Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Paperback
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wild, sexy, heiß – er ist ein Rockstar und könnte jede haben, doch er will nur sie!

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: Mayhem (Mayhem Series 1)
Originalverlag: Avon Impulse, New York 2015
Paperback , Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-0268-4
Erschienen am  13. February 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

The Last Ones to Know

Rezensionen

Die Geschichte ist vorhersehbar, dadurch aber nicht weniger interessant!

Von: MareikeUnfabulous

31.03.2021

Ich habe bereits viel Gutes über das Buch gehört, das bereits 2017 erschienen ist. Es stand eine Weile in meinem Bücherregal; nun war ich endlich bereit für eine aufregende Rockstar Geschichte. Jamie Shaw verliert keine Zeit und steigt direkt in die Geschichte ein. Ich war tatsächlich von Sekunde eins gefesselt, was mich regelrecht überrascht hat. Nun ja, ich habe mittlerweile viel New Adult gelesen und oft ist der Verlauf der Geschichte nach Schema F aufgebaut. Das nimmt den Geschichten viel Potenzial. "Rock My Heart" dagegen wirkt auf mich wunderbar aufregend und belebend. Die Protagonisten sind interessant und authentisch. Ro war mir direkt sympathisch und ich konnte mich gut mit ihr identifizieren. Dee sprudelt vor lauter Energie, wirkt insgesamt sehr mitreißend. Adam ist ein Rockstar, wie er im Buche steht. Adams Erscheinungsbild (lange Haare, Armbänder, schwarze Fingernägel) ist dem Typen auf dem Cover nicht (!) gleich und entspricht nicht meinen persönlichen Vorstellungen. Das hat mich aber nicht sehr gestört. Immerhin ist es Ro, die Gefallen an ihm findet ;-) Butter bei die Fische: Die Geschichte ist vorhersehbar, dadurch aber nicht weniger interessant für mich gewesen. Der Schreibstil ist flüssig und detailreich. Die Seiten fliegen nur so davon und ehe ich mich versehen konnte, hatte ich das Buch bereits beendet. Ich möchte die Reihe unbedingt fortsetzen.

Lesen Sie weiter

Bei dieser Geschichte kann man abschalten und entspannt lesen!

Von: Die VOR-Leser

17.08.2020

Rowan wird von ihrer besten Freundin Dee mit in einen Club genommen, wo die Band The Last Ones to Know auftritt. Der Plan ist, einfach Spaß zu haben und den Abend zu genießen, doch trotzdem fragt sich Rowan, wie es ihrem Freund Brady gerade geht. Er ist auf Geschäftsreise und konnte deswegen nicht mitkommen. Denkt sie jedenfalls. Denn zufällig sieht sie ihn in diesem Club mit einer anderen heftig rumknutschen! Rowans Herz bricht und völlig verzweifelt verlässt sie noch vor dem Konzert den Club. Draußen begegnet sie dem Leadsänger der Band, Adam Everest. Er sieht gut aus und bietet ihr an ihren Freund zu vergessen. Rowan lässt sich auch tatsächlich zu einem Kuss hinreißen, doch dann zieht sie die Bremse. So eine ist sie einfach nicht. Doch dieser Kuss geht ihr seitdem nicht mehr aus dem Kopf und das Chaos ist perfekt, als sie ihn wiedertrifft und er sie nicht erkennt. Meine Meinung: Diese Geschichte schlummert schon eine Weile in meinem Regal und welche Schande, dass ich sie erst jetzt gelesen habe! Der Auftakt dieser Reihe hat mir gleich so gut gefallen, dass ich mir Band 2-4 auch direkt gekauft habe. Eine gute Rockstar-Geschichte ist aber auch genau das, was man manchmal braucht. Das ist zumindest bei mir so. Einfach eine klassisch klischeehafte Story, bei der ich den Kopf ausschalten und mich einfach treiben lassen kann. Wenn dann auch noch die Charaktere stimmen, ist alles so gut wie perfekt. Ich mochte die Protagonistin Rowan und auch ihre Freundin Dee, die im nächsten Band im Mittelpunkt stehen wird. Mit Dee wird es nie langweilig, doch auch einige andere Nebencharaktere sorgen für viel Spaß und haben mich oft zum Lachen gebracht. Und Adam ist halt einfach Adam Everest. Ihn muss man mögen. Auch seine anderen Bandmitglieder lernt man als Leser schon gut kennen, sodass ich gleich einen Lieblingstypen hatte: Shawn, der beste Freund von Adam, wird wohl im dritten Band sein Glück finden. Da freue ich mich jetzt schon drauf! Obwohl ich so begeistert von dem Buch war, dass ich mir gleich die Folgebände gekauft habe, gibt es auch ein paar kleine Kritikpunkte. Rowan hat zum Beispiel ein sehr negatives Bild von den Groupies der Band und betitelt die Mädchen alle als Schlampe oder Hure. Das ging mir doch etwas zu weit, weil es sehr oberflächlich gedacht ist. Gut, die Mädchen wurden natürlich auch so klischeehaft inszeniert, aber das war mir dann doch etwas zu viel des Guten. Überhaupt kamen solche Schimpfwörter recht häufig vor und haben mich eher gestört. Die vulgäre Sprache passte irgendwie nicht zum Rest. Mein zweiter Kritikpunkt gilt dem Ende. Es gibt einen Epilog, der aus seiner Sicht geschrieben ist. Erst hatte ich mich gefreut, doch dann war es nur ein kurzer Rückblick auf die Ereignisse aus seiner Perspektive. Da man vieles aber vorher schon wusste, hat das nicht wirklich viel her gemacht und wirkte eher drangeklatscht und überflüssig. Trotzdem konnte mich der erste Band der Reihe überzeugen und ich freue mich auf die anderen Teile. Carolin Wallraven, 21 Jahre

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

Zur Autor*innenseite

Links

Weitere Bücher der Autorin