Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Violet - So hot

Monica Murphy

Fowler Sisters (Sisters in Love) (1)

(23)
(28)
(17)
(2)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Das Cover sieht optisch sehr einfach aus. Hat man das Buch in der Hand, dann wirkt es schon mehr, denn die Linien sind leicht ausgestanzt. Das Cover hat mich sofort neugierig gemacht und der Klappentext klang auch sehr vielversprechend. Nachdem das Buch jetzt leider etwas länger auf meinem SuB gelegen hat, habe ich es endlich befreit. Es dreht sich alles um Violet und Ryder und um die Kosmetikfirma Fleur. Der Anfang des Buches klang noch sehr vielversprechend, doch die Entwicklung des Buches hat mir nicht so gefallen. Hier geht es fast nur ums Ausnutzen und Intrigen. Für mich hat sich alles gefühlt nur wiederholt und das Buch sehr schnell seinen Reiz verloren. Der Schreibstil der Autorin war leicht und flüssig zu lesen. Er hat mich sofort in seinen Bann gezogen und anfangs begeistert. Dieser konnte die Geschichte jedoch nicht retten. Die Autorin hat sehr bildlich geschrieben und ein Auge für Details gezeigt. Violet ist eine Frau, die einerseits zwar weiß, was sie möchte, aber andererseits viel zu zurückhaltend dafür. Sie wirkt sehr gebrechlich, verhält sich aber nicht so. Das hat für mich nicht richtig zusammengepasst und mich ab und an etwas verwirrt. Ryder ist nach außen hin der Badboy, doch auch er verhält sich manchmal ganz anders. Er soll der harte Typ sein und verfällt nach einem Gespräch sofort Violet? Darüber hinaus ist er auch noch ein Feigling. Zusammengefasst kann ich sagen, dass mich dieser Band absolut nicht begeistert hat. Die Handlung hat sich für mich nur wiederholt und man hatte das Gefühl, dass man auf der Stelle läuft. Darüber waren mir die Charaktere zu gegensätzlich in sich selbst. Nur der Schreibstil war ein Lichtblick für mich.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Cover: Ich finde das Cover richtig schön. Mit diesem eingravierten Muster wirkt es auf mich sehr elegant. Schreibstil: Ich bin auf Monica Murphy durch ihre Together forever Reihe aufmerksam geworden, welche ich sehr mag. Auch da mochte ich ihren Schreibstil schon, was hier bei diesem Buch nicht anders ist. Charaktere: Leider mochte ich die Charaktere in diesem Buch nicht ganz so gerne. Violet wirkte auf mich sehr naiv und Ryder fand ich ziemlich arrogant. Die Nebencharaktere mochte ich auch so gut wie gar nicht. Geschichte: Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut. Deswegen war ich umso enttäuschter, dass es leider nicht so gut war wie die Together forever Reihe, denn ich mag es gar nicht, wenn Menschen auf diese Art und Weise, wie es in diesem Buch der Fall war, ausgenutzt werden. Es wiederholte sich irgendwie hier immer alles, sodass das Buch an manchen Stellen ziemlich langatmig war. Dafür ging es mir aber am Ende viel zu schnell. Darauf, warum, werde ich nicht eingehen, da ich sonst spoilern würde. Trotzdem mochte ich die Liebesgeschichte in diesem Buch teilweise. Fazit: Das Buch hat mich etwas enttäuscht. Trotzdem kann ich es denen empfehlen, die dieses Genre mögen. Ich werde trotzdem die nächsten beiden Bände lesen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.