Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Thrill hoch 10! - Worte können lügen. Knochen nicht

Das vermisste Mädchen hat Tempe Brennan nie vergessen. Auch wenn es damals noch kein Fall für sie war. Tempe war 13 Jahre alt, als ihre beste Freundin Evangéline ohne Abschied spurlos verschwand. Nun liegen Jahre alte Knochen eines weiblichen Teenagers zur forensischen Untersuchung vor Tempe und reißen alte Wunden auf. Hängt dieser Skelettfund mit Evangélines Verschwinden zusammen? Haben die Parallelen zu einer Reihe von Mädchen, die in den letzten Jahren in Quebec verschwanden, etwas zu bedeuten? War Evangéline das erste Opfer eines Serientäters? Tempe findet unerwartete Antworten an unerwarteter Stelle: in einem besonders dunklen Kapitel der Geschichte Kanadas …

Knochen sprechen ihre eigene Sprache: Jahrzehnte alte Gebeine, jüngst verschwundene Mädchen, ein Trauma aus Kindertagen – der neue Fall trifft Tempe Brennan bis ins Mark.


Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr
Originaltitel: Bones to Ashes
Originalverlag: Scribners
eBook epub (epub), ca. 400 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-06790-8
Erschienen am  29. June 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Knochen zu Asche"

Stirb, Schätzchen, stirb
(3)

J.D. Robb

Stirb, Schätzchen, stirb

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Das verlorene Gedicht

Deborah Crombie

Das verlorene Gedicht

Das 8. Geständnis - Women's Murder Club
(2)

James Patterson

Das 8. Geständnis - Women's Murder Club

Das Geheimnis der Miss Bellwood

Anne Perry

Das Geheimnis der Miss Bellwood

Die 2. Chance - Women's Murder Club
(3)

James Patterson

Die 2. Chance - Women's Murder Club

Böses Erwachen

Deborah Crombie

Böses Erwachen

Ave Maria - Alex Cross 11

James Patterson

Ave Maria - Alex Cross 11

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Grabesstille
(5)

Tess Gerritsen

Grabesstille

Heat - Alex Cross 15
(2)

James Patterson

Heat - Alex Cross 15

Die Akte

John Grisham

Die Akte

Aurora

Robert Harris

Aurora

Zeit der Rache

Lee Child

Zeit der Rache

Dark - Alex Cross 18
(1)

James Patterson

Dark - Alex Cross 18

Die Frau mit dem Muttermal
(1)

Håkan Nesser

Die Frau mit dem Muttermal

Der Todbringer

Jeffery Deaver

Der Todbringer

Der Countdown des Todes. Private Games
(1)

James Patterson, Mark Sullivan

Der Countdown des Todes. Private Games

Die blaue Hand

Edgar Wallace

Die blaue Hand

Rezensionen

Nicht der spannendste, aber der wohl persönlichste Fall für die forensische Anthropologin, der interessante Eindrücke aus ihrer Vita bietet, die das sympathische Arbeitstier menschlicher machen.

Von: schnäppchenjägerin

08.06.2022

Als Teenager verschwand Tempe Brennans Sommerfreundin Évangéline Landry spurlos. 30 Jahre später wird Tempe mit einem Cold Case aus Neuschottland konfrontiert, bei der sie mehrere Jahre alte Knochen untersuchen soll, die aufgefunden wurden und für die sich der örtliche Gerichtsmediziner nicht zu interessieren scheint. Tempe sieht Parallelen zu dem Verschwinden ihrer Freundin, von der sie nie wieder etwas gehört hat und tatsächlich stammen die Knochen von einem ungefähr 14-jährigen Mädchen. Die Todesursache bleibt trotz des Geschicks der forensischen Anthropologin zunächst unbekannt. Detective Andrew Ryan spekuliert, ob es sich bei den Überresten um das erste Opfer eines Serienmörders handeln könnte, denn in den letzten Jahren verschwanden immer wieder Mädchen oder wurden tot aufgefunden, ohne dass der Täter ermittelt werden konnte. Tempe versucht mehr über den Verbleib Évangélines herauszufinden und stellt zusammen mit ihrer Schwester Harry eigenständig Ermittlungen an. Dabei wird ihr bald bewusst, dass irgendjemand etwas gegen die Aufklärung des Falles hat, denn sie trifft nicht nur auf eine Mauer des Schweigens, sondern wird auch körperlich bedroht. "Knochen zu Asche" ist der zehnte Fall aus der Reihe um die forensische Anthropologin Dr. Temperance Brennan. Es ist nicht unbedingt nötig, alle Bände zu kennen, trägt aber in jedem Fall insbesondere in Bezug auf die Hauptfigur und ihr Privatleben zum besseren Verständnis bei. Wie von den anderen Fällen gewohnt, geht Kathy Reichs bei den Beschreibungen der Arbeit einer forensischen Anthropologin ins Detail, schafft es jedoch die Untersuchungen und komplexen Rechercheergebnisse verständlich und interessant darzulegen, ohne die/ den Leser*in zu überfordern oder zu langweilen. Die persönliche Involvierung Tempes in den Fall macht die Aufklärung besonders spannend, nicht nur weil sich Tempe durch ihr eigenmächtiges Vorgehen selbst in Gefahr bringt. Darüber hinaus erfährt man mehr über Tempes traurigen familiären Hintergrund, ihre Kindheit und ihr Verhältnis zu ihrer jüngeren Schwester. Die Ermittlungen zu den Vermisstenfällen und möglichen Serienmorden treten durch Tempes persönliche Geschichte und die Hoffnung, endlich das Verschwinden Évangélines aufzuklären, zunächst in den Hintergrund. Durch ihr unvergleichliches Engagement und Leidenschaft für ihren Beruf, für den sie selbstverständlich Überstunden macht und auch bei Durchsuchungsmaßnahmen der Polizei zweifellos zugegen ist, wird sie später immer mehr in die Ermittlungen und die Tätersuche involviert, obwohl ihr Können als Anthropologin dabei nicht mehr gefragt ist. Das Verhältnis zu Detective Andrew Ryan ist dabei angespannt, nachdem es im letzten Band zu Irritationen gekommen war. Die beiden pflegen weiterhin ihre On-Off-Beziehung, wahren aber bei der Fallaufklärung der vermissten Mädchen aus Québec professionelle Distanz. Der Fall wird am Ende schlüssig gelöst und liefert dabei Hintergrundwissen zur Provinz Akadien und zu einem düsteren Kapitel der Geschichte Kanadas, über das die Bewohner der Küstenregion lieber schweigen. Band 10 ist vielleicht nicht der spannendste Fall der Reihe, liefert dafür aber viele interessante Eindrücke aus der Vita und dem Privatleben von Tempe Brennan, was das sympathische Arbeitstier menschlicher macht.

Lesen Sie weiter

Leider (noch) nicht mein Genre

Von: The Readers

14.08.2018

Das mysteriöse Verschwinden ihrer Jugendfreundin Evangeline hat Tempe Brennan nie wirklich verkraftet, doch als ihr drei Jahrzehnte später ein Skelettfund in Kanada zu Ohren kommt, drohen erst recht alte Wunden aufzureißen. Könnte dieser Fund etwas mit Evangelines Fall zu tun haben? Ich hatte mir dieses Buch bestellt, obwohl man mich nicht unbedingt als Krimi-Leser titulieren würde. Da ich jedoch die Virals-Reihe als Kind verschlungen hatte, wollte ich mich hiermit wieder in diese Zeit zurückversetzten und hoffte dadurch meine ungeahnte, tief in mir schlummernde Liebe für Krimis zu entdecken. Jedoch blieb diese aus. Tatsächlich brach ich das Buch sogar ab, weil es mich schlicht und ergreifend eben nicht ergriff. Der magische Bann blieb aus, genauso wie die unerfüllte Hoffnung auf flashbacks in „gute alte Kinder-Krimi-Zeiten“. Es hat mich weniger enttäuscht, als viel mehr traurig gestimmt, vor allem aufgrund der zahlreichen positiven Rezensionen. Trotz dieser Flaute, welche ich weniger dem Buch, sondern viel mehr meinem aktuellen Lesegeschmack und -verhalten zuschreibe, werde ich mich nicht vom Experimentieren abbringen lassen! Zudem ist die Geschichte an sich sehr lesenswert!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kathy Reichs, geboren in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal. Sie ist Professorin für Soziologie und Anthropologie, eine von nur knapp hundert vom American Board of Forensics Anthropology zertifizierte forensischen Anthropolog:innen und unter anderem für gerichtsmedizinische Institute in Quebec und North Carolina tätig. Ihre Romane erreichen regelmäßig Spitzenplätze auf internationalen und deutschen Bestsellerlisten und wurden in dreißig Sprachen übersetzt. Für den ersten Band ihrer Tempe-Brennan-Reihe wurde sie 1998 mit dem Arthur Ellis Award ausgezeichnet. Die darauf basierende Serie "BONES - Die Knochenjägerin" wurde von Reichs mitkreiert und -produziert.

www.kathyreichs.com

Zur Autorin

Klaus Berr

Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self.

Zum Übersetzer

Weitere E-Books der Autorin