Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Bastian Eclercy (Hrsg.), Hans Aurenhammer (Hrsg.)

Titian and the Renaissance in Venice

Hardcover (engl.)
49,00 [D] inkl. MwSt.
50,40 [A] | CHF 66,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

This dazzling survey of 16th-century Venetian painting captures the striking colors and revolutionary characteristics of one of art history's greatest chapters.

It is hard to imagine more profoundly influential artists than the Venetian painters of the 16th century. Whether creating sweeping devotional altarpieces or intimate portraits, the Venetian painters changed the way artists employed color and composition. These defining qualities are on brilliant display in this book that covers fascinating aspects of the work of Titian, Veronese, Tintoretto, Lorenzo Lotto, Jacopo Bassano, and many others. More than one hundred paintings, drawings, and prints are reproduced in stunning detail. Side-by-side comparisons draw readers into the conversations between Venetian artists as they tackled similar subjects and vied for commissions. The book opens with fascinating essays about the history of 16th-century Venice, the Venetian School of painting, and the techniques of the Venetian masters. As beautiful as it is informative, this book features all of the excitement and splendor of one of the most prolific and important chapters in the history of European art.


Hardcover (engl.) mit Schutzumschlag, 272 Seiten, 23,0 x 28,0 cm, 198 farbige Abbildungen, 8 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-5813-0
Erschienen am  20. February 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Venedig, Italien

Ähnliche Titel wie "Titian and the Renaissance in Venice"

Albrecht Dürer - engl.

Christof Metzger

Albrecht Dürer - engl.

Albrecht Dürer - dt.

Christof Metzger

Albrecht Dürer - dt.

Giovanni Bellini

Johannes Grave

Giovanni Bellini

Leonardo da Vinci

Alessandro Vezzosi

Leonardo da Vinci

Gemäldegalerie Berlin

Gemäldegalerie Berlin

Albrecht Dürer

Norbert Wolf

Albrecht Dürer

Camille Pissarro

Timothy J. Clark, André Dombrowski, Claire Durand-Ruel Snollaerts, Alma Egger, Sophie Eichner, Colin Harrison, Jelle Imkampe, David Misteli, Olga Osadtschy, Joachim Pissarro, Esther Rapoport, Valérie Sueur-Hermel, Kerstin Thomas, Christophe Duvivier, Josef Helfenstein

Camille Pissarro

Jean Dubuffet

Eleanor Nairne

Jean Dubuffet

Hannah Höch

Dawn Ades, Butler Emily, Daniel F. Herrmann

Hannah Höch

Paul Klee - Painting Music

Paul Klee - Painting Music

Stencil Graffiti. Das Handbuch

Tristan Manco

Stencil Graffiti. Das Handbuch

Masters of Art: Van Eyck

Simone Ferrari

Masters of Art: Van Eyck

Lichtenstein Posters

Jürgen Döring

Lichtenstein Posters

Caspar David Friedrich Sonderausgabe

Johannes Grave

Caspar David Friedrich Sonderausgabe

Cubism – Constructivism – FORM ART

Agnes Husslein-Arco, Alexander Klee

Cubism – Constructivism – FORM ART

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe
(9)

Vanna Vinci

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Alexander von Humboldt und die botanische Erforschung Amerikas

H. Walter Lack

Alexander von Humboldt und die botanische Erforschung Amerikas

Chuck Close: Life

Christopher Finch

Chuck Close: Life

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Bastian Eclercy

BASTIAN ECLERCY ist Sammlungsleiter der italienischen, französischen und spanischen Malerei vor 1800 im Städel Museum, Frankfurt am Main.

HANS AURENHAMMER ist Professor für italienische Kunstgeschichte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

mehr Infos

Hans Aurenhammer

HANS AURENHAMMER ist Professor für italienische Kunstgeschichte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

mehr Infos