Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Older, but Better, but Older: Von den Autorinnen von How to Be Parisian Wherever You Are

Caroline de Maigret, Sophie Mas

(14)
(16)
(12)
(6)
(2)
€ 17,00 [D] inkl. MwSt. | € 17,50 [A] | CHF 24,50* (* empf. VK-Preis)

Witzig, charmant, frech: Das sind Begriffe, mit denen ich eine Französin beschreiben würde. Diesen Eindruck hat mir das Buch leider nicht vermitteln können. Ich fand es etwas fad, eher eine Anhäufung von Klischees. Liegt vielleicht daran, dass ich mit Ende 20 noch nicht ganz der Altersgruppe entspreche, für die das Buch wohl geschrieben ist. Ich gebe dem Buch in 10 Jahren noch einmal eine Chance und bin sicher, dass ich mich dann eher damit identifizieren kann.

Lesen Sie weiter

Hat mit gut gefallen.

Von: TubiBrest

15.04.2021

Ich finde Caroline de Maigret und Sophie Mas haben ein Buch geschrieben, dass beschreibt wie ich die Pariserin kenne. Oft charmant, modisch lässig gekleidet und immer voller Esprit. Also mitten im Leben und ohne Angst vor der Zukunft.

Lesen Sie weiter

Illustrierte in Buchform

Von: tanya23

03.03.2021

Dieses Buch ist meiner Meinung nach eine Illustrierte in Buchform. Zu fast jedem Thema schon oft so oder so ähnlich bereits Bekanntes. Es vermittelt etwas Paris-Flair, jedoch sonst wenig interessanten Inhalt.

Lesen Sie weiter

Ein wunderschön gestalteter Band mit Fotografien, Illustrationen, Zitaten und mehreren Seiten Tipps für Orte in Paris. Viel mehr als ein üblicher Ratgeber, eher ein Nachttischbüchlein, das immer wieder gern zur Hand genommen wird. Auch wer das erste gemeinsame Werk der beiden Autorinnen nicht gelesen hat, wird viel Freude mit diesem Nachfolger haben. Da meine "Midlife-Crisis" schon ein Weilchen hinter mir liegt, werde ich das Buch aber einer lieben Freundin zum vierzigsten schenken.

Lesen Sie weiter

Aktuelles Thema- langweilig geschrieben

Von: Zwerchm

01.04.2020

Ich habe das Buch nach einem Drittel aufgehört. Zur Zeit gibt es viele Bücher zu diesem Thema. Lustige und besser geschrieben. Ich konnte einfach nichts damit anfangen. Die ersten Seiten waren gut aber dann alles so ersichtlich und ohne Überraschungen.

Lesen Sie weiter

Nett, aber nicht mehr

Von: sommerfee71

15.03.2020

Der erste Band (How to be Parisian) ist eines meiner Lieblingsbücher. Daher habe ich mich wahnsinnig auf diese Fortsetzung gefreut. Leider ist es, wie bei vielen Fortsetzungen. Es ist ein witziges Buch, dass sich gut und auch in einem Rutsch lesen lässt, aber leider nicht mehr. Zum Glück aber auch nicht weniger. Liest sich leicht und locker und ist perfekt für einen Lesenachmittag.

Lesen Sie weiter

Erwachsen geworden ...

Von: Marina

07.03.2020

Nach "How to be Parisian" ist hier der langersehnte Nachfolger da. Die beiden Lifestyle-Ikonen Caroline de Maigret und Sophie Mas teilen in diesem Band wie sich das Leben mit 30+ geändert hat. Gewohnt witzig und mit gewohntem französischen Esprit und Charme schildern die Beiden, was einen nach der turbulten Zeit der Zwanziger erwartet ... die Neurosen und wilden Parties machen Platz für mehr Selbstvertrauen und Sicherheit. Langsam findet man seinen Platz in der Welt. Neben den gewohnten Stiltipps werden auch andere Fragen präsent: Familienplanung, Karriere und Privatleben ... Wer den ersten Band geliebt hat wird auch diesen mit Sicherheit mögen. Eine kurzweilige und unterhaltsame Zusammenfassung, was nach den wilden Jahren auf einen zukommt und die Gewissheit: wir sitzen alle im selben Boot....

Lesen Sie weiter

Notwendig ?

Von: Monika H.

07.03.2020

Vor einigen Jahren habe ich das Buch "How to be Parisian" von Caroline de Maigret und Sophie Mas zum Geburtstag bekommen und es sehr genossen. Deshalb habe ich mir auch "Older, but better, but older" der beiden Autorinnen besorgt. Leider kommt es nicht an den Ersterfolg heran. Es ist einfach nicht so witzig uns inspirierend wie der Vorgänger, das hübsch aufgemachte Buch kann man entspannt an einen Nachmittag durchblättern, mehr aber leider nicht.

Lesen Sie weiter