Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Robert Asprin

Ein Dämon zu viel

Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wenn dir das Leben einen Dämon gibt, mach einen Mentor daraus.

Skeeve ist ein eher unwilliger Lehrling der Magie. Er sieht einfach zu wenige konkrete Anwendungspunkte für seine wahre Berufung als Dieb. Empört über diese mangelnde Begeisterung beschwört sein Meister einen leibhaftigen Dämon, um Skeeve von den beeindruckenden Mächten der Magie zu überzeugen. Leider tötet der Armbrustbolzen eines Assassinen Skeeves Meister genau in dem Moment, in dem sich der Dämon materialisiert – und der schreckliche Aahz ist frei. Skeeve bleibt nur eine Möglichkeit: Der Dämon muss sein neuer Mentor werden!


Die Dämonen-Reihe bei Blanvalet:
1. Ein Dämon zu viel
2. Als Dämon kriegst du nie genug
3. Ein Dämon auf Abwegen
4. Ein Dämon kommt selten allein


Aus dem Amerikanischen von Sylvia Brecht
Originaltitel: Another Fine Myth
Originalverlag: Ace Fantasy Books, New York 1978
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-26892-3
Erschienen am  20. December 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Wenn dir das Leben einen Dämon gibt…

Von: Michele Schmidt

10.05.2022

Ulk-Fantasy vom Feinsten. Skeeve ist eher unfreiwillig ein Lehrling der Magie. Die Anwendungspunkte für seine Berufung als Dieb sind einfach zu gering, denkt er. Um ihn von der Großartigkeit der Magie zu überzeugen, beschwört sein Meister den Dämon Aahz. Doch leider wird er dabei von einem Attentäter getötet. Nun müssen Skeeve und Aahz sich unfreiwillig zusammentun. Dies ist Band 1 der Neuauflage von Robert Asprins humorvoller Fantasy-Reihe. Zauberlehrling Skeeve und Aahz, aus der Welt Perv, sind ein unkonventionelles Team. Hin und wieder ist man sich nicht ganz sicher, ob nicht vielleicht Skeeve bei den Beiden das Sagen hat. Da Aahz sehr von sich und seinem Verhandlungsgeschick überzeugt ist, ergeben sich oft urkomische Situationen. Die Kombination aus Highfantasy und Humor ist wunderbar gelungen. Das Buch lässt sich ohne weiteres in einem Rutsch durchlesen. Das liegt zum Einen an der überschaubaren Seitenzahl. Aber auch der Schreibstil und der herrliche Humor tragen dazu bei. Die Dialoge sind knackig und schnell. Die Nebenfiguren sind vielfältig, herrlich albern aber lenken nicht zu sehr ab. Trotz der relativ vielen Figuren, kann man der Handlung jederzeit gut folgen. Ich vermute das diese Reihe einer der Kandidaten ist, der im Original noch wesentlich lustiger ist, als in der Übersetzung. Aber auch die deutsche Variante muss sich nicht schämen. Fazit: Für wen Fantasy keine bierernste Angelegenheit sein muss, der hat mit diesem Buch und dieser Reihe sicher seinen Spaß. Ich bin sehr gespannt, wie es mit Skeeve weiter geht. Gerne mehr davon!

Lesen Sie weiter

Eine kurzweilige, amüsante und märchenhafte Fantasy-Story

Von: Buchfeeling

14.01.2022

Der Zauberlehrling Skeeve wird von seinem Meister eher klein gehalten, was das Erlernen der Magie angeht. Doch als sein Meister ihm sein Können beweisen will und einen Dämon heraufbeschwört, geht dies gehörig schief. Der Meister ist tot und der Dämon kann nicht mehr in seine eigene Dimension zurückkehren. Fortan hängt sich der Dämon an Skeeve, damit dieser ihm hilft, seine Kräfte zurückzuerlangen. Doch finstere Mörder sind den beiden auf der Spur. Skeeve muß dringend zaubern lernen. Wie gut, dass der Dämon in seiner Dimension ebenfalls ein Magier ist und Skeeve zu seinem Lehrling erklärt. Eine wirklich witzige, abwechslungsreiche Geschichte mit einem zauberhaften jungen Mann, der zwar ein wenig einfältig erscheint, dies macht ihn allerdings nur umso sympathischer. Der Ort der Handlung scheint zwar die Erde zu sein, doch es gibt hier magische Wesen und Dämonenjäger. Die Mischung aus dem altertümlichen Leben von Skeeve und dem modernen Wissen des Dämons ist überraschend witzig, die Handlung rasant und die unterschiedlichen Wesen überzeugen mit ihren ganz eigenen Fähigkeiten. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Es ist nicht besonders anspruchsvoll aber originell.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Robert Asprin

Robert Asprin wurde 1946 in Michigan, USA, geboren. Seit 1978 war er hauptberuflich Autor und schrieb mehrere Dutzend Romane. Unter anderem war er auch an den berühmten Elfenwelt-Comics beteiligt. Für seine Arbeit wurden ihm unter anderem der Balrog Award und der Locus Award verliehen. 2008 starb er in New Orleans.

Zur Autor*innenseite

Weitere E-Books des Autors