Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Roman

eBook epub
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 6,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann ...


Aus dem Amerikanischen von Michaela Link
Originaltitel: Wicked - A Wicked Trilogy Book 1
Originalverlag: Jennifer L. Armentrout
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23240-5
Erschienen am  10. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Typisch Jennifer L. Armentrout

Von: Polli Chora

19.04.2021

Jedes Fantasybuch von Jennifer L. Armentrount ist für mich genial! Wenn mich jemand nach einem Fantasy/Romantasy Buch fragt, sage ich immer, alles von Jennifer L. Armentrout. Diese Frau erschafft nicht nur geniale Fantasy Wesen mit originellen Mächten, die in unsere Welt spielen, sondern auch Charaktere, sei es Haupt- oder Nebencharakter, die die Geschichte bis auf letztes ausfüllen. So auch in Wicked. Was für Jennifer L. Armentrout auch typisch ist, dass die Hauptcharaktere für einander geschaffen sind, sie sind wie die fast aufs Auge.😂 Man merkt sofort, dass alles stimmt, der Humor, die Chemie, die Wellenlänge sowie das Necken. Es wird ja nicht um sonst gesagt "was sich neckt, liebt sich"😉 Das einzige, was nicht zusammen passt und was die Protagonisten immer wieder auf die harte Probe stellt oder auseinander treibt, ist, dass beide eine andere Seite angehören und nicht zusammen sein dürfen oder der eine die andere töten muss, dazu noch alle Gefahren, die lauern. Das meine Damen und Herren betrifft Wicked auch.😆 Und die Bombe platzenden Cliffhanger am Ende, genauso.💣 Ivy ist an sich ein normales Mädchen, jedoch arbeitet sie für einen Orden, der Fae(n) aufsucht und tötet. Sie hat nicht viele Freunde, besser gesagt eine, denn Ivy hat vor Jahren, was schrecklich in Bezug auf die Fae erlebt. Ivy hat ihre wichtigsten Personen in ihrem Leben verloren und seit dem lässt sie ungern jemanden an sich ran. Auch, weil man in ihrem Beruf nie weiß, wann es für diejenigen zu Ende sein wird. Einmal herein geboren, kann man nicht so einfach austreten. Ivy ist ein sehr feuriges und willensstarkes Mädchen, die mir auf Anhieb sympathisch war. Ich habe ihre Geschichte im ersten Band so gerne gelesen und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Man fühlt und trauert mit ihr, vor allem als der geheimnisvolle Ren auftaucht, der ihren Leben ins Wanken bringt, doch kann im Ivy trauen und was, wenn er ihr ohne zu wissen gefährlich kommt, weil das Geheimnis, das dieses Buch behütet tödlich enden könnte...

Lesen Sie weiter

Schockverliebt

Von: sabines_lesewelt

05.08.2020

Worum geht es? Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann ... Meinung Eigentlich hatte ich nie vor gehabt, diese Reihe zu lesen, weil sie mich nicht gereizt hat. Aber mittlerweile will ich einfach jedes Buch von der Autorin lesen. Ich liebe die Autorin und ihren Schreibstil. Mitterweile lese ich fast nur noch von ihr Fantasy, weil sie einfach den besten Schreibstil hat, die besten Welten kreiert und die Spannung aufbauen kann. Mit Drama und Liebe. Aber mir hat ein bisschen Rens Sicht gefehlt. Ich hoffe, die kommt noch in den anderen Teilen. Die Charaktere habe ich ziemlich schnell ins Herz geschlossen. Ivy hat Bindungsängste, weil sie niemanden verlieren möchte, sie hat schon zu viele in ihrem Leben verloren. Gleichzeitig ist sie aber mutig und stark und weiß was sie will. Ren ist mein neuer Book-Boyfriend. Er ist so toll. Ich bin hin und weg von ihm, immer noch. Er ist loyal und hilfsbereit. Er weiß einfach, was er tut und ist gut in seinem Job. Die beiden Charakteren harmonieren ganz toll mit einander. Ich liebe ihre Dynamik, wie sie miteinander umgehen. Es ist witzig, unterhaltsam und amüsant. Es ist das erste Buch der Autorin, das ich nach Obsidian lese und sage, ja es kann damit mithalten. Ich war sofort drinnen in der Handlung und wollte das Buch einfach nicht mehr aus meiner Hand legen. Auch wenn am Anfang vieles noch ein Fragezeichen ist, wird alles haar genau erklärt und die Spannung wird aufgebaut, aber genau im richtigen Moment wieder aufgelöst. Ich bin ja ein riesiger Fan von Tink, ich finde ihn Hammer. Seine Art ist einfach witzig. Noch immer voll geflachst, ich hätte niemals mit so einem tollen Buch gerechnet. Es ist wow. Es ist typisch Jennifer, sie kann einem nur überraschen, mit viel Drama, Spannung aber auch Liebe und Leidenschaft. Wicked ist ein toller Einstieg ins Buch und ich kann mir nicht vorstellen, wie es noch besser werden kann. Aber ich bin mir sicher, es wird noch besser und dramatischer. Das Ende habe ich irgendwie schon voraus geahnt, aber wer der Verräter ist, damit hätte ich nicht wirklich gerechnet. Cover Das Cover gefällt mir ehrlich gesagt nicht so gut. Es war der Hauptgrund, warum mich die Reihe nie so wirklich gereizt hat. Aber es ist ganz in Ordnung. Fazit Ich bin schockverliebt in diese Reihe. Der erste Teil war so gut. Ich bin schon so gespannt, wie es weiter geht. Obwohl das Buch dick ist, lässt es sich schnell lesen und man muss es einfach lieben. #Newbookboyfriend

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.

Zur Autor*innenseite

Michaela Link lebt mit ihrem Mann und engstem Mitarbeiter auf einem aufgelassenen Bauernhof in Norddeutschland. Sie hat zahlreiche Romane aller Art aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt und auch selbst einige phantastische und historische Romane geschrieben.

Zur Übersetzer*innenseite

Links