Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Paulus in Ephesus

Eine Expedition in die Entstehungszeit des Neuen Testaments

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Auf Spurensuche in Ephesus

Ephesus – die antike Metropole in der heutigen Türkei war drei Jahre lang das Basislager, von dem aus Paulus seine Mission organisierte. Hier schrieb er Briefe an die Gemeinden in Korinth und Philippi. Der lange Aufenthalt in Ephesus wirkte sich auch auf weitere Briefe aus. Was machte diese Stadt mit dem Apostel?

Dieses Buch nimmt seine LeserInnen mit auf die Straßen und die Plätze, in die Häuser, Tempel und Werkstätten des alten Ephesus.

Carsten Jochum-Bortfeld lädt auf eine Zeit- und Entdeckungsreise ein, die zeigt, wie Sprache und Denken, Bildwelt und theologische Motive bei Paulus geprägt sind von der verrückten Welt, die ihn umgab.

  • Eine biblische Tour durch die Ruinen von Ephesus

  • Die Entstehung des Christentums – spannend wie nie

  • Paulus durch die Brille der Archäologie betrachtet

»Insgesamt ein sehr empfehlendes Werk, sowohl für Theologinnen und Theologen, [...] als auch für alle anderen Interessierten.«

bbs 4/2021 (27. April 2021)

Hardcover mit Schutzumschlag, 272 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
mit zahlreichen Abbildungen
ISBN: 978-3-579-07153-4
Erschienen am  22. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sehr empfehlenswert

Von: PhiPhi

04.05.2021

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Es gibt schöne Aufnahmen von Ephesus und einen guten Lageplan. Da ich selbst schon mal die Ephesus besucht habe, ist das Buch eine wunderbare Ergänzung zu der Studienreise. Die „toten Steine“ von Ephesus wurden Dank des Buches mit Leben gefüllt. Es ist faszinierend, wir gut es dem Autor gelungen ist, das Leben in Ephesus nachzuempfinden. Natürlich ist alles fiktiv; aber es könnte so gewesen sein. Der Autor hat es verstanden, dem Leser das Leben zu jener Zeit und die Motivation der Anhänger Jesus näherzubringen. Sehr empfehlenswert, Unterhaltung bei der man lernt.

Lesen Sie weiter

Man muss kein Historiker/Theologe sein, um...

Von: Miss Emma

21.04.2021

... dieses Buch lesen und verstehen zu können. Jochum-Bortfeld verzichtet auf akademische Sprache, so dass ein flüssiges Lesen ermöglicht wird. Ebenso verzichtet er auf Fuß- oder Endnoten, stellt jedoch am Ende zu jedem Kapitel Literaturhinweise zur Verfügung. Inhaltlich geht er, als Theologe, einen neuen bzw. ungewöhnlichen Weg und stellt nicht die Theologie und den Theologen Paulus, sondern den Christen und Menschen Paulus in seiner historischen Umgebung in den Mittelpunkt. Durch diese Verwebung von Geschichte, Archäologie und Theologie ist dieses Buch für alle Wissenschaften, die sich in irgendeinem Punkt mit der Antike befassen, von Interesse und für alle anderen ein gelungener Rundumblick.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dr. Carsten Jochum-Bortfeld, geboren 1968, apl. Professor für Neues Testament am Institut für Ev. Theologie der Universität Hildesheim. 1987 - 1995 Studium der Ev. Theologie in Wuppertal und Bochum, Promotion (1999) und Habilitation (2006) im Fach Neues Testament an der Ruhr-Universität Bochum.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Wir lesen, wie Menschen aus den unteren sozialen Schichten ihren Alltag im römischen Reich bestreiten. [...] Das ist fast wie Kino - zum Lesen.«

Konradsblatt (02. May 2021)

»Carsten Jochum-Bortfeld blickt neu auf Paulus und eröffnet interessante und ungewohnte Sichtweisen.«

Christian Döring auf www.amazon.de (30. March 2021)

Weitere Bücher des Autors