Die Mächtigen

Thriller

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

In einer Welt, in der alles vernetzt ist, wird der Kampf um die Macht ein gefährliches Spiel.

Im Zenit seiner Macht stürzt sich einer der bedeutendsten Konzernchefs des Landes in den Tod. An seine Stelle tritt Fridolin von Wolfenweiler, und dieser hat eine kühne Vision: die Entwicklung einer Software, die den kompletten Zahlungsverkehr Europas abwickeln soll – schnell, transparent, sicher. Um die Sicherheit der Software zu überprüfen, wird der berüchtigte IT-Spezialist Tamás Varta angeheuert. Varta entdeckt mysteriöse Fehler im Code. Und ahnt, dass ihn die Entdeckung das Leben kosten kann. Zu Recht. Als er untertaucht, wird die ehemalige Kampfschwimmerin Anna-Lena Herbst auf ihn angesetzt. Doch dann tritt ein weiterer Killer auf den Plan – Herbst und Varta geraten in ein Spiel der Mächtigen, in dem es keine Regeln gibt.



Von Lucas Fassnacht außerdem bei Blanvalet lieferbar: »#KillTheRich. Wer Neid sät, wird Hass ernten/Die Diplomatin«.

»Fassnacht ist es gelungen, komplexe Wirtschaftsthemen in einem spannenden Thriller darzustellen, der Unterhaltung und Ernsthaftigkeit verbindet.«

dpa (12. Januar 2021)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25663-0
Erschienen am  28. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Geld regiert die Welt

Von: Scorpio

21.02.2021

Lucas Fassnachts Thriller "Die Mächtigen" entführt die Leser nach Frankfurt/Main, in die Metropole der Finanzwelt Deutschlands. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere stürzt sich Stefan Beheim, ein bedeutender Konzernchefs des Landes in den Tod. Und damit beginnt ein Kampf um die Vormachtstellung in Wirtschaft und Politik. Hier wird nicht nur mit Intrigen und Ellenbogen gekämpft. Es wird auch vor Mord und Folter keineswegs zurückgeschreckt, um eigene Pläne zu verfolgen. Gänsehautpotenzial ist auf jeden Fall vorhanden. Am Anfang fällt es etwas schwer, alle Namen unter einen Hut zu bekommen, aufgrund der vielen handelnden Personen. Die Figuren sind sehr vielschichtig angelegt und offenbaren das ganze Ausmaß menschlicher Charaktere. Für Laien erklärt der Autor viele Dinge rund um die Finanzwelt, was den Zahlungsverkehr betrifft, Bitcoins, den IT-Bereich und einiges mehr, verständlich und nachvollziehbar. Das aktuelle Thema der Bargeldabschaffung und die damit einhergehenden Vor- und Nachteile macht nachdenklich. Ist es wirklich so praktisch oder stellt sich da nicht eher die Frage, inwieweit jeder einzelne damit seine Privatssphäre aufgibt und sich gläsern macht. Das ewige Spiel um Macht und Geld kommt hier auf ganzer Linie zum Tragen. Mit der modernsten Methoden der heutigen Zeit stehen viele Möglichkeiten offen - Manipulationen, Kontrollen, Machtmissbrauch. Sehr spannend erzählt, temporeich, mit viel action und auch zwischenmenschlichen Beziehungen, ist das Buch ein wahrer Lesegenuss!

Lesen Sie weiter

Die Mächtigen - Rezension

Von: Katja

14.10.2020

Die Mächtigen ist ein Thriller, der in der heutigen Zeit spielt und sich mit dem Gedankenspiel der Implementierung eines digitalen Bezahlsystems für Europa und der damit verbundenen möglichen Abschaffung des Bargeldes auseinandersetzt. Lucas Fassnacht stellt in seinem Buch, mit einem sehr angenehmen und leicht leserlichen Schreibstil, die Intrigen und kriminellen Möglichkeiten dar, die dieses Szenario bietet. Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben und lässt einen einige Male beim Lesen den Atem anhalten. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten mit dem Buch, da ich den Einstieg in die Haupthandlung zu schnell empfunden habe und teilweise die plötzlichen Handlungen der Personen nicht nachvollziehen konnte. Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass einige Personen etwas tiefergehend und vielschichtiger beschrieben werden, da ich diese in den Grundzügen schon als sehr interessant empfand. Trotz der anfänglichen Schwierigkeiten hat mir das Buch beim Weiterlesen immer mehr gefallen und ich konnte es schon bald gar nicht mehr aus der Hand legen. Dieses Buch kann ich allen LeserInnen empfehlen, die Lust auf einen spannenden Thriller in Kombination mit einer nicht unwahrscheinlichen Zukunftsvision haben. Für alle InformatikerInnen die ein fachliches fundiertes Buch erwarten, dass die mögliche Zukunftsvision technisch gut darstellt und in eine spannende Geschichte integriert, würde ich eher davon abraten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lucas Fassnacht wurde 1988 in Dieburg geboren; zurzeit wohnt er in Nürnberg, nachdem er in Erlangen Altgriechisch, Germanistik und Linguistik studiert hat. Neben seiner Arbeit als Autor gibt Fassnacht Workshops für Kreatives Schreiben. Er veranstaltet regelmäßig Literatur-Shows in Nürnberg und Erlangen. Von März bis November 2015 leitete er eine Poetry-Slam-Werkstatt mit Mittelschülerinnen und -schülern der Nürnberger Südstadt, welche mit der Kamera begleitet wurde. Der entstandene Dokumentarfilm »Südstadthelden« feierte Anfang Oktober 2019 Premiere im Rahmen des Internationalen Nürnberger Filmfestivals der Menschenrechte.

Zur Autor*innenseite

Events

27. Apr. 2021

Lesung mit Lucas Fassnacht

19:00 Uhr | Ahlen | Lesungen
Lucas Fassnacht
Die Mächtigen

Pressestimmen

»›Die Mächtigen‹ hat Suchtpotential: Weil Fassnacht einen flotten Stil beherrscht, tolle Charaktere und einen zunächst wunderbar undurchsichtigen Plot erfunden hat und immer wieder ein Quäntchen Humor einfließen lässt.«

Eva Karnofsky / WDR 5 Bücher (01. Oktober 2020)

»Ein voluminöses, beachtliches Debüt des Nürnbergers für alle, die spannend unterhalten werden wollen und nicht nur träge an den Bäuchen ›wollener Schafe‹ hängen.«

Nordbayerische Nachrichten (05. Januar 2021)

»(...) derart rasant erzählt, dass sich die Seiten wie von allein wenden. (...) wie eine dieser Netflix-Serien, die so süchtig machen.«

Emotion (29. September 2020)

»›Die Mächtigen‹ ist spannend, dramatisch und hochaktuell – ein Thriller der unterhält, beklommen macht und einen nachdenklich zurücklässt.«

Krimi-Couch (25. September 2020)

»(…) höchst spannender Wirtschafts-Thriller.«

Westfälische Nachrichten (20. Oktober 2020)

Weitere E-Books des Autors