Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Hörbuch Download (gekürzt)
16,95 [D]* inkl. MwSt.
16,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Kräftig zupackende und zugleich feinnervige erzählte deutsche Geschichte!

Hilla lacht das freieste Lachen der Welt. Es ist der erste Tag nach den Weihnachtsferien im Januar 1963; das Lehrerkollegium des Aufbaugymnasiums hat beschlossen, die Siebzehnjährige noch ins laufende Schuljahr aufzunehmen. Mit diesem Tag beginnt für das wissbegierige Kind „vun nem Prolete“ endlich das lang ersehnte neue Leben, in dem die einfachen Wahrheiten der Eltern nicht mehr gelten, in dem das Buckeln in der Papierfabrik von der Freiheit der Worte abgelöst wird. Doch wird Hilla ihre wahre Heimat wirklich in der Sprache finden?

„Aufbruch“ gewährt einen anrührenden Blick in die Seele einer mutigen und doch so verletzlichen Heranwachsenden – und zeichnet sprachübermütig und mit großem epischem Temperament ein detailreiches Sittengemälde von den bundesrepublikanischen Mittsechzigern

"Ulla Hahn ist eine der erfolgreichsten deutschen Lyrikerinnen - und eine geborene Epikerin."

Welt am Sonntag

Originaltitel: Aufbruch
Originalverlag: DVA Belletristik
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 7h 30min
ISBN: 978-3-8371-7523-3
Erschienen am  02. September 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Geschichte der Hilla Palm

Ähnliche Titel wie "Aufbruch"

Das Haus der Hebammen - Susannes Sehnsucht
(8)

Marie Adams

Das Haus der Hebammen - Susannes Sehnsucht

Zwei Wochen im Juni

Anne Müller

Zwei Wochen im Juni

Wenn das Leben dir eine Schildkröte schenkt
(6)

Heike Duken

Wenn das Leben dir eine Schildkröte schenkt

Nagel im Himmel
(4)

Patrick Hofmann

Nagel im Himmel

Was ich liebe - und was nicht
(5)

Hanns-Josef Ortheil

Was ich liebe - und was nicht

Unsere Tage im Haus am Fluss

Anna Quindlen

Unsere Tage im Haus am Fluss

Stalins Kühe

Sofi Oksanen

Stalins Kühe

Töchter einer neuen Zeit

Carmen Korn

Töchter einer neuen Zeit

Unscharfe Bilder
(1)

Ulla Hahn

Unscharfe Bilder

Treue Seelen

Till Raether

Treue Seelen

Die Geschichte einer unerhörten Frau

Hanne Hippe

Die Geschichte einer unerhörten Frau

Wo auch immer ihr seid

Khuê Pham

Wo auch immer ihr seid

Der Dünensommer

Sylvia Lott

Der Dünensommer

Ikarien
(1)

Uwe Timm

Ikarien

Niemals ohne sie
(3)

Jocelyne Saucier

Niemals ohne sie

Geisterbahn

Ursula Krechel

Geisterbahn

Wege, die sich kreuzen
(8)

Tommi Kinnunen

Wege, die sich kreuzen

Das Wasser, in dem wir schlafen

Rabea Edel

Das Wasser, in dem wir schlafen

Der Sommer am Ende des Jahrhunderts
(1)

Fabio Geda

Der Sommer am Ende des Jahrhunderts

Die Mittelmeerreise

Hanns-Josef Ortheil

Die Mittelmeerreise

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Ulla Hahn, aufgewachsen im Rheinland, arbeitete nach ihrer Germanistik-Promotion als Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten, anschließend als Literaturredakteurin bei Radio Bremen. Schon ihr erster Lyrikband, »Herz über Kopf« (1981), war ein großer Leser- und Kritikererfolg. Ihr lyrisches Werk wurde u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Für ihren Roman »Das verborgene Wort« (2001) erhielt sie den ersten Deutschen Bücherpreis. 2009 folgte der Bestseller »Aufbruch«, der zweite Teil des Epos, und auch Teil drei, »Spiel der Zeit« (2014), begeisterte Kritiker wie Leser. »Wir werden erwartet« (2017) bildet den Abschluss ihres autobiografischen Romanzyklus um das Arbeiterkind Hilla Palm. Zuletzt erschien 2021 ihr Gedichtband »stille trommeln« mit Gedichten aus 20 Jahren.

Zur Autorin

Gudrun Landgrebe wurde durch zahlreiche große Filme bekannt, wie z. B. Robert van Ackerens Die flambierte Frau und Helmut Dietls Rossini. Ihre charakteristische Stimme hat sie bei Random House Audio zahlreichen Kriminalromanen von Charlotte Link geliehen.

Zur Sprecherin

Pressestimmen

"... für den Gudrun Landgrebe genau den richtigen Ton zwischen Verletzlichkeit und Furchtlosigkeit trifft."

Brigitte (21. October 2009)

Weitere Downloads der Autorin