Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Dietrich Bonhoeffer, Eberhard Bethge (Hrsg.)

Widerstand und Ergebung

Briefe und Aufzeichnungen aus der Haft

(1)
Widerstand und Ergebung
Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Briefe und Aufzeichnungen Dietrich Bonhoeffers

Bonhoeffers Briefe und Aufzeichnungen sind ein privates Dokument von größter zeitgeschichtlicher Bedeutung. Das Buch enthält die an den Theologen, Freund und späteren Biografen Eberhard Bethge gerichteten Briefe.

Nach der Lektüre dieses Buches ist ein Christentum nicht mehr möglich, das sich nicht zu engagieren weiß.


Mit Nachwort von Christian Gremmels
Paperback , Broschur, 240 Seiten, 12,0 x 19,0 cm
ISBN: 978-3-579-07119-0
Erschienen am  01. August 2005
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Widerstand und Ergebung"

Nein und Amen

Uta Ranke-Heinemann

Nein und Amen

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Dietrich Bonhoeffer

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Salz der Erde

Joseph Ratzinger, Peter Seewald

Salz der Erde

Der Hitler-Mythos
(1)

Ian Kershaw

Der Hitler-Mythos

Das Lob der Torheit

Erasmus von Rotterdam

Das Lob der Torheit

Dresden

Frederick Taylor

Dresden

Einführung in das Christentum
(1)

Joseph Ratzinger

Einführung in das Christentum

212 Methoden für den Religionsunterricht
(2)

Franz W. Niehl, Arthur Thömmes

212 Methoden für den Religionsunterricht

Eunuchen für das Himmelreich

Uta Ranke-Heinemann

Eunuchen für das Himmelreich

Religionsdidaktik

Georg Hilger, Stephan Leimgruber, Hans-Georg Ziebertz

Religionsdidaktik

Kalte Heimat
(1)

Andreas Kossert

Kalte Heimat

Irenas Liste oder Das Geheimnis des Apfelbaums
(4)

Tilar J. Mazzeo

Irenas Liste oder Das Geheimnis des Apfelbaums

Ilias

Homer

Ilias

Religionsdidaktik kompakt
(1)

Hans Mendl

Religionsdidaktik kompakt

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe
(9)

Vanna Vinci

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Aus meinem Leben

Joseph Ratzinger

Aus meinem Leben

Sex und Folter in der Kirche. Wie die Stigmatisierung der Sexualität zu Missbrauch, Inquisition, Judenverfolgung, Hexen- und Ketzerverbrennung, Kreuzzügen, Frauenunterdrückung und zur Versklavung und Ausrottung von Urvölkern führte

Horst Herrmann

Sex und Folter in der Kirche. Wie die Stigmatisierung der Sexualität zu Missbrauch, Inquisition, Judenverfolgung, Hexen- und Ketzerverbrennung, Kreuzzügen, Frauenunterdrückung und zur Versklavung und Ausrottung von Urvölkern führte

Rezensionen

Von: peggi shakira

03.09.2014

Dieses buch fand ich sehr gut und intelegent ich lebe danach und mein leben ist sehr schön Mit 10000000000000 küssen Peggi shakira

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Eberhard Bethge

Eberhard Bethge, geb. 18. August 1909 in Warchau bei Brandenburg, verstorben 2000, war ein Weggefährte und Freund Dietrich Bonhoeffers.

mehr Infos

Dietrich Bonhoeffer wird am 4. Februar 1906 in Breslau geboren. Als er sechs Jahre alt ist, übersiedelt die Familie Bonhoeffer nach Berlin. Er studiert in Tübingen und Berlin Theologie und promoviert 1927 mit 21 Jahren. Nach einem Auslandsvikariat in der deutschen Gemeinde in Barcelona kehrt Bonhoeffer 1929 nach Berlin zurück, legt sein zweites Theologisches Examen ab und habilitiert sich im Alter von nur 24 Jahren. Nach Auslandsaufenthalten lehrt er ab 1931 an der Berliner Universität. Bald nach der "Machtergreifung" schließt sich Bonhoeffer dem kirchlichen Widerstand an. Am 5. April 1943 wird er verhaftet. Nach dem gescheiterten Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 spitzt sich die Lage auch für ihn dramatisch zu. Bonhoeffer kann die amerikanischen Geschütze schon hören - im KZ Flossenbürg, wohin man ihn unterdessen gebracht hat, als ihn ein Standgericht zum Tode verurteilt. Am 9. April 1945 wird er zusammen mit Oster und Canaris erhängt.

www.dietrich-bonhoeffer.net

Zum Autor

Christian Gremmels

Christian Gremmels, geboren 1941; Professor em. für Systematische Theologie an den Universitäten Marburg a.d. Lahn und Kassel; 1986-2008 Vorsitzender der Internationalen Bonhoeffer-Gesellschaft, Sektion Bundesrepublik Deutschland; seit 2008 Gärtner.

mehr Infos

Weitere Bücher der Autoren