Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Geneva Lee

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Roman

Paperback
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Jeder Mensch hütet Geheimnisse. Doch wahrhaft lieben kann man nur, wenn man vertraut ...

Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt …


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Michelle Gyo
Originaltitel: The Sins that Bind us
Originalverlag: Estate Books, Louisville 2016
Paperback , Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-0477-0
Erschienen am  20. March 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Seattle, Vereinigte Staaten von Amerika

Ähnliche Titel wie "Secret Sins - Stärker als das Schicksal"

Mister West

Vi Keeland

Mister West

4 Seasons - Labyrinth des Begehrens
(5)

Vina Jackson

4 Seasons - Labyrinth des Begehrens

Falling - Ich kann dich nicht vergessen

Estelle Maskame

Falling - Ich kann dich nicht vergessen

Ein Mann für alle Nächte
(4)

Rachel Gibson

Ein Mann für alle Nächte

Frühstück im Kornfeld

Rachel Gibson

Frühstück im Kornfeld

Zimtsommer

Sarah Jio

Zimtsommer

Ein ganzes Leben lang

Rosie Walsh

Ein ganzes Leben lang

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Süßer die Herzen nie klingen

Debbie Macomber

Süßer die Herzen nie klingen

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit
(3)

Pippa Wright

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit

Mitten in der Nacht
(3)

Nora Roberts

Mitten in der Nacht

Servus heißt vergiss mich nicht

Angelika Schwarzhuber

Servus heißt vergiss mich nicht

Erinnerung des Herzens
(4)

Nora Roberts

Erinnerung des Herzens

Im Sturm des Lebens
(4)

Nora Roberts

Im Sturm des Lebens

80 Days - Die Farbe der Liebe
(3)

Vina Jackson

80 Days - Die Farbe der Liebe

Sie dürfen die Braut jetzt verlassen
(8)

Cindi Madsen

Sie dürfen die Braut jetzt verlassen

Fünf Tage in Paris

Tatiana de Rosnay

Fünf Tage in Paris

Zweimal im Leben

Clare Empson

Zweimal im Leben

Das Leuchten einer Sommernacht

Ella Simon

Das Leuchten einer Sommernacht

Gestohlene Erinnerung

Blake Crouch

Gestohlene Erinnerung

Rezensionen

Geheime Sünden

Von: Tintenkinder

19.10.2022

~Manchmal reicht ein einziger Augenblick, um das ganze Leben zu verändern. Und die Veränderung kommt so brutal und unerwartet, dass sie dir die Luft aus der Lunge presst.~ Die alleinerziehende Faith Kane kommt mit ihrem Job als Kellnerin gerade so über die Runden. In ihrem Leben gibt es keinen anderen Mann als ihren Sohn Max. Doch dann begegnet sie Jude Mercer – höllisch attraktiv, muskulös, tätowiert und charmant…und er riecht regelrecht nach Ärger! Trotz all dem Ärger, den sein Bad-Boy-Image verspricht, fühlt sich Faith immer stärker zu Jude hingezogen. Genau wie Faith hütet Jude seit Jahren ein Geheimnis…und er weiß mehr über sie, als Faith ahnt… „Secret Sins“ ist ein gefühlvoll geschriebener Roman, voller Spannungsmomente und einem fesselnden Plot. Der Schreibstil der Autorin fesselt einen sofort – trotz der teilweise sehr düsteren und hgeiklen Thematik, bewahrt sich die Autorin einen sehr lockeren, und flüssig zu lesenden Schreibstil. Da der Roman in der Gegenwart und in der Vergangenheit spielt, bekommt der Leser immer wieder neue Informationen, die die Charaktere und ihre Handlungen in neuen Facetten erscheinen lässt. Die Charaktere sind sympathisch, liebenswert und lebensnah beschrieben. Man fühlt sich fast sofort mit den beiden Hauptcharakteren verbunden und kann ihre Emotionen und Handlungen sehr gut nachempfinden. Die Handlung des Romans bezieht sich dabei auch nicht nur auf die reine Liebesgeschichte, sondern geht auch tiefer in die Vergangenheit der Charaktere und bringt heikle Themen hervor, die sonst eher selten in Geschichten dieses Genre zu finden sind. Das Cover ziert die dunkle Gestalt eines Mannes, der zweifelsfrei der Beschreibung des männlichen Hauptcharakters Jude Mercer entspricht, auf blauem Hintergrund. Die beschriebene Figur wurde perfekt umgesetzt und kommt durch das minimalistische Coverdesign gut zur Geltung. Ein emotionaler Einzelroman, der mit interessanten Charakteren und einer tiefgehenden Grundstory aufwartet! 5 von 5 Tintenklecksen

Lesen Sie weiter

Ein super tolles, emotionales Buch

Von: Kitty's Kiste

20.02.2020

Alles, was für Faith zählt, ist ihr kleiner Sohn Max, ansonsten hat sie dem männlichen Geschlecht schon lange abgeschworen. Das ändert sich jedoch, als sie ausgerechnet bei ihrer Selbsthilfegruppe für Suchtkranke in Jude Mercer hineinrennt. Jude ist wahnsinnig sexy und anziehend und weckt, trotz ihrer Bedenken, lang vergrabene Gefühle in ihr. Was sie nicht weiß ist, dass auch er ein Geheimnis hat und mehr über sie weiß, als er sagt. Und wieder einmal habe ich eine Sub-Leiche von ihrem Elend erlöst und wieder einmal habe ich mich gefragt, warum ich dieses tolle Buch nicht schon viel früher gelesen habe. Wer die Royal-Reihe der Autorin nicht mochte, der sollte sich dieses Buch dennoch anschauen, denn es ist wirklich ganz anders und um einiges besser. Die Geschichte spielt abwechselnd in der Gegenwart und der Vergangenheit, wobei Faith im Jetzt als Ich-Erzählerin fungiert, es in der Vergangenheit hingegen einen personalen Erzähler gibt. Das ist im ersten Moment vielleicht gewöhnungsbedürftig, macht letztendlich aber Sinn. Ansonsten musste ich mich an den Schreibstil erst einmal gewöhnen, weil das Buch nicht ganz so locker leicht geschrieben wurde, wie man es sonst von Liebesromanen kennt. Zudem haben mich einige abrupte Szenen- und Gedankenwechsel ein bisschen verwirrt. Mit der Zeit wurde es aber immer besser und ab etwa Seite einhundert war ich komplett von der Geschichte gepackt. Diese beginnt, wie viele andere auch beginnen, mit einem typisches Aufeinandertreffen von Mann und Frau, wenn auch der Ort an dem sie sich treffen, einer ist, der bezeichnend für die ganze Handlung ist und tief mit einem Thema verbunden, von welchem ich auf diese Weise noch nie gelesen habe. Man sollte sich also nicht verwirren lassen, denn diese Geschichte hat zumindest mir, trotz anfänglicher Probleme, die definitiv dem Schreibstil geschuldet waren, mein Herz berührt. Das Thema Sucht, ein ziemlich schwieriges Thema, welches aber überall gegenwärtig ist, spielt hier eine riesige Rolle, wobei das Ganze sehr realistisch und echt wirkt, nicht überspitzt und trotzdem emotional und spannend. Und auch die Liebesgeschichte ist für mich irgendwie etwas Besonderes. Ich mochte die Dynamik zwischen Faith und Jude, ihre ganze Problematik, ihre Zweifel und dieses Prickeln zwischen ihnen. Genauso mochte ich die zahlreichen Wendungen, auch wenn ich mir teilweise schon denken konnte, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln könnte. Das Ende hat mich dann sehr zufrieden und glücklich zurück gelassen. Toll fand ich in diesem Buch auch die Charaktere. Geneva Lee hat es geschafft, einzigartige Persönlichkeiten zu zeichnen, die man nicht mögen muss, die mir aber zwangsläufig ans Herz gewachsen sind. Außerdem übernehmen hier Mann und Frau mal keine der typischen Klischees. Faith ist nicht das schüchterne, unbedarfte Mädchen und Jude nicht der Bad Boy. Vielmehr ist Jude ein Mann, in den ich mich selbst verlieben könnte, hilfsbereit, verständnisvoll und absolut großartig. Und auch die Nebencharaktere wie Faith' Sohn Max oder ihre beste Freundin Amy sind etwas ganz Besonderes. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten, mich an den Schreibstil zu gewöhnen und obwohl ich ein bisschen brauchte, bis mich die Geschichte so richtig packen konnte, habe ich sie dennoch irgendwann einfach nur noch aufgesaugt. Ich habe mit den Charakteren gelacht, gelitten und geliebt und mich gut unterhalten gefühlt. Auf jeden Fall ist dieses Buch eines der besten, welches ich von Geneva Lee bisher gelesen habe.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Links