Eve ist erschrocken über die Brutalität der Tat. Als sie dann die Initialen „E“ und „D“ entdeckt, entsteht natürlich zuerst Verwirrung, denn es sind ja auch Eves Initialen. Als Leser hat man in diesem Fall gegenüber Eve und ihrem Team einen Wissensvorsprung. Wir erleben, wie sich Ella-Loo und ihr Freund Darryl auf den Weg von Arkansas nach New York machen, wo sie ihr neues Leben beginnen wollen. Als auf ihrer Reise etwas schief läuft, kommt es zum ersten Mord. Und weitere sollen folgen, da die beiden plötzlich Gefallen am Töten finden und ein Verlangen danach entwickeln. Eve kommt bei ihren Ermittlungen nach einer Weile darauf, dass sie es mit einem Serienmord zu tun hat und weitet ihre Ermittlungen quer durch die USA aus. Unterstützt wird sie wie immer von ihrem Mann Roarke, der ein Genie im Verfolgen von Spuren über den Computer ist und ihrem gesamten Team. Es war wieder hochinteressant, wie Eve ein kleines Puzzleteilchen nach dem anderen sammelt und bald eine Reihe von Morden verfolgen kann. Natürlich ist es ihr erklärtes Ziel, weitere Morde in New York zu verhindern und das mörderische Pärchen schnellstmöglich zu finden. Dieses Mal bekommt sie sogar weitere Unterstützung durch einen Detective, in dessen Zuständigkeitsbereich ebenfalls ein Mord geschah. Es wird wie immer ein Wettlauf gegen die Zeit. Zwischen den Ermittlungen erleben wir auch immer wieder die beiden Täter und ihre krankhaften Ideen und Pläne. Die Brutalität, mit der die beiden vorgehen, ist diesmal besonders grausam und teilweise auch detailliert beschrieben. Das hat dann schon manchmal an den Nerven gezerrt. Umso mehr habe ich mit Eve gefiebert, dass sie die Täter schnell finden und dingfest machen kann. Auch in diesem Fall konnte mich die Autorin wieder mit ihrer Kreativität bei der Konstruktion des Falls überzeugen. Obwohl man als Leser die Täter kennt, geht das nicht zu Lasten der Spannung, denn die Ermittlungen sind gewohnt fesselnd. Selbstverständlich gibt es wie in jedem Band ein Wiedersehen mit Eves Team und auch deren persönliche Geschichten werden weiterentwickelt und schlüssig fortgesetzt. So kommt auch der Humor im Zusammenspiel zwischen Eve und ihrer Partnerin Peabody und dem Butler Summerset nicht zu kurz. Und am Ende gibt es wie so oft einen Showdown, bei dem das ganze Team zusammenarbeitet und alles daran setzt, die Täter zu fassen. Auch nach dem 41. Fall hat die Reihe für mich noch nicht ihren Reiz verloren und ich freue mich auf weitere Fälle! Fazit: 4 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

J. D. Robb ist das Pseudonym der international höchst erfolgreichen Autorin Nora Roberts. Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren und veröffentlichte 1981 ihren ersten Roman. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von 500 Millionen Exemplaren überschritten. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin