Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Violet - So hot

Monica Murphy

Fowler Sisters (Sisters in Love) (1)

(23)
(28)
(17)
(2)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Nichts neues

Von: Lena

13.04.2016

Um was geht es? Der erste Band handelt um die mittlere Schwester Violet. Sie ist die vernünftigere von den drei, sie wird einmal die perfekte Ehefrau sein, die immer hinter ihrem Mann steht. Genau das ist Violet‘s Ziel, die die perfekte Ehefrau von ihrem Freund Zachary zu sein. Obwohl er sie schon mehrfach mit anderen Frauen betrogen hat. Sie nimmt es einfach hin. Zachary und Violet arbeiten beide in der Firma von Violet’s Familie, die teure Kosmetikprodukte herstellt. Durch Violet’s Projekt muss sie mit dem Marketingleiter Ryder zusammen arbeite und sie merkt, dass ein Mann sie auch ganz anders behandeln kann. Meinung: Ich habe mich richtig auf den Beginn der Reihe gefreut, da mir die ‚Together forever‘-Reihe richtig gut gefallen hat. Leider konnte mich dieses Buch nicht ganz überzeugen. Mir war Violet einfach nicht wirklich sympathisch, sie ist für ihr Alter viel zu naiv, sie handelt nicht Alters gerecht und auch total widersprüchlich. Manchmal war ich total verwirrt, denn man kennt sie gar nicht so und auf einmal handelt sie eben total ???, ich dachte mir wirklich hat sie zwei Persönlichkeiten??? Erst ab der Hälfte des Buches hatte ich langsam das Gefühl, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen kann, vorher war es so hmmmm, so unter dem Motto man kann es lesen muss man aber nicht. Der Schreibstil ist ok, aber nichts Weltbewegendes. Wäre Ryder nicht gewesen, hätte ich wahrscheinlich ewig gebraucht um das Buch fertig zu lesen, denn Violet und ich sind nicht unbedingt auf einer Wellenlänge, (obwohl es im Laufe des Buches besser wird.) Dem Buch gebe ich 3,5 von 5 Cupcakes. Dennoch bin ich auf den zweiten Band gespannt, da man Rose (die jüngste, der Schwestern) schon kennengelernt hat und sie mir richtig sympathisch war. ;) Wenn ihr noch kein Buch der Autorin gelesen habt, dann kann ich euch wirklich die‘ Together forever ‚-Reihe empfehlen. Ihre neue Reihe ist auch nicht schlecht, aber eben nichts Besonderes. Vielleicht kann mich ja der zweite Band (Rose) überzeugen, denn sie ist komplett anders wie ihre Schwester. ;)

Lesen Sie weiter

Meine Meinung Das Cover finde ich richtig hübsch weil es so schlicht ist und doch schick aussieht mit der gemusterten Oberfläche. Der Schreibstil ist locker und man liest sich schnell durch die Seiten. Das dieses Buch erotisch wird war mir klar aber mir wurde es zu viel und ich habe einige Sexszenen einfach nur grob überflogen. Die Story an sich fand ich nicht schlecht aber auch nicht wirklich neu. Liebes, braves, schüchternes Mädchen trifft auf geheimnisvollen, bösen Typ mit schwieriger Vergangenheit und möchte ihn retten. Kennt ihr schon? Ich auch! Trotzdem mochte ich die Charaktere und die Story dahinter. Violet ist dazu erzogen worden immer lieb und nett zu sein aber mir gefällt dass sie aus diesem Trott ausbrechen möchte und endlich mal wahre Gefühle zeigen will, tun möchte was sie will. Ich habe etwas gebraucht bis ich mit ihr warm wurde. Ryder dagegen konnte mich sofort überzeugen, seine Vergangenheit wird erst nach und nach gelüftet und man versteht auch irgendwann warum er manchmal so chaotisch ist und nicht weiß wie er mit seinen Gefühlen umgehen soll. Das Buch ist voller Lügen und Intrigen und man wartet nur darauf das es endlich ordentlich knallt. Einige Stellen hatten Denkfehler und ich habe mich öfters mal gefragt ob ich etwas überlesen habe. Sie stehen in der stockdunklen Wohnung und er kann ihr Gesicht nicht erkennen, dafür aber ihre steifen Nippel sehen?!? Hä? Naja solche Dinge habe ich dann einfach mal dezent überlesen. Im großen und ganzen war das Buch okay und ich werde die weiteren Teile lesen aber komplett überzeugen und fesseln konnte es mich nicht. Fazit Das Buch ist interessant und die Intrigen machen es spannend auch wenn mir viele Dinge bekannt vorkamen. Ich bin gespannt auf die weiteren Teile und wie es mit den anderen beiden Schwestern weiter geht. Wer viele Sexszenen mag wird dieses Buch lieben.

Lesen Sie weiter

SISTERS IN LOVE – SO HOT ♡ Monica Murphy Sisters in love ist die neue Triologie von Monica Murphy, der Autorin der Forever Together Reihe. So hot ist der 1. Band und dreht sich um Violet, die mittlere Schwester, die im Firmenimperium ihrer Familie große Ziele hat. Sie opfert sich und ihr Leben für den Aufstieg in der Firma. Sie ist -sobald es um das berufliche geht- zielstrebig, pflichtbewusst und stark. Doch in persönlichen Belangen ist sie schüchtern und unsicher. Bis sie auf Ryder McKay trifft, der ganz andere Seiten an ihr zum Vorschein bringt. Doch er scheint nur auf die Beförderung aus zu sein und scheut keine Mittel um seine ehrgeizigen Ziele zu erreichen. Uffff, in dem Buch geht es ganz schön heiß her! Ich hab’ wirklich nichts gegen Erotik oder Sexszenen, aber von den 510 Seiten sind mindestens gefühlte 450 Seiten voller Sex, der wenig mit Zärtlichkeit oder Liebe gemein hat. Nichts für schwache Nerven oder Romantik-Herzchen-Fans! Der Schreibstil ist flüssig und locker, die Wortwahl angemessen. Das schlimme F-Wort kommt vor, aber in maßen. Man kommt nach einigen Seiten gut in die Geschichte rein. Ich hatte kleinere Probleme mit den Charakteren. Violet wird dauernd als unsicher und schüchtern beschrieben, hat aber kein Problem mit Sex in der (mehr oder weniger) Öffentlichkeit, streitet dort auch lautstark mit ihrem Ex und auch sonst hat sie keineswegs einen gebrochenen oder verstörten Eindruck hinterlassen. Ryder hingegen behauptet von sich selbst, ein schlechter Mann zu sein und handelt (bis auf zum Ende hin natürlich) auch danach. Ich hatte das Gefühl, die Autorin wollte Violet unbedingt als zerbrechliches, armes Ding hinstellen, aber ihr Charakter hat sich nicht in diesen Rahmen zwängen lassen. Auch ein-zwei andere Kleinigkeiten waren unvollständig. ACHTUNG KLEINER SPOILER! So wurde immer wieder auf ihre fast Vergewaltigung angespielt und der Übeltäter auch frei gelassen, was sie (wenn es denn gerade mal passend war weil sie kein Sex hatte) auch schwer beschäftigt hat, aber das war’s auch schon. Er ist nicht aufgetaucht, es gab kein groß dramatisches Ende und eigentlich hat er keine weitere Rolle gespielt, außer um die Blätter zwischen den Sexszenen irgendwie zu füllen. Aber vielleicht bin ich voreilig und er taucht in einem Folgeband ja wieder auf. Und so plätschert die Geschichte vor sich hin. Das Buch ist keineswegs schlecht, nur hätte es ein wenig mehr Sex und ein bisschen mehr Handlung durchaus auch vertragen. Nichts desto trotz bin ich auf die folgenden Bänder sehr gespannt. Am 09.05 ist es schon so weit und so wild erscheint, der 2. Band in dem sich alles um Rose, die jüngste der Schwestern dreht. Trotz der kleineren Schwächen hat das Buch mich gut unterhalten. 4 von 5 ♡

Lesen Sie weiter

Meine REZI zum Buch "Sisters In Love - Violet So Hot" von Monica Murphy Klappentext Ich bin die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay - nur, dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren, nur um bei ihm zu sein - auch mein Herz und meine Seele. Alles. Meine REZI mit "SPOILER" Violet hat einen Freund "Zachary", der immer von ihr verlangt, das sie so ist wie er das gern hätte. Sie soll neben ihm gut aussehen und quasi immer "Ja" sagen und das obwohl sie eigentlich seine Chefin werden wird. So langsam ist sie von ihm genervt, das er immer nur von sich spricht und das es immer um ihn geht. Er fragt nie was sie möchte. Sie möchte sich von ihm lösen und das er nach England geht passt ihr gut. Und zum ersten mal in diesem Moment, nimmt sie ihren Angestellten "Ryder McKay" wahr. Sie mag ihn zwar nicht, aber in diesem Moment gefällt er ihr. Sie kommen sich näher und auch Zachary kommt jemand anderes näher und die Trennung von beiden ist klar. Violet gefällt vor allem der Sex mit Ryder und sie kann nicht genug von ihm bekommen. Eigentlich wollte Ryder sie benutzen, aber eigentlich benutzt Violet ihn, den sie wusste nicht das Sex so schön sein kann. Ryder zeigt ihr eine ganz neue Welt. Ich war von dem Buch wirklich begeistert und freue mich schon auf die anderen beiden Bücher. Es ist leicht zu lesen, spannend und erotisch.

Lesen Sie weiter

Ich finde das Cover sehr schön und passend zum Inhalt. Der Titel verrät, dass es sich um einen erotischen Liebesroman handelt. Wer also keine detaillierten und schockierenden Sexszenen mag, sollte das Buch lieber nicht lesen. Da mir die Forever Reihe von Monica Murphy sehr gut gefallen habe, wollte ich auf jeden Fall auch diese Reihe ausprobieren. Der Schreibstil von Monica Murphy ist wie gewohnt toll zu lesen. Violet arbeitet im Familienunternehmen Fleur Kosmetik, sie ist sehr zielstrebig und möchte dieses irgendwann mit ihrem Freund Zachary leiten. Sie hofft, sogar ihn bald zu heiraten. Allerdings hat Zachary keine Hochzeit im Sinn und nimmt auch die Beziehung zu Violet was die Treue betrifft nicht so ernst. Im Buch wird Violet oft für eine Eisprinzessin und ein verwöhntes Mädchen gehalten, was sie aber auf keinen Fall ist und wenn die Zähne zeigenden Violet rauskommt, hat sie mir am besten gefallen. Ryder Mc Kay arbeitet ebenfalls bei Flur Kosmetik. Er kann Zachary überhaupt nicht leiden und schmiedet zusammen mit seiner Bettgefährtin Pilar einen Plan gegen Zachary und Violet. Denn Pilar hat es auf den Posten von Violet abgesehen. Womit Ryder überhaupt nicht rechnet ist, dass er von der Eisprinzessin total beeindruckt ist und da wären auch noch die Gefühle, die sie in ihm weckt. Mir hat die ganze Geschichte ganz gut gefallen, denn Ryder und Violet verlieben sich nicht gleich ineinander, aber die knisternde Stimmung zwischen den Zweien merkt man sofort. Ich war von Anfang an sehr gespannt darauf wie sich das Buch entwickelt, denn es ist voller Intrigen und niemand ist hier ehrlich zueinander. Und natürlich gibt es auch einen großen Knall, als die Geheimnisse an die Luft kommen. Das Buch ist immer abwechselnd aus Ryders und Violets Sicht geschrieben. Es wird noch zwei weitere Teile der Reihe geben in denen es um Violet´s Schwestern Rose und Lily geht. Fazit Im Ganzen kann ich sagen, dass mir das Buch gefallen hat, allerdings hat es mich nicht vom Hocker gehauen. An manchen Stellen war es mir zu viel, zu viel Sex, zu viel Macht, zu viel Intrigen.

Lesen Sie weiter

Das Cover ist ebenso wie der Klappentext interessant und vielversprechend . Wer schon die Together Forever Reihe von Monica gelesen hat , weiß , das sie einen wunderbar angenehmen , lockeren und verständlichen Schreibstil hat . Ich habe 3 Tage an dem Buch gehangen , mich hat es nicht fesseln können und irgendwann kam auch der Punkt , an dem ich nur noch genervt war , denn die haben auf jeder Seite mehrmals am Tag Sex , die Handlung ist immer die gleiche und die Gedankengänge der Protagonisten sind absolut nicht altersgrecht .... Schade , ich hoffe der 2. Teil kann mich mehr erreichen. Bildet euch eure eigene Meinung .

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.