Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kevin J. Anderson

Auf den Schwingen des Drachen

Roman

(4)
Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Als eine uralte Macht erwacht, müssen zwei verfeindete Reiche ihre Vergangenheit hinter sich lassen und eine Allianz schmieden – oder gemeinsam untergehen

Tief unter der Erde, geschützt von einem mächtigen Gebirge, lauert der Drache, die Verkörperung alles Bösen in dieser Welt. Über ihm liegen das magische Imperium der Drei Königreiche und Ishara, das Reich der Menschen, seit Jahrhunderten miteinander im Krieg. Doch als aus den sengenden Dünen der Wüste ein seit Langem verschollenes Volk auftaucht, müssen sich Ishara und die Drei Königreiche miteinander verbünden, um sich der neuen Bedrohung entgegenzustellen. Unterdessen wird der Drache rastloser und rastloser, und wehe den Menschen und magischen Völkern, wenn er aus den Tiefen der Erde aufsteigt ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Michael Siefener
Originaltitel: Spine of the Dragon - Wake the Dragon Book 1
Originalverlag: Tor Books
Paperback , Broschur, 720 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-32071-0
Erschienen am  13. July 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Auf den Schwingen des Drachen"

Zauberklingen - Die Klingen-Saga

Joe Abercrombie

Zauberklingen - Die Klingen-Saga

Die Seele des Feuers - Das Schwert der Wahrheit
(1)

Terry Goodkind

Die Seele des Feuers - Das Schwert der Wahrheit

Das Spiel der Götter (11)
(3)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (11)

Der Tempel der vier Winde - Das Schwert der Wahrheit
(2)

Terry Goodkind

Der Tempel der vier Winde - Das Schwert der Wahrheit

Das Spiel der Götter (10)
(4)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (10)

Die Phileasson-Saga - Schlangengrab
(5)

Bernhard Hennen, Robert Corvus

Die Phileasson-Saga - Schlangengrab

Die Phileasson-Saga – Elfenkrieg
(2)

Bernhard Hennen, Robert Corvus

Die Phileasson-Saga – Elfenkrieg

Das Spiel der Götter (13)
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (13)

Die Drachenkämpferin

Licia Troisi

Die Drachenkämpferin

Die Phileasson-Saga - Totenmeer
(4)

Bernhard Hennen, Robert Corvus

Die Phileasson-Saga - Totenmeer

Feuerklingen - Die Klingen-Saga
(2)

Joe Abercrombie

Feuerklingen - Die Klingen-Saga

Königsklingen - Die Klingen-Saga
(2)

Joe Abercrombie

Königsklingen - Die Klingen-Saga

Die Phileasson-Saga - Die Wölfin
(6)

Bernhard Hennen, Robert Corvus

Die Phileasson-Saga - Die Wölfin

Die Günstlinge der Unterwelt - Das Schwert der Wahrheit
(4)

Terry Goodkind

Die Günstlinge der Unterwelt - Das Schwert der Wahrheit

Die Legende des Zauberers
(3)

Breanna Teintze

Die Legende des Zauberers

Das Spiel der Götter 18
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter 18

Die Länder von Eis und Feuer

George R.R. Martin

Die Länder von Eis und Feuer

Die Schwestern des Lichts - Das Schwert der Wahrheit
(6)

Terry Goodkind

Die Schwestern des Lichts - Das Schwert der Wahrheit

Kriegsklingen - Die Klingen-Saga
(7)

Joe Abercrombie

Kriegsklingen - Die Klingen-Saga

Das Spiel der Götter (3)
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (3)

Rezensionen

Der Kampf gegen die alten Götter

Von: Buecherseele79

12.02.2021

Der Staatenbund sowie das Land Ischara haben zwar Frieden und doch greifen sich die Länder weiterhin gegenseitig an. Nachdem ihre Götter, die Wreth sich in einem großen Krieg wohl zerstört haben und der Gott Kur verschwand, haben sich die Menschen das Land angeeignet und Staaten geschlossen. Doch nun wendet sich alles denn die Frost und Sandwreth sind zurückgekehrt. Beide wollen den Drachen im Gebirge wecken - der Drache in dem der Gott Kur all seine Bosheit gesperrt hat....die Wreth wollen ihn töten um die alten Zeiten entstehen zu lassen....koste es was es wolle... "Die Wreth, jene uralte Rasse, die die Menschen als ihre Sklaven erschaffen hatte, waren seit zweitausend Jahren nicht mehr gesehen worden. Jedermann hatte geglaubt, dass sie sich schon vor langer Zeit gegenseitig ausgelöscht hatten. Doch nun war eine Hundertschaft von ihnen aus der Wüste hierher gekommen und wartete vor seiner Stadt. Weil sie etwas von ihm wollen." (Seite 24) Ein ziemlich dicker Fantasyschmöker den der Autor sich hier überlegt hat. Es lohnt sich aber sich die Zeit für dieses Buch zu nehmen, hat der Autor doch einen interessanten und toll aufgebauten Roman geschaffen. Der Schreibstil an sich ist genial, es ist eine interessante, ja doch neue Welt die sich Kevin J. Anderson überlegt hat. Fast friedliche Zeiten werden gestört durch das Auftauchen alter Götter die man für tot hielt. Sein bildhafter Stil lässt einen alles mit genauen und detailiierten Bildern sehen. Man muss sich auf jeden Fall Zeit für das Buch nehmen. Auch sollte man an der Geschichte konsequent dran bleiben, schnell wird man sonst hier den roten Faden verlieren. Der Autor "wirft" einige Personen in seinen Topf, zu Beginn ist es Neugier aber auch Verwirrung warum plötzlich diese Person auftaucht und einen eigenen Weg bekommt. Wir lesen von diesen Personen immer im Wechsel, aber es hat mich nie gestört, ich bin auch nie durcheinander gekommen. Es ist sehr interessant und genial aufgebaut denn durch die verschiedenen Protagonisten erhält man sein Gesamtbild über den Staatenbund, die Bevölkerung, die "Stimmungen" in den einzelnen Gegenden, man lernt die Insel Ischara kennen mit seinen Gottlingen, die politischen Intrigen und wie es, trotz Frieden, gärt. Nicht nur Menschen erhalten hier ihre Augenblicke sondern auch die Bravas, eine Mischung aus Mensch und Wreth erhalten hier ihren Platz. Priester die mit Gottlingen arbeiten und sie beherrschen versuchen. Könige die eine Frau haben die nicht dem "Standart" entsprechen und doch befehligen sie ihr Land mit Frieden. Wie gesagt, der Autor hat sich seine Welt hier sehr genau und detailliert überlegt. Der Drache allerdings läst auf sich warten. Er hat seinen Part, aber der liegt noch eher im Verborgenen, er ist diese dunkle Bedrohung die unter den Bergen erzittert und die man doch noch nicht greifen kann. Aber seine Zerstörungswut hat es in sich. Ich bin gespannt wie es in den weiteren Bänden weitergehen wird. Die Wreth und ihr Gott Kur, sicherlich keine neue Geschichte, aber sie tauchen zu einem brisanten Zeitpunkt auf. Und kann man ihnen wirklich trauen? Gerade nicht von Vorteil mag sein dass sich Frost und Sandwreth nicht leiden können, einen Krieg gegeneinander bildet sich wieder ab und nun müssen die Menschen zeigen dass sie nicht das schwache Geschlecht sind. Sicherlich eine Menge Potenzial für eine weitere Geschichte. Die letzten gut 100 Seiten waren dann an Spannung fast nicht auszuhalten, hier legt der Autor gekonnt einen Showdown hin der atemlos macht. Trotz der einen oder anderen Anfangsschwierigkeit bin ich von diesem dicken Schmöker begeistert und bin mir sicher dass der ein oder andere Fantasyfan auf seine Kosten kommen wird. Klare Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter

Ein Auftakt der begeistert

Von: My book world

04.09.2020

High-Fantasy lese ich sehr gerne und der Inhalt dieses Buches hat mich daher besonders angesprochen. Es geht darin um das Reich der Drei Königreiche und Ishara zwischen denen seit langer Zeit Krieg herrscht. Doch dann taucht das verschollene Volk der Wreth auf, um die Bevölkerung zu versklaven. Schwere Zeiten nahen. 🌸Die Handlung ist auf jeden Fall komplex, aber es lohnt sich. Diese fantastische Welt wird durch die detaillierten Beschreibungen zum Leben erweckt und hat mich ganz besonders fasziniert. Die Charakter sind allesamt sehr gut ausgearbeitet und vielschichtig. Da von vielen dieser Personen auch die Handlung geschildert wird bekommt man eine vielfältige Sicht auf die Geschichte. 🌸Der Schreibstil des Autors hat mir gut gefallen, da sich das Buch flüssig lesen lässt. Auch bleibt die Spannung mit einigen Höhen und Tiefen bis zum Schluss erhalten und mit dem Schluss hat man einfach Lust auf den zweiten Band bekommen. . 🌸Ein sehr guter Auftakt für eine vielversprechende Reihe.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kevin J. Anderson

Kevin J. Anderson, geboren 1962 und studierter Physiker, ist einer der meistgelesenen Science-Fiction-Autoren unserer Zeit. Er wurde durch seine »Star-Wars«-Romane und -Anthologien international bekannt. Seine High-Tech-Thriller und »Akte-X«-Romane stürmen die Bestsellerlisten. Die Romanreihe um die »Young Jedi Knights« verfasste er gemeinsam mit seiner Ehefrau Rebecca Moesta. Zuletzt sind von ihm die gefeierte »Saga der Sieben Sonnen« und der Fantasy-Roman »Auf den Schwingen des Drachen« erschienen. Gemeinsam mit Brian Herbert schreibt er Frank Herberts großen »Wüstenplanet«-Zyklus fort.

Zum Autor

Links

Weitere Bücher des Autors