Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Lucinda Riley

Der Lavendelgarten

limitierte Sonderausgabe

Gekürzte Lesung mit Simone Kabst
(7)
Hörbuch CD (gekürzt)
9,99 [D]* inkl. MwSt.
10,30 [A]* | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

SALE AWAY ... Sommer-Hörbücher im Gepäck

Jahrelang hat Emilie de la Martinières darum gekämpft, sich eine Existenz jenseits ihrer aristokratischen Herkunft aufzubauen. Doch als ihre glamouröse, unnahbare Mutter Valérie stirbt, lastet das Erbe der Familie allein auf Emilies Schultern. Sie kehrt zurück an den Ort ihrer Kindheit, ein herrschaftliches Château in der Provence. Der Zufall spielt ihr eine Gedichtsammlung in die Hände, verfasst von ihrer Tante Sophia, deren Leben von einem düsteren Geheimnis umschattet war – einer tragischen Liebesgeschichte, die das Schicksal der de la Martinières für immer bestimmen sollte. Doch schließlich erkennt Emilie, dass es noch nicht zu spät ist, die Tür zu einer anderen Zukunft aufzustoßen …

(6 CDs, Laufzeit: 6h 59)


Übersetzt von Sonja Hauser
Originalverlag: Goldmann TB
Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: 6h 59min
ISBN: 978-3-8445-1563-3
Erschienen am  14. July 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

wundervoller Hörgenuss

Von: Heidi

31.07.2016

Zum Inhalt : Die Tierärztin Emilie tritt das Erbe ihrer Mutter an . Leider ist es sehr verschuldet . Ihr Erbe besteht aus dem Stadthaus und dem Chateau in dem sie wunderbare Jahre erlebt hat . Um selbiges zu retten muss sie einige sehr wertvolle Gegenstände verkaufen. Unter anderem Bilder , Bücher und Schmuck. Genau zu diesem Zeitpunkt lernt sie Sebastian kennen und Lieben . Dieser kennt sich sehr gut mit Antiquitäten aus . Für ihn ist es ein leichtes , alles gewinnbringend zu Geld zu machen . Da ihre noch junge Beziehung zu Sebastian mit Liebe erfüllt ist heiraten sie sehr schnell . Und als die Renovierung des Chateau´s beginnt zieht sie in Sebastians Domizil nach England . Dort lernt sie den Bruder kennen und erfährt noch mehr über die Vergangenheit beider Familien . Da diese schon im Zweiten Weltkrieg miteinander verbunden waren . Neugierig über die Vergangenheit fängt Emilie an zu forschen und erfährt mehr als sie je geahnt hat . Mein Fazit : Ein tolles Buch mit viel Gefühl , interessanten Details , 2 völlig verschiedenen Brüdern und einer Liebe die nicht sein darf . Die Gedichtsammlung und das Buch über Obst runden dieses Buch perfekt ab . Für mich ist dieses Hörbuch ein toller Hörgenuss . Simone Kabst liest wie auch schon andere Hörbücher wundervoll vor . Dem Inhalt zu folgen war sehr leicht , da vor jedem Kapitel immer die Jahreszahl genannt wurde , Das macht es einfach die Zeitsprünge und Einblicke in die Vergangenheit und der Gegenwart zu folgen . Für dieses gelungene Hörbuch vergebe ich sehr gerne 5 ***** und eine Kaufempfehlung

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebte es zu reisen und war nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentrierte sich Lucinda Riley ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stand jedes ihrer Bücher an der Spitze der internationalen Bestsellerlisten, die Romane der »Sieben-Schwestern-Serie« wurden weltweit bisher 25 Millionen Mal verkauft. Lucinda Riley lebte mit ihrem Mann und ihren vier Kindern im englischen Norfolk und in West Cork, Irland. Sie verstarb im Juni 2021.

Zur Autor*innenseite

Simone Kabst

Simone Kabst, geboren 1973, ist eine gefragte Sprecherin für Hörbücher, Hörspiele und Fernsehdokumentationen, darunter auch für den RBB und Arte. Ihre langjährigen Erfahrungen in diesem Bereich gibt sie als Schauspiel- und Sprach-Coach unter www.simonekabstdraufsicht.de weiter. Für den Hörverlag liest Simone Kabst z. B. Cecelia Aherns »Für immer vielleicht« und Janet Evanovichs »Der Beste zum Kuss« sowie viele von Lucinda Rileys Bestsellern. Auch mit dem Theater ist Kabst vertraut. In Wien steht sie regelmäßig auf der Bühne und inszenierte selbst zwei Stücke in Potsdam, wo sie mit ihrer Familie lebt.

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Hörbücher der Autorin