Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Thomas Winkler

Luis und Lena - Der Zwerg des Zorns

Mit Illustrationen von Daniel Stieglitz
Ab 10 Jahren
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Klein, aber oje

Als Luis beim Fußballspielen einen daumengroßen Winzling im Gras entdeckt, ahnt er, dass ein neuer Fall für die »Gesellschaft für magische Katastrophen« vorliegt – zum Glück hat der Wissenschaftsnerd sich inzwischen an die Existenz magischer Wesen gewöhnt. Lena identifiziert den kleinen Kerl als Angehörigen des Völkchens der Taschenriesen. Mit wissenschaftlichen Methoden müssen Luis und Lena jedoch leider feststellen, dass der Gnom nicht nur übellaunig, sondern eindeutig größenwahnsinnig ist. Doch was will dieser Giftzwerg eigentlich? Als er die Zimmerpflanzen von Luis' Mutter abholzt und damit fast die Bude abfackelt, holen sich Luis und Lena Unterstützung von den »Wildschweinen«. Und wer hätte gedacht, dass ausgerechnet das jüngste Wildschein-Mitglied Krümel sich als Zwergenflüsterer erweist?

Das zweite urkomische Abenteuer der Erfolgsreihe von Thomas Winkler, witzig illustriert von Daniel Stieglitz

»Strotzt […] vor Situationskomik und herrlich fantasievollen Ideen.«

Gießener Allgmeine über »Luis und Lena - Der Zwerg des Zorns« (21. August 2021)

Originaltitel: Luis und Lena #2
Mit Illustrationen von Daniel Stieglitz
eBook epub (epub)
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-641-25744-6
Erschienen am  09. August 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Luis-und-Lena-Reihe

Rezensionen

Der kleine Riese.

Von: lori

13.04.2022

Gespannt haben wir alle auf ein neues Abenteuer von Luis und Lena gewartet. Und da ist es! Das Leben von Luis ist keinesfalls langweilig. Ganz im Gegenteil, seit er nach Bayern gezogen ist, erlebt er ein Abenteuer nach dem anderen. Gerade erst ist die nervige Fee losgeworden, findet er einen winzigen kleinen Mann. Er tauft ihn auf "Taschenriese"! Der ist allerdings alles andere als nett! Warum er so griesgrämig ist und wo er herkommt, dass wird nicht verraten. Das müsst ihr schon selber lesen. Ich habe das Buch zusammen mit dne Kindern gelesen und wir waren alle begeistert! Luis ist einfach zu komisch. Ständig geht was schief, die sSchule ist nervig und seine Mama Mia kann manchmal anstrengend sein. Natürlich ist auch die Wildschweinbande wieder mit dabei. Kindgerecht, lustig und natürlich auch mit einer Botschaft, geschrieben, bietet dieses Buch jede Menge Lesespaß. Die Illustrationen sind einfach herrlich!

Lesen Sie weiter

Wo kommt denn der Zwerg her?

Von: kleenkram

13.04.2022

Luis ist wieder da! Und schon wieder wird er von einem magischen Wesen heimgesucht, wenn auch eher versehentlich. Aber da er den Zwerg nun mal gefunden hat, ist Luis natürlich neugierig, was es mit ihm auf sich hat. Mit dabei ist natürlich seine Freundin Lena und die Wildschweinbande. Zusammen geht alles einfacher! Gemeinsam wird nach einer Lösung für das Problem gesucht... Thomas Winkler hat wieder eine aufregende Geschichte geschrieben, die meine jungen Leseratten voll in ihren Bann gezogen hat! Tolle Illustrationen, witzig und detaillreich, lockern das Buch auf und machen es so zu einem echten Lesespaß. Wir sind begeistert! Hoffentlich gibt es weitere Abenteuer von Luis!!!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Thomas Winkler, geboren 1972, studierte Mathematik, Physik und Informatik. Er schreibt Drehbücher, u.a. für den Jugendfilm »Systemfehler – Wenn Inge tanzt« sowie Prosa für Kinder. Außerdem lebt und arbeitet er als Lehrer in München.

Zur Autor*innenseite

Daniel Stieglitz, geb. 1980, studierte Animation, Illustration und Film an der Kunsthochschule Kassel. Neben seinem filmischen Schaffen arbeitet er als Storyboardzeichner für nationale und internationale Werbespots und für Kinofilme. Er zeichnet regelmäßig für TV-Sendungen wie »Quarks« oder »Galileo«. Als erster deutscher Karikaturist hat er 2018 auf der ISCA Convention in San Diego den »Golden Nosey« gewonnen. Daniel Stieglitz lebt und arbeitet in Kassel. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Zur Illustrator*innenseite

Pressestimmen

»Es ist witzig, spannend und die Illustrationen von Daniel Stieglitz sind ganz große Klasse.«

Tageblatt über »Luis und Lena - Der Zwerg des Zorns« (14. October 2021)

»Eine aberwitzige Geschichte […], die dabei passgenau die Lebens- und Gefühlswelt von Zwölfjährigen spiegelt. Und die Zeichnungen von Daniel Stieglitz sind einfach köstlich.«

Donaukurier über »Luis und Lena - Der Zwerg des Zorns« (25. August 2021)

»Eine witzig-schräge Geschichte für Leser*innen ab 10 Jahren über eine ungewöhnliche Freundschaft wider Willen sowie darüber, was es bedeutet, zueinander zu stehen.«

»Eine lustige Geschichte über Zusammenhalt und Freundschaft.«

Kiek Mal über »Luis und Lena - Der Zwerg des Zorns« (01. September 2021)

»Zweites urkomisches Abenteuer.«

Fränkische Nachrichten über »Luis und Lena - Der Zwerg des Zorns« (11. September 2021)

»Urkomisch!«

Main-Echo über »Luis und Lena - Der Zwerg des Zorns« (06. October 2021)

Weitere E-Books des Autors