Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Eva Siegmund

H.O.M.E. - Die Mission

Ab 14 Jahren
Paperback
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Fremde Welt, vertraute Feinde

Es ist so weit. Die Akademie hat Zoë und ihre Crew auf die Mission geschickt, auf die sie so lange und akribisch vorbereitet wurden. Doch die Vorzeichen könnten schlechter nicht sein: Zoë weiß inzwischen, welche finsteren Motive ihre Ausbilder antreiben und wie sehr sie getäuscht wurde. Auch das lange ersehnte Wiedersehen mit Jonah wird von der Anwesenheit seines Rivalen Kip überschattet und als die Crew am Ziel ihrer Mission ankommt, scheint ihr Scheitern vorprogrammiert.

»Ein wirklich toller und spannender zweiter Band der Dilogie! Man wird von Eva Siegmund mit in eine Welt genommen, die einen einfach nur mitreißt!«


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-570-31231-5
Erschienen am  11. March 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die H.O.M.E.-Reihe

Ähnliche Titel wie "H.O.M.E. - Die Mission"

Constellation - Gegen alle Sterne

Claudia Gray

Constellation - Gegen alle Sterne

Der Krieg und das Mädchen
(6)

Jürgen Seidel

Der Krieg und das Mädchen

Society - Der Kreis der Zwölf

Maggie Hall

Society - Der Kreis der Zwölf

Dornenliebe

Christine Fehér

Dornenliebe

Ich würde dich so gerne küssen
(3)

Patrycja Spychalski

Ich würde dich so gerne küssen

Pandora Stone - Heute beginnt das Ende der Welt

Barry Jonsberg

Pandora Stone - Heute beginnt das Ende der Welt

Pandora - Wovon träumst du?

Eva Siegmund

Pandora - Wovon träumst du?

Der eine Kuss von dir
(4)

Patrycja Spychalski

Der eine Kuss von dir

Die 100

Kass Morgan

Die 100

Heart Of Ivy - Geliebter Feind

Amy Engel

Heart Of Ivy - Geliebter Feind

Herrscherin der tausend Sonnen

Rhoda Belleza

Herrscherin der tausend Sonnen

Himmelhoch - Alles neu für Amelie

Franziska Fischer

Himmelhoch - Alles neu für Amelie

Chaos Walking - Der Roman zum Film

Patrick Ness

Chaos Walking - Der Roman zum Film

Das Mädchen mit dem Stahlkorsett
(1)

Kady Cross

Das Mädchen mit dem Stahlkorsett

SCAN - Im Visier des Feindes

Walter Jury, S.E. Fine

SCAN - Im Visier des Feindes

Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen

Cornelia Franke

Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen

Die Bestimmung

Veronica Roth

Die Bestimmung

HIVE - Tödlicher Code

Barry Lyga, Morgan Baden

HIVE - Tödlicher Code

Niemand wird sie finden

Caleb Roehrig

Niemand wird sie finden

Rezensionen

Noch besser als Band 1

Von: Buchbahnhof

27.07.2022

Band 2 hat mir noch besser gefallen, als Band 1. Hier konnte ich keine Ungereimtheiten entdecken. Zoë und ihre Crew sind jetzt auf der Mission und es ist nicht leicht. Ganz besonders nicht für Zoë, die für alles und alle verantwortlich ist. Nachdem ich in Band 1 bemängelt habe, dass Zoë keine besonders große Entwicklung durchmacht, habe ich hier deutlich weniger zu bemängeln. Sie verhält sich nicht immer ganz rational, aber sie ist halt auch ein sehr junger Mensch in einer Extremsituation. Je näher wir uns dem Ende nähern, umso mehr wird sie aber erwachsen. Sowohl Kip, als auch Jonah machen sich in diesem Band sehr gut. Beide entwickeln sich weiter und sind Zoë auf die eine oder andere Art eine starke Stütze. Vor allem bei Jonah finde ich, dass er eine tolle Entwicklung durchmacht. Zuerst ist er misstrauisch und wenig hilfreich. Nachdem es mit ihm immer schlimmer wird, ich habe regelrecht angefangen, ihn für sein Verhalten zu verachten, kriegt er aber zum Glück die Kurve. Kip ist halt Kip. Er ist und bleibt ein unglaublich toller junger Mann. Jonah schreibt in diesem Band ein eigenes Logbuch, so dass wir nicht nur Zoës Perspektive lesen, sondern auch erfahren, was in Jonah vor sich geht. Tom, Zoës Bruder, bekommt in diesem Band leider so gut wie keine Rolle zugewiesen. Er ist halt da. Nicht mehr und nicht weniger… Die Geschichte ist noch spannender, als sie es in Band 1 war. Eva Siegmund hat es geschafft, mir den Planeten Keto so zu zeigen, dass ich mir das Leben dort gut vorstellen konnte. Zoë und ihre Crew treffen auf spannende Wesen und interessante Tiere. Aber auch auf der Erde begleiten wir die Menschen noch ein Stück weit. Eva Siegmund hat sehr treffend dargestellt, wie die Elite sich verhält und wie abartig das eigentlich ist. Das Erschreckende ist, dass es heute genau so laufen würde, die Autorin ist da bedauerlicherweise sehr nah an der Wahrheit dran. Der Schreibstil ist, wie auch aus Band 1 gewohnt, einfach gehalten, wird in diesem Band aber deutlich bildhafter. Das Ende ist überraschend (ich wäre nicht darauf gekommen), aber sehr gut! Mir hat diese Wendung gefallen und lässt mich absolut zufrieden zurück. Ich vergebe gerne 4 Sterne. Lest diese Dilogie. Sie macht wirklich Spaß.

Lesen Sie weiter

Die Mission

Von: Anja Druckbuchstaben

20.01.2021

Der Auftaktband konnte mich komplett überzeugen, weshalb ich schon total gespannt auf die Fortsetzung bzw. den Abschlussband war. Der Schauplatz ist diese Mal ein Raumschiff Richtung Keto. Denn dort soll neuer Lebensraum für uns MEnschen entstehen. Auf Diese Mission wurden Zoe und ihre Crew sehr lange vorbereitet, dennoch stehen einige spannende Fragen im Raum. Der Schreibstil ist unglaublich spannend.Ich bin von Seite zu Seite durch die Geschichte geflogen. Über die sich in Band 1 anbahnende Dreiecksgeschichte musste ich schon im Vorfeld den Kopf schütteln. Glücklicherweise nimmt es nicht Überhand und löst sich zufriedenstellenad auf. Das Ende könnte die Leserschaft ggfs. spalten. Ich persönlich fand es sehr gelungen und glaubwürdig. Fazit: Auch in Band 2 konnte mich die Autorin wieder mit ihrem spannenden Schreibstil fesseln. Sie liefert eine ntollen Abschluss, der mich rundum zufrieden macht.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Eva Siegmund, geboren 1983 im Taunus, stellte ihr schriftstellerisches Talent bereits in der 6. Klasse bei einem Kurzgeschichtenwettbewerb unter Beweis. Nach dem Abitur entschied sie sich zunächst für eine Ausbildung zur Kirchenmalerin und studierte dann Jura an der FU Berlin. Nachdem sie im Lektorat eines Berliner Hörverlags gearbeitet hat, lebt sie heute als Autorin an immer anderen Orten, um Stoff für ihre Geschichten zu sammeln.

www.evasiegmund.de

Zur Autorin

Pressestimmen

»Ein spannendes und fantasievoll geschriebenes Buch.«

»Mit dem zweiten Teil ist die Reihe zu einem absoluten Highlight geworden.«

»Das Buch ist überaus fesselnd. Und das wirklich von der ersten bis zur letzten Seite!«

»Es hat mir wirklich wahnsinnig gut gefallen!«

»Von der ersten Seite an war ich wieder voll drin. Das Level an Spannung ist einfach On-Point.«

»Alles in Allem ist „H.O.M.E. –Die Mission“ für mich ein absolutes klasse Buch, das sogar seinen Vorgänger noch mal toppt und noch etwas draufgesetzt hat.«

»Ich war so in die Geschichte vertieft, dass ich alles um mich herum vergaß.«

»Eva Siegmund hat es auch im Finale geschafft, mich zu begeistern, zu überraschen und vor Spannung zu fesseln.«

»Es gibt keine Momente, in denen man sich durch das Buch kämpfen muss, sondern man wird angenehm vom Spannungsfluss durch das Buch getragen.«

»Mir hat es total gut gefallen zu sehen wie sich die Charaktere im Laufe der zwei Bücher verändert und entwickelt haben.«

Weitere Bücher der Autorin