Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Finn Beales

Let's Get Lost: Der perfekte Augenblick an den schönsten Orten der Welt

Über 250 spektakuläre Bilder der 20 erfolgreichsten Instagram-Outdoor-Fotografen

(4)
HardcoverNEU
30,00 [D] inkl. MwSt.
30,90 [A] | CHF 41,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine Weltreise in atemberaubenden Bildern

Majestätische Berge, schneeweiße Strände, glasklare Seen, einsame Täler – wer fängt nicht gleich an zu träumen bei Stichworten wie diesen? Nicht erst seit Pandemiezeiten wächst die Sehnsucht nach der Ferne, die aber auch ganz in der Nähe liegen kann. Es geht vielmehr um das Eintauchen in die Natur, das Unterwegssein, die Abwechslung vom Alltag. Finn Beales hat eine beeindruckende Auswahl von absolut traumhaften Fotos der 20 besten Fotograf*innen auf Instagram kuratiert. Ob in einem nebelverwunschenen Tal in Wales oder auf dem höchsten Gipfel der Dolomiten, in einer versteckten griechischen Badebucht oder im ruandischen Eukalyptuswald – in den Kapiteln Berge, Wildnis, Küsten, Eis und Schnee, Seen und Flüsse sowie Wälder kann jeder auf Entdeckungsreise zu den verborgenen Schönheiten dieser Erde gehen. Und sich inspirieren lassen für die nächste eigene Fotoreise. Ein bisschen Verlorengehen ist dabei ausdrücklich erlaubt!


Originaltitel: Let's Get Lost
Originalverlag: Quarto Publishing
Hardcover, Pappband, 240 Seiten, 21,0 x 26,0 cm, 250 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8852-6
Erschienen am  14. March 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein wunderschönes und hochwertiges Buch.

Von: ophelialaurinrose

19.05.2022

Meinung: Die meisten von uns haben Reiseziele, aber meistens sind es nur Länder und keine genauen Orte. Mit diesem Buch lernt man unglaublich viele schöne Gegenden kennen und lieben. Durch die einzigartigen Aufnahmen von der Natur und den dazugehörigen Texten hat es sich angefühlt, als wäre man gerade dort. Neben dem Lesen habe ich eine kleine Liste angelegt mit meinen liebsten Orten aus dem Buch wie der Redwood Nationalpark in Kalifornien. Jedoch sind es so viele Orte geworden, sodass ich sie hier definitiv nicht alle aufzählen kann. Aber nicht nur der Inhalt hat mich begeistert, sondern auch die Qualität des Buches, denn die Veredelung und dicke der Seiten machen das Buch zu etwas ganz besonderem. Ein hochwertiges Buch, das perfekt als Geschenk für Freunde und Familie geeignet ist, die es lieben, zu reisen. Eine klare Empfehlung für diejenigen, die neue Orte und Geschichten kennenlernen möchten. Fazit: Ein wunderschönes und hochwertiges Buch. 5/5

Lesen Sie weiter

Toll zum Schmökern

Von: Verena

04.04.2022

Ich hatte mir zwar ein bisschen was anderes vorgestellt, Fotografien von entlegenen Orten, an die man sich zufällig “verirrt” hatte, wie der Titel vermuten lässt. Ganz so ist es nicht, aber dennoch ein wirklich toller Bildband, der die atemberaubende Schönheit der Natur vereint mit der Kunst der Fotografie. Herausgegeben von Finn Beales erzählen verschiedenen Fotograf:innen, viele davon kleine Berühmtheiten in der Instagram Community von besonderen Orten. Manche davon sind abgelegen und einsam, andere wahre Touristenhochburgen. Immer gibt es ein bisschen Info zu den Orten selbst, der Fokus liegt aber auf der persönlichen Wahrnehmung der Fotograf:innen – wie sie den Augenblick wahrgenommen haben, wie die Natur Gefühle transportiert, welche Motive ursprünglich geplant waren, wie das Licht die Atmosphäre eines Ortes innerhalb weniger Sekunden verändern kann. Einige der Orte kannte ich gut, wenige habe ich bereits selbst besucht, von anderen noch nie gehört. Dass “Let’s get lost” Fernweh weckt, dürfte absolut klar sein. Bei mir weckte es aber auch ganz stark das Bedürfnis, selbst mal wieder die Spiegelrefelxkamera auszupacken und einfach loszuziehen und mich von der Welt und vor allem vom Licht leiten lassen. Denn die Fotograf:innen geben für jeden der Orte und die verschiedenen lokalen Begebenheiten Tipps, wie man wo wann was am besten fotografieren kann. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, es ist wirklich toll darin zu schmökern.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Finn Beales

Finn Beales ist ein preisgekrönter britischer Fotograf mit den Schwerpunkten Reise, Lifestyle und Werbung mit Kunden wie Apple, Land Rover, Omega oder Cartier. Instagram nutzt er von Anbeginn und hat dort inzwischen eine große Fangemeinde. Er ist der Autor des Buchs Foto-Storytelling: Workshop für Fotos, die Geschichten erzählen.

Zur Autor*innenseite