Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jennifer L. Armentrout

Dämonentochter - Verwunschene Liebe

Romantasy

(2)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Im Krieg der Götter muss ihre Liebe bestehen

Alex befindet sich allein im Nirgendwo, schicksalhaft gebunden an Seth … ihrer Erinnerungen, ihres Willens und selbst ihrer Gefühle zu Aiden beraubt – denn sie ist der Schlüssel, der Seth zum unbezwingbaren Vernichter der Götter machen soll. Doch Aidens Liebe widersetzt sich jeglicher Bestimmung, er ist nicht gewillt, Alex aufzugeben. Als ihr die Flucht gelingt, müssen sie einen Weg finden, Seth aufzuhalten – und der führt sie geradewegs in die Unterwelt …

Jennifer Armentrout "Dämonentochter"-Reihe ist intensiv, dramatisch und voller Leidenschaft. Mörderische und mystische Romantasy für alle Fans von überzeugenden und fesselden Charakteren, einer faszinierenden Welt und Nervenkitzel pur!

Alle Bände der »Dämonentochter«-Reihe:
Verbotener Kuss (Band 1)
Verlockende Angst (Band 2)
Verführerische Nähe (Band 3)
Verwunschene Liebe (Band 4)
Verzaubertes Schicksal (Band 5)


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Barbara Röhl
Originaltitel: A Covenant Novel #4 Apollyon
Originalverlag: Spencer Hill Press
Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten, 12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-570-38052-9
Erschienen am  09. March 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Dämonentochter-Reihe

Ähnliche Titel wie "Dämonentochter - Verwunschene Liebe"

Witchghost

Lynn Raven

Witchghost

City of Bones

Cassandra Clare

City of Bones

Der Kuss des Kjer

Lynn Raven

Der Kuss des Kjer

KNIGHTS - Ein gefährliches Vermächtnis

Lena Kiefer

KNIGHTS - Ein gefährliches Vermächtnis

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe

Kami Garcia, Margaret Stohl

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe

Feuer & Flut

Victoria Scott

Feuer & Flut

Rabenprinz

Margaret Rogerson

Rabenprinz

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Abendrot

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Abendrot

Das Vermächtnis der Drachenreiter

Christopher Paolini

Das Vermächtnis der Drachenreiter

Die Schatten von London

Maureen Johnson

Die Schatten von London

Verlockt

Jessica Shirvington

Verlockt

Tagebuch eines Vampirs - Seelen der Finsternis

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Seelen der Finsternis

Tagebuch eines Vampirs - Schwarze Mitternacht

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Schwarze Mitternacht

Teardrop

Lauren Kate

Teardrop

Watersong - Sternenlied
(2)

Amanda Hocking

Watersong - Sternenlied

Unter dem Vampirmond - Versuchung
(1)

Amanda Hocking

Unter dem Vampirmond - Versuchung

Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Colleen Houck

Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Wildboy - Die Stimme des weißen Raben

Jacob Grey

Wildboy - Die Stimme des weißen Raben

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Mondlicht

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Mondlicht

Der Kuss der Göttin
(3)

Aprilynne Pike

Der Kuss der Göttin

Rezensionen

Sehr weiterzuempfehlen!

Von: Ungefiltert lesen

26.01.2022

Das Cover Ich muss schon sagen, dass ich das Cover gar nicht so schlecht finde. Die ganze Sache mit den Blumen zieht sich ja bereits durch alle Bücher der Reihe und langsam erkenne ich auch den Sinn dahinter, weshalb es mir gar nicht mehr so viel ausmacht, dass die Cover an sich eher billig ausshenen. Denn das ist leider auch hier noch der Fall. Das Feuer, das die Blume bildet, passt ziemlich gut zur Geschichte (*hust* Aiden *hust*), weshalb das auf jeden Fall noch einen Pluspunkt gibt. Außerdem harmonieren die Farben ziemlich gut miteinander, aber das schönste Cover der Reihe ist es trotzdem nicht 😉 Der Erzählstil Jennifer L. Armentrout ist mir ein großes Vorbild. Und das vor Allem durch ihren Schreibstil, denn der hat mich bereits beim ersten Buch von ihr umgehauen und sie schafft es doch tatsächlich immer wieder, mich zu überraschen. Insgesamt ist alles sehr anschaulich beschrieben und ich fand es anfangs auch ziemlich interessant, mal aus der Sicht von der von Seth besessenen Alex zu lesen, da ihre Sprache und ihre Gedanken da so anders waren, dass ich manchmal wirklich lachen musste. Trotzdem bin ich ganz froh, dass das nicht bis zum Schluss so war, denn das hätte mich auf Dauer wahrscheinlich noch umgebracht – man merke an, dass sie Seth in den ersten Kapiteln als „mein Seth“ bezeichnet, und zwar die ganze Zeit über! Nachdem Alex es aber geschafft hat zu fliehen, blieben auch die Wortgefechte zwischen ihr und den anderen Charakteren nicht aus. Ehrlich, das Buch ist so humorvoll und gleichzeitig so spannend und ernst erzählt, dass ich eine ganze Flut von Emotionen hatte. Die Handlung Wirklich, hier muss ich die Autorin noch einmal loben, denn diese Plot-Twists und insgesamt die ganze Story ist einfach der Wahnsinn. Es ist alles perfekt durchdacht – vom Anfang, als Alex noch in Seths Gewalt war, bis hin zum Ende, wo alles plötzlich einen Sinn ergibt. Es war durchgängig spannend, da immer neue Erkenntnisse kamen, die natürlich auch neue Probleme mit sich gebracht haben. Besonders die Zeit, die Alex und Aiden auf der Suche nach dem Apollyon Solaris in der Unterwelt verbracht haben, fand ich einfach großartig, da ich mir alles ziemlich bildlich vorstellen konnte. Und mal ganz ehrlich: wer von uns hätte keine Angst vor riesigen Spinnen, die größer als man selbst sind?! Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich nach dem Hinweis von Solaris bereits eine Idee hatte, wer der Gott ist, der hinter Seth und Lucian steht, und dass sich diese Idee auch bewahrheitet hat, auch wenn Alex und Aiden zwischendurch wirklich andere Vermutungen hatten. Trotzdem kam dann noch ein ziemlicher Plot-Twists, als ich herausgefunden habe, wer tatsächlich hinter dem Gott steckte. Aber okay, mehr möchte ich wirklich nicht verraten. Die Charaktere Was soll ich zu Alex noch sagen? Sie ist einfach eine großartige Protagonistin, und ich weiß, dass ich sie nach Beenden des fünften Bandes schrecklich vermissen werde. Ich mochte sie bereits, als ich die Götterleuchten-Reihe gelesen habe (ja, ich weiß, dass man die eigentlich erst nach der Dämonentochter-Reihe lesen sollte), aber in diesen Büchern habe ich sie noch mehr geliebt. Ehrlich, sie ist vermutlich eine meiner liebsten Protagonistinnen, die ich kenne. Aiden ist einfach der Hammer. Ehrlich, er ist immer so ernst und trotzdem witzig, liebevoll und kämpferisch. Er frisst ganz schön viel in sich hinein, aber ich finde es einfach so stark von ihm, wie er selbst in den schlimmsten Momenten die Hoffnung nicht aufgibt. Besonders, was Alex angeht, denn die stand im Laufe des Buches wirklich in vielen lebensbedrohlichen Situationen und musste sich da ganz allein rauskämpfen, ohne Hilfe von jemand anderem annehmen zu können. Okay, Seth hatte in diesem Teil nicht so einen großen Anteil, aber trotzdem habe ich das Gefühl, ihn besser kennengelernt zu haben, zumal er ja über die Verbindung zu Alex zwischendurch auftritt und da auch erstaunlicherweise einiges über sich selbst offenbart. Mittlerweile glaube ich sogar, seine Handlungen zu verstehen. Trotzdem wäre ich selbst nicht so optimistisch wie Alex was seine Rettung angeht. Fazit Ich habe dieses Buch wirklich geliebt und kann die Reihe jedem nur weiterempfehlen! Wirklich, so gute Bücher gibt es selten und ich bin froh, dass ich sie lesen konnte. Besonders freue ich mich jetzt aber auf den finalen Band, besonders nach diesem fiesen Cliffhanger!

Lesen Sie weiter

EIN MUSS!!!

Von: Bookaholic.

02.06.2015

Meine Lieben 💕 Ich wurde darum gebeten meine Lieblingsreihe vorzustellen … Ich werde euch aber keine Zusammenfassung geben oder Klapptext abschreiben - ihr könnt ja alle selbst lesen & das sollte ihr in diesem Fall auch 😛 Es handelt sich um >Dämonentochter - von Jennifer L. Armentrout< Zuerst einmal finde ich es unglaublich traurig, dass so wenige diese Reihe kennen, obwohl die Autorin ja relativ bekannt und beliebt ist. Dämonentochter ist die erste Reihe die ich von Jennifer gelesen habe & seit dem Liebe ich diese Frau abgöttisch und werde ihre anderen Reihen definitiv auch lesen. [wobei mich Darkelement mehr anspricht also die Lux Reihe zurzeit 🙈] Warum kennen diese Reihe so wenige? Ich bin fest davon überzeugt, dass es am Titel liegt … und der kann ich euch versprechen ist unglücklich gewählt! Warum ich diese Reihe so liebe? Fragt mich was leichteres! 😁 Erst einmal ist der Schreibstil unglaublich angenehm - man liest 10 Kapitel und es kommt einem gar nicht so vor, weil es einfach total flüssig geschrieben ist! Im Gegensatz zu vielen anderen finde ich die Cover auch total bezaubernd und bin nur untröstlich, weil es sie leider nicht als Hc gibt. Die Story ist in meinen Augen Weltklasse!! Ich stehe eh total auf diesen mythologischen Kram und das in der Kombination mit einer verbotenen Liebe, Action, einer Dreiecksbeziehung und dem besten Bookboyfriend aller Zeiten (Aiden 😍 )- Wahnsinn!! Ich denke es ist für jeden etwas dabei! Es gibt viele unerwartete Wendungen im laufe der Geschichte die immer für die gewisse Spannung sorgen. An manchen stellen ist die Spannung kaum auszuhalten !!! Eine zarte wachsende Liebe sorgt dafür dass jedes Herz schneller schlägt, vielleicht liegt es auch an dem Kerl, ich weiß es nicht 😁 Es gibt unglaublich gute Feinde und super sympathische Freunde - ich Würde sagen alle Charakter sind mehr als gelungen!! Es wird ein 5 Teiler [aber ich habe gestern erfahren, dass es eine Spinn-Off Reihe geben wird und ich Feier deshalb immer noch!!] Bis jetzt sind in Deutschland 4 erschienen, der 5 sollte Ende des Jahres raus kommen. Da Jennifer es schafft von Buch zu Buch immer noch einen drauf zusetzen Fieber ich Band 5 voller Vorfreude entgegen 🎉 Also wenn ihr eine sensationelle Reihe sucht, die alles hat was ein Fantasyliebhaber in einem Buch sucht, dann nimmt verdammt nochmal Dämonentochter! Gibt der Reihe eine Chance und ich verspreche Euch ihr werden Sie LIEBEN !!! Ich war nach jeden Teil unglaublich aufgewühlt, man fiebert so mit , man leidet, man liebt - Es wird einem echt was abverlangt! Die wenigen die ich kenne, die die reihe bereits gelesen haben sind alle mindestens genau so begeistert wird ich !(: & ich verspreche euch AIDEN wird euch glücklich machen ..💭 Für alle Fans von Mythos Academy , Göttlich und Percy Jackson und für alle die, die sich verlieben wollen Und einfach mal Auf mich hören.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jennifer L. Armentrout ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der USA. Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. In Deutschland hat sie sich mit ihrer »Obsidian«-Reihe und der »Wicked«- Saga eine riesige Fangemeinde erobert. Mit ihren »Blood and Ash«-Romanen stand sie wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors