Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Franz Hohler

Der Autostopper

Die kurzen Erzählungen

(1)
Hardcover
19,99 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die erste vollständige Sammlung sämtlicher kurzer Erzählungen von Franz Hohler.

Erstmals in einem Band versammelt: sämtliche kurzen Erzählungen Franz Hohlers. Mit einem Nachwort von Beatrice von Matt.

Vor über vierzig Jahren erschien mit dem Band »Idyllen« Franz Hohlers erste Sammlung mit kurzen Erzählungen. Der Titel kann in seiner ironischen Brechung als Programm verstanden werden: Idyllisch geht es in diesem Band und in den weit über einhundert anderen Erzählungen, die Franz Hohler seither geschrieben hat, allenfalls auf der Oberfläche zu. Im Untergrund rumoren dunkle Kräfte und brechen hervor, ohne sich um den schönen Schein des Alltags zu kümmern. Eine buntere, phantasievollere, manchmal auch böse und abgründige Welt zeigt sich. Sie verstört den Leser vielleicht, macht ihn aber auch mit den Kehrseiten des Lebens bekannt, von denen jeder weiss, dass sie existieren, auch wenn sie sich lange ruhig verhielten und unsichtbar blieben.

Erstmals sind in diesem Band sämtliche kurzen Erzählungen von Franz Hohler gesammelt. Das macht diesen Band zu einem imposanten Zeugnis höchster Erzählkunst aus dem über vierzigjährigen Schaffen eines der bedeutendsten Autoren seiner Generation – und zu einem beispiellosen Lesevergnügen.

Beatrice von Matt, Kritikerin und langjährige Literaturredakteurin der Neuen Zürcher Zeitung, hat das Werk von Franz Hohler schreibend begleitet. Für diesen Band hat sie ein informatives und höchst lesenswertes Nachwort verfasst.


Hardcover mit Schutzumschlag, 768 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-630-87456-2
Erschienen am  03. November 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der Autostopper"

Die Torte  - und andere Erzählungen

Franz Hohler

Die Torte - und andere Erzählungen

Tiere für Fortgeschrittene
(1)

Eva Menasse

Tiere für Fortgeschrittene

Der Geisterfahrer

Franz Hohler

Der Geisterfahrer

Was ich liebe - und was nicht
(5)

Hanns-Josef Ortheil

Was ich liebe - und was nicht

Lässliche Todsünden

Eva Menasse

Lässliche Todsünden

Helden des Alltags

Wladimir Kaminer, Helmut Höge

Helden des Alltags

Zur Mündung

Franz Hohler

Zur Mündung

Tand

Jenny Erpenbeck

Tand

Fallensteller

Saša Stanišić

Fallensteller

Ihr glücklichen Augen
(1)

Elke Heidenreich

Ihr glücklichen Augen

Ein Licht über dem Kopf

Dimitré Dinev

Ein Licht über dem Kopf

Weil Samstag ist

Frank Goosen

Weil Samstag ist

Hier hat's mir schon immer gefallen

Annie Proulx

Hier hat's mir schon immer gefallen

Die Rückeroberung

Franz Hohler

Die Rückeroberung

Radio Heimat

Frank Goosen

Radio Heimat

Denn alles ist vergänglich
(3)

Irvin D. Yalom

Denn alles ist vergänglich

Nachtdienst

Melitta Breznik

Nachtdienst

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah
(1)

Haruki Murakami

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah

Blinde Weide, schlafende Frau

Haruki Murakami

Blinde Weide, schlafende Frau

Nebelinsel

Zoe Gilbert

Nebelinsel

Rezensionen

Sämtliche kurze Erzählungen in einem Band

Von: Bintje

29.07.2015

Ein Sammelband aus dem über vierzigjährigem Schaffen eines begnadeten Erzählers. Per Autostopp geht es meist durch die Schweiz. Idyllisch die Landschaft, doch die Idylle trügt. Hohler versteht es in manchem Text, dass dem Leser das Lachen im Hals stecken bleibt. Die Geschichten sind bunt, sind phantasievoll, überraschend aber manchmal auch böse. Typisch Hohler! Wunderbar!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Franz Hohler wurde 1943 in Biel, Schweiz, geboren. Er lebt heute in Zürich und gilt als einer der bedeutendsten Erzähler seines Landes. Hohler ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, zuletzt mit dem Alice-Salomon-Preis und dem Johann-Peter-Hebel-Preis. Sein Werk erscheint seit über fünfzig Jahren im Luchterhand Verlag.

Zum Autor

Links

Weitere Bücher des Autors