Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jonas Jonasson

Die Analphabetin, die rechnen konnte

Ungekürzte Lesung mit Katharina Thalbach
Hörbuch Download
24,95 [D]* inkl. MwSt.
24,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Lustig, liebenswert und ideal besetzt!

Mit fünf fing sie an zu arbeiten, mit zehn wurde sie Waise, mit fünfzehn wäre sie fast gestorben. Im Grunde deutet alles darauf hin, dass sie ihr Dasein in ihrer Hütte im größten Slum Südafrikas fristen würde. Wenn sie nicht die gewesen wäre, die sie war, aber die war sie eben. Nombeko Mayeki war die Analphabetin, die rechnen konnte. Das Schicksal führt sie in die internationale Politik, auf die andere Seite des Erdballs. Auf ihrer Reise gelingt es ihr, dem meistgefürchteten Geheimdienst der Welt auf der Nase herumzutanzen, bis sie sich eines Tages eingesperrt im Laderaum eines Lieferwagens wiederfindet. Und in diesem Moment schwebt die ganze Welt, wie wir sie kennen, in höchster Gefahr.

Katharina Thalbach versprüht in ihrer Lesung jenen einzigartigen Charme, der Jonassons Stil auszeichnet.

(Laufzeit: ca. 7h)


Übersetzt von Wibke Kuhn
Originaltitel: © Jonas Jonasson 2013, © by carl’s books 2013, (P) Der Hörverlag 2013
Originalverlag: carl's books
Hörbuch Download, Laufzeit: 14h 11min
ISBN: 978-3-8445-1416-2
Erschienen am  22. November 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Analphabetin, die rechnen konnte"

Old School

John Niven

Old School

Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß
(7)

Wladimir Kaminer

Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß

Buch des Flüsterns
(1)

Varujan Vosganian

Buch des Flüsterns

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah
(1)

Haruki Murakami

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah

Gespräche mit Freunden

Sally Rooney

Gespräche mit Freunden

Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O.

Neal Stephenson, Nicole Galland

Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O.

Ich kehre zurück nach Afrika
(1)

Stefanie Gercke

Ich kehre zurück nach Afrika

Der Bibliothekar, der lieber dement war als zu Hause bei seiner Frau
(2)

Dimitri Verhulst

Der Bibliothekar, der lieber dement war als zu Hause bei seiner Frau

Centurio

Simon Scarrow

Centurio

Geisterbahn

Ursula Krechel

Geisterbahn

Ein gutes Omen

Terry Pratchett, Neil Gaiman

Ein gutes Omen

Der Titel ist die halbe Miete

Harald Martenstein

Der Titel ist die halbe Miete

Darf ich dich jetzt behalten?

Sophia Money-Coutts

Darf ich dich jetzt behalten?

Kill 'em all

John Niven

Kill 'em all

Tagebuch eines Buchhändlers

Shaun Bythell

Tagebuch eines Buchhändlers

Gott bewahre

John Niven

Gott bewahre

Ziemlich alte Helden
(8)

Simona Morani

Ziemlich alte Helden

Küsse sich, wer kann
(6)

Janet Evanovich

Küsse sich, wer kann

Die Herzensbrecherin
(4)

Susan Elizabeth Phillips

Die Herzensbrecherin

Sommerträume auf Sylt

Stephanie Jana, Ursula Kollritsch

Sommerträume auf Sylt

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Jonas Jonasson, geboren 1961 im schwedischen Växjö, arbeitete nach seinem Studium in Göteborg als Journalist. Später gründete er eine eigene Medien-Consulting-Firma. Nach 20 Jahren in der Medienwelt hatte er Lust auf einen radikalen Neuanfang, verkaufte die Firma und schrieb den Roman, über den er schon jahrelang nachgedacht hatte: »Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand«. Sein Debüt wurde in Schweden - und danach weltweit - zum absoluten Bestseller und auch zu einem international erfolgreichen Kinofilm. Auch Jonassons weitere Romane wurden gefeierte Bestseller, zuletzt »Der Massai, der in Schweden noch eine Rechnung offen hatte«.

Zum Autor

Katharina Thalbach steht seit ihrem vierten Lebensjahr auf der Bühne. Mit 15 Jahren feiert man sie in der Rolle der Polly in Brechts »Dreigroschenoper« als Entdeckung.
Seither spielt Katharina Thalbach in unzähligen Bühnen- und Fernsehproduktionen, u. a. in Volker Schlöndorffs Verfilmung der »Blechtrommel«. 1997 wird sie mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. Katharina Thalbach ist regelmäßig auf der Kinoleinwand zu sehen, u.a. in »Rubinrot« und »Hanni und Nanni«. 2012 erhält sie den Deutschen Schauspielerpreis für ihr Lebenswerk. Seit Ende der 80er Jahre ist Katharina Thalbach auch als Bühnenregisseurin tätig, führt 2011 beispielsweise bei »Mahagony« an der Kölner Oper Regie. Seit Jahren ist sie darüber hinaus als Sprecherin gefragt, 2014 zeichnete man sie mit dem Deutschen Hörbuch-Sonderpreis für ihr Lebenswerk aus.
Für den Hörverlag las Katharina Thalbach unter anderem die Krimis von Agatha Christie »16 Uhr 50 ab Paddington« und »Ruhe unsanft«.

Zur Sprecherin

Wibke Kuhn

Wibke Kuhn, Jahrgang 1972, arbeitete nach dem Studium der Skandinavistik und Italianistik zunächst im Verlag. 2004 machte sie sich als Übersetzerin selbstständig. Sie überträgt skandinavische, englischsprachige und niederländische Romane und Sachbücher ins Deutsche (u. a. Stieg Larsson, Hendrik Groen und Nell Leyshon) und lebt in München.

Zur Übersetzerin

Videos

Weitere Downloads des Autoren