Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Wladimir Kaminer

Der verlorene Sommer

Deutschland raucht auf dem Balkon

Auswahl mit Wladimir Kaminer
(4)
Hörbuch Download
13,95 [D]* inkl. MwSt.
13,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Während das Leben wegen anhaltender Apokalypse stillsteht, zaubert Kaminer aus der Krise optimistische Kurzgeschichten

Frühjahr 2020. Die Menschen erwachen aus dem Winterschlaf, blinzeln in die Sonne und ahnen nicht, dass kürzlich im fernen China ein erkältetes Gürteltier auf eine kranke Fledermaus geniest hat. Ein Virus war geboren, das die Welt lahmlegte – nur der Neugier von Wladimir Kaminer konnte es nichts anhaben. Wie gingen die Menschen mit Ausgangssperre, Mundschutz und Sicherheitsabstand um? Wie fühlten sich die ersten zarten Lockerungen an? Und welche Welt fand man da draußen vor? Wladimir Kaminer erzählt mit Humor und Empathie vom Alltag der Coronauten und der allmählichen Veränderung unserer Realität.


Originalverlag: Goldmann
Hörbuch Download, Laufzeit: 2h 37min
ISBN: 978-3-8371-5548-8
Erschienen am  19. April 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der verlorene Sommer"

Die Kreuzfahrer

Wladimir Kaminer

Die Kreuzfahrer

Mein Leben im Schrebergarten

Wladimir Kaminer

Mein Leben im Schrebergarten

Karaoke

Wladimir Kaminer

Karaoke

Meine russischen Nachbarn
(1)

Wladimir Kaminer

Meine russischen Nachbarn

Radio Heimat

Frank Goosen

Radio Heimat

Helden des Alltags

Wladimir Kaminer, Helmut Höge

Helden des Alltags

Keine Angst

Frank Schätzing

Keine Angst

Weil Samstag ist

Frank Goosen

Weil Samstag ist

Lässliche Todsünden

Eva Menasse

Lässliche Todsünden

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah
(1)

Haruki Murakami

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah

Die Erzählungen der Chassidim

Martin Buber

Die Erzählungen der Chassidim

Die zehnte Plage
(2)

Clive Cussler, Dirk Cussler

Die zehnte Plage

Winesburg, Ohio
(1)

Sherwood Anderson

Winesburg, Ohio

Denn alles ist vergänglich
(3)

Irvin D. Yalom

Denn alles ist vergänglich

Der Himmel auf Erden

Jeffrey Archer

Der Himmel auf Erden

Diesseits von Eden

Wladimir Kaminer

Diesseits von Eden

Was ich liebe - und was nicht
(5)

Hanns-Josef Ortheil

Was ich liebe - und was nicht

Ansichten eines Hausschweins
(1)

Harald Martenstein

Ansichten eines Hausschweins

Artur Lanz

Monika Maron

Artur Lanz

Uhren gibt es nicht mehr

André Heller

Uhren gibt es nicht mehr

Rezensionen

Frühjahr 2020

Von: Durga108

01.03.2022

Leider ist Wladimir Kaminer auch auf den "Corona-Zug" aufgesprungen. Wo ich noch bei "Rotkäppchen raucht auf dem Balkon" schallend lachte und bestens unterhalten wurde, ist "Der verlorene Sommer" langweilig, abgedroschen und konstruiert. Für mich ist dieses Hörbuch ein Ausreißer der Kaminer Werke, die mir bis jetzt ausnahmslos gefallen haben. "Frühjahr 2020. Die Menschen erwachten aus dem Winterschlaf, blinzelten in die Sonne und ahnten nicht, was auf sie zukam. Im fernen China hatte angeblich ein erkältetes Gürteltier auf eine kranke Fledermaus geniest - ein Virus war geboren, das die Welt lahmlegte. Doch es konnte weder der Neugier noch dem Humor von Wladimir Kaminer etwas anhaben. Trotz Lockdown, Mundschutz und Fassbier-Verbot fand er überall Geschichten, die bewiesen: Das Leben ging weiter! Wenn auch jeden Tag ein bisschen anders als zuvor. Mit Witz und Herz beobachtete er den Alltag von uns Coronauten und die allmähliche Veränderung unserer Realität ..." Leser bzw. Hörer, die noch nichts von Wladimir Kaminer kennen, würde ich andere Titel empfehlen. Hardcore Kaminer-Fans könnte auch dieses Hörbuch gefallen.

Lesen Sie weiter

Mit einer Portion Galgenhumor über diese schwere Zeit schmunzeln

Von: Morgenwald

17.08.2021

Kann man ein humorvolles Buch über diese schwere Zeit der Pandemie schreiben? Wladimir Kaminer kann es! Mit einer großen Portion Galgenhumor schafft er es, den Umständen der Pandemie komische Elemente abzugewinnen. Er beschreibt die Anfänge, wo man sich kaum traute zu husten und jeden böse und erschrocken anschaute, der hustete. Die surreale Situation, in der plötzlich alle Geschäfte und Kneipen schließen mussten. Als Virologen „die neuen Helden der Zeit“ wurden, die versuchten, uns wissenschaftliche Vorgänge in einfachen Worten zu erklären, was nur mäßig gelang, da das, was für Virologen normal war, für die Bevölkerung erschreckend war. „Die anderen Empfehlungen der Virologen kamen bei der verunsicherten Bevölkerung ebenfalls gut an. Niemandem die Hand schütteln, keine Elternbesuche mehr, keine unnötige Kommunikation mit anderen Menschen.“ Natürlich schreibt er auch wieder über seine großartige Mutter! Diese ist inzwischen schon 88 Jahre und ich hoffe fest, dass sie noch mindestens 10 weitere Jahre gesund und am Leben bleibt! Als ehemalige Sowjetbürgerin konnte es sie jedenfalls nicht irritieren, als das Toilettenpapier leer war. Sie bekam eher nostalgische Gefühle, wenn sie durch den halb leeren Supermarkt gelaufen ist. „Wer in der Armee gedient hat, lacht nicht im Zirkus.“, wie es ein russisches Sprichwort besagt. Wir erfahren, wie Russland mit der Pandemie umgegangen ist und wie seine Kinder es handhabten. Und wie immer, gibt es nette Anekdote aus Vergangenheit und Gegenwart. Fazit: Ich mag Kaminers Humor und höre grundsätzlich seine CDs, die er selber spricht. Natürlich sind bei Kurzgeschichten immer welche dabei, die einem besser gefallen haben als andere. Aber alles in allem habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt und es tat gut, mit etwas Galgenhumor über diese schwierige Situation der Pandemie zu lachen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren und lebt seit 1990 in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung „Russendisko” sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands.

© Michael Ihle
Wladimir Kaminer

Weitere Downloads des Autoren