Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Brigitte Küster

Von empfindsam bis hochsensibel

Kraft entwickeln aus ungenutztem Potenzial

(8)
Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 27,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sensibilität als Stärke

Sensibilität ist eine Gabe und bietet ungenutztes Potenzial zur Persönlichkeitsentwicklung. Allerdings kann der Zugang dazu durch Traumatisierungen und andere Einwirkungen blockiert sein. Deshalb zeigt die psychologische Beraterin Brigitte Küster ganz praktisch Wege auf, um ein gelingendes Leben im Einklang mit dem eigenen Potenzial und der eigenen Sensibilität zu leben. Sie zeigt in ihrem praktischen und ermutigenden Buch, das seinen Lesern Schritte in Richtung Potenzialentfaltung zeigt, wie Menschen in ihre Kraft kommen können. Sie begibt sich auf historische Spurensuche nach den Ursprüngen der Hochsensibilität, erklärt, welche Aspekte der Sensibilität stärken, welche schwächen und wie man sich über die Sensibilität dem eigenen Potenzial annähern und es entfalten kann.


Hardcover, Pappband, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-466-34730-8
Erschienen am  25. January 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Von empfindsam bis hochsensibel"

Ins Herz getroffen
(1)

Rolf Sellin

Ins Herz getroffen

Hochsensibel - Was tun?
(1)

Sylvia Harke

Hochsensibel - Was tun?

Zu intelligent, um glücklich zu sein?
(1)

Jeanne Siaud-Facchin

Zu intelligent, um glücklich zu sein?

Die Kunst des achtsamen Putzens
(4)

Shoukei Matsumoto

Die Kunst des achtsamen Putzens

Sei dankbar und werde reich
(6)

Pam Grout

Sei dankbar und werde reich

Nur wer sichtbar ist, findet auch statt

Tijen Onaran

Nur wer sichtbar ist, findet auch statt

Raus aus den alten Schuhen!

Robert Betz

Raus aus den alten Schuhen!

In meiner Badewanne bin ich Kapitän
(2)

Sabine Asgodom

In meiner Badewanne bin ich Kapitän

Die Selbstfindungs-Falle
(6)

Dr. Benjamin Hardy

Die Selbstfindungs-Falle

Das dicke Fell
(1)

Barbara Berckhan

Das dicke Fell

Das Ende der Ausreden

Brigitte Roser

Das Ende der Ausreden

Sei deines Glückes Buddha
(1)

Cornelia Schwarz, Shirley Michaela Seul

Sei deines Glückes Buddha

Wie man sich Freunde macht

Vladimir Levi

Wie man sich Freunde macht

Kopf hoch – das kleine Überlebensbuch
(3)

Claudia Croos-Müller

Kopf hoch – das kleine Überlebensbuch

Nur Mut! Das kleine Überlebensbuch
(3)

Claudia Croos-Müller

Nur Mut! Das kleine Überlebensbuch

Viel Glück - Das kleine Überlebensbuch
(4)

Claudia Croos-Müller

Viel Glück - Das kleine Überlebensbuch

Dieser Schmerz ist nicht meiner
(3)

Mark Wolynn

Dieser Schmerz ist nicht meiner

Alles, was mich glücklich macht
(2)

Franziska Muri

Alles, was mich glücklich macht

Die smarte Art, sich durchzusetzen
(1)

Astrid Posner

Die smarte Art, sich durchzusetzen

Der große Trip zu dir selbst
(5)

Cheryl Strayed

Der große Trip zu dir selbst

Rezensionen

Ein kraftvolles Leben für hochsensible Menschen

Von: Marianne

11.01.2022

Die Autorin dieses Buchs schreibt als Betroffene, aber auch als psychologische Beraterin und Leiterin eines Instituts für Hochsensibilität. Ihre Leidenschaft für das Thema Hochsensibilität und ihr Fachwissen werden auf jeder Seite deutlich. Dabei bewegt sie vor allem das Thema, wie hochsensible Menschen das meiste aus ihrem Leben machen können, und wie sie ihre Hochsensibilität als Gabe nutzen können. Das Buch beginnt mit einem Streifzug durch die Geschichte, der beweist, dass Hochsensibilität nicht eine Erfindung der Moderne ist. Danach geht es um eine genauere Abklärung dieses Wesenszugs. Doch dieses Buch enthält nicht, wie die meisten Bücher zu diesem Thema, einen Test, da eine solche Vereinfachung der Hochsensibilität nicht gerecht wird. Stattdessen werden vier Kriterien beschrieben, die hochsensible Menschen auszeichnen. Der nächste Abschnitt ist das Herz des Buchs. Hier geht es darum, wie die Hochsensibilität als Gabe genutzt werden kann. Der letzte Abschnitt ist eine Aufforderung sich aus der Komfortzone herauszuwagen und die Gabe der Hochsensibilität zu nutzen. Dieses Buch ist für Betroffene sowohl tröstlich als auch herausfordernd. Hochsensible Menschen begegnen bei ihren Mitmenschen oft Unverständnis, wenn ihnen beispielsweise alles zu viel wird oder sie eine reizarme Umgebung brauchen. Die Autorin versteht das und gibt alltagstaugliche Ratschläge. Auf der anderen Seite fordert sie aber ihre Leser auf, ihre Hochsensibilität nicht als Krücke zu benutzen, um sich vor Herausforderungen zu verstecken. Es ist oft viel mehr möglich, als man sich zuerst zutraut. „Meine Überzeugung ist, dass jeder Mensch, ganz gleich, welche Ausgangslage er hat, mehr Kraft entwickeln kann, als ihm bis jetzt bewusst ist. Da ich diese Erfahrung auch in meinem Leben machen durfte, möchte ich Sie sehr gerne darin unterstützen, mehr Würde, Haltung und Freude in Ihrem Leben zu erfahren, sodass Sie aus dieser Fülle heraus etwas zur Gesellschaft beitragen können.“ Fazit: Ein aufschlussreiches Buch, das hochsensible Menschen ermutigt das Beste aus ihrer Veranlagung zu machen. Mit einer Mischung aus leichtverdaulichem Fachwissen und vielen persönlichen Erfahrungen ist dieser Ratgeber gut verständlich und sehr hilfreich. Empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

Hochsensibel sein ist eine Stärke

Von: Alexandra Graßler

30.10.2021

Wer high sensitive ist, zu deutsch hochsensibel, wie ich, hat manchmal den Eindruck als ob das so eine Erfindung der Neuzeit wäre. Im Buch “Von empfindsam bis hochsensibel” von Brigitte Küster, wird damit eindeutig aufgeräumt. In den ersten Kapiteln gehen wir in der Zeit zurück und stellen fest, dass das keineswegs ein Symptom unserer neueren Zeit ist, sondern dass es diese Empfindsamkeit und diese Hochsensibilität immer schon gegeben hat. Brigitte Küster hat eine sehr unaufgeregte Art des Schreibens und gibt einem das Gefühl, dass es in Ordnung ist, wie man selber tickt. Und genau das Gefühl brauchen wir hochsensiblen Menschen mehr als andere, da die laute Welt uns auch mehr Schwierigkeiten macht, als das für Menschen der Fall ist, die diese Hochsensibilität nicht haben. Im Verlauf des Buches gibt es Erklärungen, welche Art von physiologischen Komponenten eine Rolle spielen, denn nicht jede Person die hochsensibel ist gleicht der anderen. Und im letzten Teil geht es viel darum, wie man sich selbst besser mit diesen Eigenschaften in der Welt zurechtfinden kann und darin Stärke sehen kann. Ein sehr empfehlenswertes Buch zum Thema Hochsensibilität.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Brigitte Küster, geb. 1965, ist Dipl. psych. Beraterin, Erwachsenenbildnerin FA und Autorin. Sie leitet das Institut für Hochsensibilität IFHS in Altstätten in der Schweiz und ist seit mehr als 15 Jahren in eigener psychologischer Beratungspraxis tätig. Brigitte Küster ist auf die Begleitung und Beratung hochsensibler Menschen spezialisiert und hält regelmäßig Kurse, Seminare, Vorträge und Workshops in der Schweiz, Deutschland und Liechtenstein. Sie hat bereits mehrere Bücher zum Thema Sensibilität veröffentlicht, die unter dem Namen Brigitte Schorr erschienen sind.

www.brigitte-kuester.com

Zur Autorin

Videos