Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jennifer L. Armentrout

Crown and Bones - Liebe kennt keine Grenzen

Roman

(4)

Bestseller Platz 1
Spiegel Paperback Belletristik

Paperback NEU
17,00 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 24,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Niemals hätte die Auserwählte Poppy gedacht, einmal die große Liebe zu finden. Doch bevor sie und Prinz Casteel ihr Glück genießen können, müssen sie Casteels Bruder aus seiner Gefangenschaft befreien. Ihre Mission gerät in Gefahr, als sich im fernen Westen die Blutkönigin erhebt, um Atlantia ein für alle Mal zu vernichten. Wie weit wird das königliche Paar gehen, um sein Volk – und seine Liebe – zu retten?


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Sonja Rebernik-Heidegger
Originaltitel: Crown of Gilded Bones - From Blood and Ash Series Book 3
Originalverlag: Blue Box Press
Paperback , Klappenbroschur, 784 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-32154-0
Erschienen am  09. May 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Liebe kennt keine Grenzen

Rezensionen

Mega!

Von: Elis Bücherecke

18.05.2022

Endlich halte ich den dritten Band der "Liebe kennt keine Grenzen"-Reihe in den Händen. Ich freue mich jedes Mal wie verrückt, denn die Reihe ist wirklich etwas ganz besonderes und ich liebe sie einfach. Da der zweite Band mit einem wirklich fiesen Cliffhanger endete, konnte ich es kaum abwarten endlich weiter zu lesen und bei dem Buch ging es mir dann auch tatsächlich ähnlich, denn ich habe es regelrecht verschlungen. Es war toll wieder zurück in die Welt von Poppy zu reisen und einfach wieder mittendrin im Abenteuer zu sein. Ich glaub zum Schreibstil von Jennifer L. Armentrout muss ich gar nicht mehr so viel schreiben, denn er ist wirklich grandios. Sie schafft es wirklich eine Welt zu erschaffen, die man sich als Leser bildlich vorstellen kann und wo man wirklich an den Seiten klebt. Auch die Charaktere waren wirklich wieder sehr gut herausgearbeitet und gerade auch die Protagonistin Poppy macht eine extreme Entwicklung in diesem Band durch. Was mir in diesem Band ein bisschen aufgefallen ist, dass die Geschichte wirklich sehr rasant von statten ging, auch die Schauplätze oft gewechselt wurden und man als Leser manchmal gar nicht mental hinterher kam, wenn ihr wisst, was ich meine. Aber ich fand's einfach dennoch mega spannend, wie sich alles entwickelt hat und konnte es nicht aus der Hand legen. Das Buch bringt auf jeden Fall wieder jede Menge Fantasy Feeling, Gefühlschaos und "Oh mein Gott"-Momente mit sich, auf die ich mich schon sehr gefreut hatte. Gerade auch im Laufe des Buches entsteht diese Dynamik zwischen den Charakteren, auf die ich so lange gewartet hatte, und die einfach dieses typische Feeling der Reihe mit sich bringt. Der Band hat mir wirklich extrem gut gefallen, war an manchen Stellen sogar sehr tiefgründig, was ich gar nicht direkt so erwartet hätte. Es gibt natürlich sehr viele epische Szenen wieder, die nicht nur nervenaufreibend sind, sondern auch noch krasse Überraschungen mit sich bringen. Für mich ist es definitiv eine der besten Fantasy Buchreihen, die es aktuell gibt, und ich kann sie wirklich nur wärmstens weiter empfehlen. Ich freue mich jetzt, wie verrückt, auf den vierten Band und kann es kaum abwarten endlich weiter zu lesen.

Lesen Sie weiter

…HIGHLIGHT SCHLECHTHIN ! ATEMBERAUBEND, EPISCH, ERGREIFEND, Explosiv & Zerstörend…

Von: Buch Versum

17.05.2022

Ich bin einfach sprachlos, das Gefühlschaos was schon in mir brodelt ist kaum in Worte zu fassen. Was meint ihr wie es dann Poppy ergangen ist ? Habt ihr schon die vorherigen Bände gelesen, seit Cas verfallen, von Poppy unglaublich beeindruckt und von beiden als Einheit atemberaubend eingenommen wurden? So geht es mir, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, habe mich voller schmunzelnder als auch tränenreicher Momente in der Handlung verloren. Eins ist klar es wird immer epischer, diese Reihe bringt einen an die Grenzen der Emotionen, verblüfft immer wieder mit neuen Details und Wendepunkten. Der letzte Band endete wieder mit einem bösen Cliffhanger, so dass man natürlich nach Möglichkeit zum nächsten greift. Casteel und Poppy sind einfach einmalig, ihre Geschichte episch und ihre Dynamik unglaublich, auch wenn diese mit Messerstichen, Gewalt und anzüglichen Sprüchen unterlegt ist, doch dass sind die Freunde im Leben. Die fantasievolle, brutale als auch emotionsgeladene Welt zieht sofort in den Bann, lässt nicht los und verlangt nach einen Zueinanderfinden, das man anfangs nie erhofft hat. Poppy schlägt sich in mitten jeder Gefahr, bleibt unerschrocken, eisern, kampfbereit und überwältigt mit ihren Gedanken als auch Emotionen. Herausstechend die Reaktion auf Cas, seine Präsens, sein Charisma als auch die Anziehung zwischen ihnen. Doch vom ersten Versuch der Gegenwehr war schon alles wie bestimmt, das eintauchen hinter die Mauern des Dunklen und seinen wahren Absichten. Casteel übertrifft sich in seinen wahrsten Gefühlen, steigert seine Taten, beweist in jeder Situation seine Liebe und beschert unglaubliches Glück. Würdig in jeder Lebenslage… Ein genialer Band, der noch viel tiefer geht als man erwartet, das Herz aufgehen lässt, wieder einmal episch, atemberaubend und nervenzehrend ist, aber auch zerstört und schockierende Offenbarungen präsentiert. Was natürlich auch am Schreibstil liegt; Jennifer ist wieder erstaunlich, sie schreibt gefühlvoll, fesselnd, bildlich, spannende aber auch locker, leicht, amüsant und ergreifend zugleich. Die Autorin schafft eine Leichtigkeit und nimmt mit einen fließenden Lesefluss mit. Ihre fantasievolle und gefährliche Welt der Götter, Aufgestiegenen und viele anderer Wesen, die nicht immer Feinde aber auch keine Freunde sind. Herausstechend die schicksalhaften Verwicklungen, die Wahl zwischen auferlegten Einschränkungen und der Sehnsucht nach Freiheiten, einem Leben, zwischenmenschlichen Beziehungen als auch Emotionen. Außerdem gibt es noch andere genialen Persönlichkeiten, die einen ans Herz wachsen, die Wölfischen, im Besonderen Kieran, der sich nicht nur für Casteel wie ein Bruder verhält, aber auch für Poppy immer wichtiger wird, einen mit seiner Beistand verzaubert. ZUM FAZIT; ___________________ Ich kann meine Liebe, Begeisterung und Sucht zu der Geschichte von Poppy und Casteel kaum in Worte fassen, die beiden sind mir die unglaublichen Persönlichkeiten, die mir je geboten wurden. Ich war vom ersten Augenblick verliebt, diese Liebe wurde durch die erstaunliche Entwicklung gesteigert und bewirkt immer wieder Schnappatmung. Sie überwältigen alles je Gebotene, verwickeln in ihre Handlung, so dass man die epischen 800 Seiten in einem Rutsch verschlingt und sich wundert, wie man so schnell zum Ende gelangen konnte. Wie ihr merkt hat das Werk mich überwältigt, nicht mehr los gelassen, zutiefst begeistert und hat sich mit der Verbindung der Persönlichkeiten umso mehr gesteigert. Besonders Casteel, der immer wieder sich selbst übertrifft, er einfach der Bookboyfriend Nr. 1 bleibt, keiner an ihn ran kommt, seine Verletzlichkeit, seine emotionsgeladen Handlungen im Bezug auf Poppy erschüttern, bemerkenswert erstaunen, sich regelrecht in die Seele brennen. Seine Neckereien, herausfordernden Schlagabtausche, die wahrscheinlich jeden in schwärmen gebracht hätten, daher ist es verständlich dass auch die stärkste Sehnsucht mit ihm keine Grenzen kennt. Die perfekte Dynamik zwischen Poppy und ihm steht außer Frage, sie ziehen sich an wie die Motte das Licht, erzeugen eine berauschende Anziehungskraft, feinfühlige und emotionsgeladene Aufeinandertreffen, so dass man sich nicht mehr aus den Bann der Entwicklungen entziehen kann und im Werk versinkt. Am wichtigsten aber noch die intensive Liebe zwischen ihnen, die keine Chance hat gezügelt zu werden. Eine Vereinigung, die nie so gedacht war aber doch schon immer füreinander bestimmt zu sein scheint. Der Lesefluss durch die schockierende Wendepunkte keine Zeit zum durch schnaufen lässt und einen mit Poppy, in epischen Ausmaß involviert. Eine perfekte Fortsetzung der Reihe, die einen verzweifeln aber auch vollkommen begeistert und mich wieder von der Schreibkunst der Autorin Jennifer L. Armentrout beeindruckt hat. Ich bleibe daher sehr begeistert, schockiert, gefesselt, beeindruckt als auch köstlich amüsiert und zu tiefst ergriffen zurück. Das Werk entwickelt sich rasend schnell in eine kaum schockierende Richtung und endet natürlich in einem Cliffhanger, der mich bittersüß zurück gelassen hat. Die Vorfreude ist auf dem höchsten Punkt geschürt und ich kann das Finale der Reihe nur entgegen fiebern. Verständlicherweise kann man immer warten bis eine Reihe komplett veröffentlicht wird. Ich kann euch aber das Buch, die Reihe nur ans Herz legen, es wird euch ein unglaubliches Lesevergnügen bieten und wurde zum definitiven Jahreshighlight meinerseits. #CrownandBones #LiebekenntkeineGrenzen #JenniferLArmentrout #Heyne #Randomhouse #Rezension

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors