Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Hans Conrad Zander

Der erste Single

Jesus, der Familienfeind

(1)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Jesus war Single!

Was ist nicht schon alles hineininterpretiert worden in den historischen Jesus! Eines aber hat noch keiner gewagt: Jesus als braven Familienvater darzustellen. Im Aufstand gegen die Familie haben auch ein Franz von Assisi oder ein Sören Kierkegaard zu ihrer christlichen Identität gefunden. Am deutlichsten drückt es Teresa von Avila aus: »Das Schrecklichste, was es gibt, ist die eigene Verwandtschaft.« Wie aber passt das zu der von den Kirchen gepriesenen Lebensform der Familie?

Hans Conrad Zander untersucht ein in der Tat fragwürdiges Phänomen und präsentiert in seinem Buch eine wahrhaft erlösende Nachricht für all jene, die heute als Singles leben: Archetypisch bietet die Single-Existenz die weitaus besten Voraussetzungen für ein religiöses Leben. Selbst wenn er an gar nichts glaubt, leistet der Single einen kostbaren Beitrag zur dringendsten christlichen Aufgabe unserer Zeit: Gottes Schöpfung zu bewahren vor der Zerstörung durch Übervölkerung.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-05063-4
Erschienen am  27. September 2010
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der erste Single"

Der Herr ist kein Hirte

Christopher Hitchens

Der Herr ist kein Hirte

Der Jargon der Betroffenheit
(4)

Erik Flügge

Der Jargon der Betroffenheit

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Dietrich Bonhoeffer

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Was glaubst du?
(1)

Rainer Oberthür

Was glaubst du?

Die geheime Geschichte von Jesus Christus
(1)

Frank Fabian

Die geheime Geschichte von Jesus Christus

Das Versagen der Religion
(1)

Frido Mann

Das Versagen der Religion

Lichter des Toren

Botho Strauß

Lichter des Toren

Die Kunst des Liebens
(3)

Erich Fromm

Die Kunst des Liebens

Es reicht.
(3)

Gemma Hartley

Es reicht.

Der Islam

Dietmar Pieper, Rainer Traub

Der Islam

Freiheit
(5)

Reinhard Marx

Freiheit

Der Islam: 1400 Jahre Glaube, Krieg und Kultur

Dietmar Pieper, Rainer Traub

Der Islam: 1400 Jahre Glaube, Krieg und Kultur

Utopia
(1)

Thomas Morus

Utopia

Von Allem und vom Einen
(1)

Dschelaladdin Rumi

Von Allem und vom Einen

Die Bibel
(2)

Annette Großbongardt, Johannes Saltzwedel

Die Bibel

Berge sind stille Meister
(1)

Knut Waldau, Helmut Betz

Berge sind stille Meister

Stell dir vor ...

Rainer Oberthür

Stell dir vor ...

Zeit
(2)

Rüdiger Safranski

Zeit

Sieht Gott auf der ganzen Welt gleich aus?
(1)

Albert Biesinger, Helga Kohler-Spiegel, Simone Hiller

Sieht Gott auf der ganzen Welt gleich aus?

Über Gott und die Welt

Lea Ackermann, Fritz Köster

Über Gott und die Welt

Rezensionen

Ich mag den Zander, an einem Tag verschlungen

Von: Ohne Mannomann Frau und Kinderfrei aus 81379 München

20.10.2017

Endlich, endlich etwas Gutes über Singles!!!!! Der erste Mann und Autor der die Frau nicht verdammt, immerhin bin ich am Untergang von Deutschland Schuld, obwohl die Männer 2x den Weltkrieg verloren haben. Dieses Buch ist nicht Satire, sondern Realität. Wenn jetzt Ehe für alle muss STEUERFREIHEI FÜR ALLE SINGLES KOMMEN. Vielen, vielen Dank. Werde die anderen Bücher auch noch kaufen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Hans Conrad Zander, geboren 1937 in Zürich, lebt heute in Köln. Er war Mönch im Dominikanerorden, Reporter des "Stern" und Gastprofessor an der Universität Essen. Bekanntgeworden ist er als Autor von WDR und NDR ("Zeitzeichen") und als Verfasser von Sachbüchern und Satiren vor allem zur Religionsgeschichte.

www.hans-conrad-zander.de

Zum Autor

Weitere E-Books des Autors