Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

T E Kinsey

Lady Hardcastle und ein mörderischer Markttag

Kriminalroman

(6)
eBook epub
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 6,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein toter Bauer, verschwundene Trophäen und eine geisterhafte Heimsuchung – keine Langweile für Lady Hardcastle und ihre Zofe Florence!

Gloucestershire 1909. Lady Hardcastle, Hobbydetektivin und Exzentrikerin durch und durch, genießt die Ruhe auf dem Land. Bis der örtliche Viehzüchter Spencer Caradine beim Mittagessen im Pub tot umfällt und mit dem Gesicht mitten in einer der berühmten Rindfleisch-Champignon-Pasteten landet. Wieder einmal ist es die Aufgabe von Lady Hardcastle und ihrer Zofe Florence, das Geheimnis um die Todesursache zu enträtseln.
Bewaffnet mit Witz und Verstand – und natürlich mit Florences gemeinem rechten Haken –, machen sich die beiden Damen daran, herauszufinden, was wirklich passiert ist. Ist der Bauer eines natürlichen Todes gestorben oder war womöglich Gift im Spiel? Je tiefer Lady Hardcastle und Florence graben, desto mehr Familienmitglieder und Freunde der Spencers scheinen plötzlich ein Motiv zu haben …

Die englischen Wohlfühlkrimis:
Band 1: Lady Hardcastle und der Tote im Wald
Band 2: Lady Hardcastle und ein mörderischer Markttag
Band 3: Lady Hardcastle und das tödliche Autorennen

Die Bücher erzählen eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.


Aus dem Englischen von Bernd Stratthaus
Originaltitel: In the Market for Murder (A Lady Hardcastle Mystery Book 2)
Originalverlag: CreateSpace Independent Publishing Platform, 2016
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-27121-3
Erschienen am  20. December 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ein englischer Wohlfühlkrimi

Rezensionen

Spannend und humorvoll, ich war begeistert

Von: Ullas Leseecke

05.03.2022

Meine Meinung: Nachdem ich vor kurzen Lady Hardcastle und ihre Zofe Florence kennen lernen durfte, freute ich mich darauf, ziemlich schnell das nächste Buch lesen zu können. Denn die beiden haben mich mit ihrer ganz besonderen Art sehr gut unterhalten. Sie sind ein außergewöhnliches Gespann, das schon viele Jahre zusammen lebt und anscheinend besondere Abenteuer erlebt hat. Jetzt wollten die beiden die Ruhe in dem kleinen Ort genießen. Allerdings kommt alles anders. Ein Viehzüchter stirbt unter merkwürdigen Umständen und die beiden werden gebeten, bei der Aufklärung des Falles zu helfen. Sehr clever gehen die beiden auch diesmal vor. Sie beobachten, sie fragen und finden allerhand heraus. Ihre Dialoge und auch verschiedene Handlungen haben mich ein weiteres mal begeistern können. Sie brachten Schwung in die Angelegenheit und waren so herrlich erfrischend. Zu gerne hätte ich sie bei manch einer Unternehmung richtig beobachtet und mich an dem Anblick erfreut. Es muss sich nun niemand fragen, ob die beiden der Polizei hilfreiche Tipps geben konnten. Das versteht sich von selbst. Außerdem konnten sie noch bei weiteren Merkwürdigkeiten zur Auflösung beitragen, wobei ihre bewegte Vergangenheit sehr hilfreich war. Das alles wird mir von der Zofe Flo erzählt, die sich um die Lady kümmert, aber eigentlich mehr eine gute Freundin ist. Fazit: Auch dieses Buch hat mich überzeugen und begeistern können. Ich freue mich schon auf das nächste Buch. Aber zunächst gebe ich eine Leseempfehlung für dieses.

Lesen Sie weiter

Spannender 2. Band - humorvoll, skurril, liebenswert ❤

Von: Bianka Fri

16.02.2022

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe Das ist der 2. Band der Reihe um Lady Hardcastle und Florence. Er kann eigenständig gelesen werde, da es ein neuer Fall ist, aber ich persönlich empfehle mit Band 1 zu beginnen, damit das Drumherum einfach auch Sinn ergibt. Ich hab mich wahnsinnig auf ein Wiedersehen und neues Abenteuer mit Lady Hardcastle und Florence gefreut! Es war mit den Beiden wie ein Wiedersehen mit Freundinnen, hab ich doch beide fest in mein Herz geschlossen! Die Beiden sind einfach unschlagbar, ihr Humor einfach göttlich und auch ihre Art zu dieser Zeit zu leben...herrlich und für die Mitmenschen ein absoluter Skandal, was zu skurrilen Szenen führt und bei mir zu Lachflashs...;)) Der Schreibstil ist herrlich erfrischend, federleicht, humorvoll, spannend, flüssig und sehr bildlich. Die Seiten fliegen nur so dahin und plötzlich heißt es wieder Abschied nehmen. Ich liebe es, wie der Autor Cotswold und seine liebenswerten Einwohner zum Leben erweckt. Alles, vom Pub, Lady Hardcastle Haus, dem Markt, alles ist so liebevoll und detailliert beschrieben, dass ich es einfach vor Augen hatte. Ich bin mit beiden einfach mitten in Cotswold und sehe alles selber. Die Handlung ist wieder sehr gut durchdacht, nachvollziehbar und am Ende ergibt es wieder ein rundes Gesamtbild und keine offenen Fragen. Diesmal wird es etwas turbulenter für die Beiden. Gibt es doch nicht nur den Toten, nein, da mischt plötzlich ein Geist mit...und auch ein Dieb erfordert Aufmerksamkeit! Das ist natürlich genau nach dem Geschmack von Lady Hardcastle und Florence, mit tatkräftiger Unterstützung des Kommissars, der mir zwischendurch fast schon ein wenig Leid tat...;))) geht es an die Auflösung des Falles...wie hängt bloß alles zusammen... Die Handlung ist unvorhersehbar, ich war zwischendurch so was von auf der falschen Spur...interessante und gut platzierte Wendungen halten die Spannung konstant aufrecht. Mir gefällt die Art dieser Art Krimis grade dadurch, dass es wie hier auch völlig ohne Blutvergießen, Drama und künstliches Aufpushen auskommt. Ganz nach alter Manier und mit viel Herz, Menschenverstand und Humor, dazu durch Befragungen, Spurensicherung ohne Schnick Schnack und dem nachverfolgen von Getratsche und Gerüchten kommen die Beiden dem Täter und der Auflösung und den Hintergründen immer näher und bringen noch so manch interessante Tatsache ans Licht und lernen nebenbei Cotswold und seine Menschen näher kennen. Die Charaktere sind einfach unbeschreiblich! Tiefgehend, facettenreich, liebenswert und teils skurril, schließt man einfach alles schnell ins Herz und mag niemanden missen! Ganz klare Leseempfehlung ❤

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

T E Kinsey wuchs in London auf und studierte Geschichte an der Universität Bristol. Er schrieb einige Jahre lang als Journalist für Zeitschriften und Magazine, bevor er der glamourösen Welt des Internets verfiel und bei einer sehr bekannten Unterhaltungswebsite arbeitete. Nachdem er dabei half, drei Kinder großzuziehen, Tauchen lernte und sich beibrachte, Schlagzeug und Mandoline zu spielen, beschloss er schließlich, dass es an der Zeit ist, zum Schreiben zurückzukehren. Zum Glück – denn seine Reihe um die exzentrische Hobbydetektivin Lady Emily Hardcastle und ihre tatkräftige Zofe Florence Armstrong wurde ein Megahit.

Zur Autor*innenseite

Weitere E-Books des Autors