Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Barry Lyga, Morgan Baden

HIVE - Tödlicher Code

Ein spannender Cyber-Thriller

Ab 14 Jahren
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 15,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Bekanntheit im Netz war noch nie so tödlich

Früher waren die sozialen Medien völlig außer Kontrolle. Menschen stellten sich gegenseitig bloß und selbst Hacker wie Cassies Vater waren machtlos dagegen. Aber dann kam der Hive. Er ist dazu da, Menschen für das, was sie online tun, zur Rechenschaft zu ziehen. Wer Ärger macht, sammelt Verurteilungen. Werden es zu viele, wird ein Hive-Mob zusammengerufen, der dem Missetäter im realen Leben eine Lektion erteilt.
Als Cassie nach dem unerwarteten Tod ihres Vaters an eine neue Highschool wechselt, ist sie erfüllt von Trauer und Wut – und kurz vorm Ausrasten. Von ihren neuen Freunden angestachelt, macht sie online einen geschmacklosen Witz. Cassie bezweifelt, dass er jemandem auffallen wird. Aber der Hive bemerkt alles. Und während ihr Online-Kommentar ein ganzes Land in Aufruhr versetzt, fordert der Hive Vergeltung. Gestern noch war Cassie ein Niemand, heute kennt jeder ihren Namen und sie muss um ihr Leben rennen.

Ein atemberaubender Cyber-Thriller über die Macht der sozialen Medien – packend und gleichzeitig erschreckend aktuell

»Spannend.«

Berliner Morgenpost über »HIVE - Tödlicher Code« (20. December 2021)

Aus dem Englischen von Christiane Wagler
Originaltitel: The Hive
Originalverlag: Kids Can Press
eBook epub (epub), ca. 464 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-25429-2
Erschienen am  04. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "HIVE - Tödlicher Code"

Der Chip
(6)

Manfred Theisen

Der Chip

The Cousins

Karen M. McManus

The Cousins

Two can keep a secret

Karen M. McManus

Two can keep a secret

Rot oder Blau - Du hast die Wahl
(8)

Manfred Theisen

Rot oder Blau - Du hast die Wahl

Neun

Zach Hines

Neun

Ophelia Scale - Wie alles begann

Lena Kiefer

Ophelia Scale - Wie alles begann

When we were lost

Kevin Wignall

When we were lost

Top Secret. Die Entführung
(3)

Robert Muchamore

Top Secret. Die Entführung

Die Eisfestung

Jonathan Stroud

Die Eisfestung

The Inheritance Games - Der letzte Schachzug
(8)

Jennifer Lynn Barnes

The Inheritance Games - Der letzte Schachzug

INGENIUM - Du kannst nicht entkommen

Janet Clark

INGENIUM - Du kannst nicht entkommen

Pretty Little Liars - Unschuldig
(9)

Sara Shepard

Pretty Little Liars - Unschuldig

Das tote Mädchen

Steven James

Das tote Mädchen

Pirate Cinema
(3)

Cory Doctorow

Pirate Cinema

Silver Whispers - Die Geisterflüsterin

Mara Purnhagen

Silver Whispers - Die Geisterflüsterin

Pretty Little Liars - Makellos
(1)

Sara Shepard

Pretty Little Liars - Makellos

Niemand wird sie finden

Caleb Roehrig

Niemand wird sie finden

Enders Schatten

Orson Scott Card

Enders Schatten

Die Mühle

Elisabeth Herrmann

Die Mühle

Monument 14: Die Flucht (2)

Emmy Laybourne

Monument 14: Die Flucht (2)

Rezensionen

#entkommstDudemHive?

Von: Denise

13.12.2021

Eine Kleinstadt in der nahen Zukunft: Cassie trauert um ihren verstorbenen Vater. Ihre Mutter tut alles, um sie aufzuheitern, doch Cassie blockt diese lächerlichen Versuche ab. Zum Glück gibt es Social Media und Hive. Mit Hilfe des Hive können Menschen für ihre Fehlverhalten im Netz bestraft werden. Cassie unterstützt diese Art der "Erziehung". Bis sie selbst einen schlechten Witz reißt und ins Fadenkreuz des Hive-Mobs gerät... "Hive - Tödlicher Code" ist ein Jugendthriller von Barry Lega und Morgan Baden und hat mich beeindruckt. Das Autorenpaar wirft einen Blick in die Zukunft, in der soziale Medien Urteile über Menschen und ihr Fehlverhalten fällen und direkt vollstrecken können.  Der Roman ist von der ersten Seite an spannend und mitreißend. Die Hauptfigur Cassie ist nach dem Tod ihres Vaters einfach nur wütend und möchte diese Wut in einem Hive-Mob auslassen. Schnell merkt sie jedoch, dass sich diese Mobs vor allem an Belanglosigkeiten aufgeilen. So wird ein Schüler, der sich über seine Verflossene im Internet beklagt, dazu verurteilt, mit Müll beworfen zu werden. Cassie findet das lächerlich.  Als sie selbst dann einen Witz über den Nachwuchs des Präsidenten reißt, gerät sie ins Visier des Mobs. Und muss schnell erkennen, dass rasende Wut bis zum Äußersten gehen kann. Die Story ist packend und in meinen Augen ein sehr realistischer Blick in die Zukunft. Wer heute schon bestimmte Hashtags auf Twitter verfolgt und sieht, wie viel Wut, Aggression und teilweise Entmenschlichung dort stattfindet, dem wird bei der Lektüre an manchen Stellen anders werden. Ich habe beim Lesen immer wieder innegehalten und musste realisieren, dass dies (noch?) reine Fiktion ist, was die Autoren beschreiben. Zugegeben, ich konnte sehr schnell hinter manche Finte schauen. Zudem gerät das Finale doch arg hollywood-mäßig und Cassie besticht in einigen Szenen durch eine Naivität, die ich ihr nicht zugetraut hätte. Aber diese Kritikpunkte vermieden nicht den Lesespaß! Ich kann den Roman nur jedem empfehlen. Egal, ob man Hashtags mag oder nicht.

Lesen Sie weiter

EKZ Bibliotheks-Service GmbH

Von: Nadine Bruer aus Reutlingen

23.11.2021

Das Verhältnis zwischen Cassie und ihrer Mum ist nicht besonders toll - Cassies Vater ist erst verstorben. Zudem erfährt ihr Leben eine heftige Wendung, als sie Opfer des Hive-Mobs wird. Der Hive bestraft Menschen für fiese Beleidigungen im Social Media. Und so wird Cassie aufgrund eines unüberlegten Kommentars im Netz zur Gejagten und muss um ihr Leben rennen. - Nach dem Trilogie-Abschluss "Im Namen meines Vaters" steigt Barry Lyga wieder in einen rasanten Thriller mit viel Spannung ein. Besonders anziehend an diesem Jugendroman ist die Thematik rund um Social Media, Cybermobbing und die Macht des Internets. Es geht um totale Überwachung und die ständige Frage: "Was wäre wenn?". Besonders die Verknüpfung von Thriller-Elementen, Verfolgungsjagden und aktueller Cyber-Kriminalität ist ein attraktiver Pluspunkt für junge Leser. Gerne empfohlen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Barry Lyga hat bereits mehrere in den USA gefeierte Jugendbücher geschrieben. Seit den Recherchen für seinen Debüt-Thriller »Ich soll nicht töten« weiß er beunruhigend gut über alle Methoden Bescheid, wie man eine Leiche verschwinden lassen kann. Der Autor lebt und arbeitet in New York City.

Zum Autor

Morgan Baden

Morgan Baden ist eine preisgekrönte Autorin, Ghostwriterin und Kommunikationsexpertin u. a. in den Bereichen Unternehmenskommunikation und soziale Medien. Sie leitete die sozialen Medien und die unternehmensinterne Kommunikation für den weltweit größten Kinderbuchverlag und erhielt mehrere Auszeichnungen. Morgan Baden wohnt mit ihrem Mann Barry Lyga und ihren Kindern in New York.

Zur Autorin

Christiane Wagler studierte Übersetzungswissenschaft in Leipzig, Edinburgh und Bilbao. Sie hat zahlreiche Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus dem Englischen ins Deutsche übertragen und ist zudem als Filmuntertitlerin, Dozentin und im redaktionellen Bereich tätig. Neben dem Übersetzen widmet sie sich verschiedenen Formen der Druckgrafik.

Zur Übersetzerin

Pressestimmen

»Erschreckend aktueller Cyber-Thriller.«

Oldenburgische Volkszeitung über »HIVE - Tödlicher Code« (08. October 2021)

»Hochspannend und rasant geschrieben, versetzt Hive – Tödlicher Code seine Leserinnen und Leser in einen Rausch.«

»Überraschend tiefgründiges und aussagekräftiges Buch über die sich abzeichnenden Horizonte des technologischen Potenzials und was es für uns bedeuten könnte.«

Phantastischer Bücherbrief über »HIVE - Tödlicher Code« (01. October 2021)

»Eine gelungene Mischung aus Science-Fiction und Jugendbuch mit politischen Inhalten.«

»Man fliegt nur so durch die Seiten, ist neugierig, gespannt, wütend, erstaunt und beeindruckt.«

»Ich liebe liebe liebe dieses Buch. Es konnte mich von Seite eins an fesseln.«

Weitere E-Books der Autoren