Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Henrik B. Nilsson

Das geheime Manuskript des Hermann Freytag

Roman

(3)
eBook epub
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 6,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wien im Jahre 1910. Hermann Freytag, pensionierter Verlagslektor, wird von seinem ehemaligen Verleger gebeten, mit dem Erfolgsautor Boris Barsch an dessen neuen Buch zu arbeiten. Barsch akzeptiert keinen anderen, denn es ist Freytag, dem es in all den Jahren gelungen ist, seine stets sehr unfertigen Manuskripte in Form zu bringen und damit der Stimme des Autors zu ihrem vollen Klang zu verhelfen. Widerwillig nimmt Freytag diesen letzten Auftrag an, da taucht plötzlich ein gewisser Herr Signori auf. Er weiß etwas über das Manuskript, das es zu politischem Sprengstoff macht. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem es am Ende um Leben und Tod geht …


Aus dem Schwedischen von Hanna Granz
Originaltitel: Den falske vännen
Originalverlag: Norstedts
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-18300-4
Erschienen am  11. October 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das geheime Manuskript des Hermann Freytag"

Und erlöse uns von dem Bösen - Alex Cross 10

James Patterson

Und erlöse uns von dem Bösen - Alex Cross 10

Mauer des Schweigens - Alex Cross 8

James Patterson

Mauer des Schweigens - Alex Cross 8

Das Spiel des Verräters
(3)

Anne Perry

Das Spiel des Verräters

Der Lincoln-Pakt
(1)

Steve Berry

Der Lincoln-Pakt

Ein letzter Walzer
(5)

Beate Maxian

Ein letzter Walzer

Der letzte Stich

Georg Koytek, Lizl Stein

Der letzte Stich

Der Tote vom Zentralfriedhof

Beate Maxian

Der Tote vom Zentralfriedhof

Mord in Schönbrunn

Beate Maxian

Mord in Schönbrunn

Der Hund des Propheten
(1)

Ulrich Ritzel

Der Hund des Propheten

Ehrenschuld

Tom Clancy

Ehrenschuld

Der Schatten

Melanie Raabe

Der Schatten

Fahr zur Hölle
(1)

Kathy Reichs

Fahr zur Hölle

Todsünde
(2)

Tess Gerritsen

Todsünde

Das Bekenntnis

John Grisham

Das Bekenntnis

Die Tote im Kaffeehaus

Beate Maxian

Die Tote im Kaffeehaus

Treadstone – Der Gejagte
(1)

Robert Ludlum, Joshua Hood

Treadstone – Der Gejagte

In einer Winternacht
(2)

Mary Higgins Clark

In einer Winternacht

Der Meisterschüler

Jacques Berndorf

Der Meisterschüler

ALLES WAS ICH DIR GEBEN WILL

Dolores Redondo

ALLES WAS ICH DIR GEBEN WILL

Ein Schuss ins Blaue
(1)

Franz Dobler

Ein Schuss ins Blaue

Rezensionen

Ein wunderbarer Einblick ..

Von: Caro Kruse

25.07.2017

.. ins Wien um 1910 herum und eine Auseinandersetzung damit, welche Aufgaben und welch große Verantwortung ein Lektor bei der Entstehung eines Buches hat. Gleichzeitig ein "ruhiger" Kriminalroman, denn Hermann Freytag wird in Vorgänge verwickelt, die er selbst zunächst stark unterschätzt und die ihn auf eine Mission schicken, die nahezu unmöglich erscheint.

Lesen Sie weiter

Verschachtelter Roman für Leser, die Bücher über Bücher lieben

Von: Stephanie Fey

23.06.2017

Als leidenschaftliche Leserin und Autorin lese ich natürlich auch sehr gerne Bücher, die sich um Bücher und ihre Entstehung drehen. Wenn möglich verschachtelt mit ungewöhnlichen Blickwinkeln. Dies bekam ich mit dem „geheimen Manuskript“. Henrik B. Nilsson ist ein schwedischer Autor, der in Deutschland aufgewachsen ist und hier über das Wien am Anfang des 20. Jahrhunderts schreibt. Wien 1910, der Held, Hermann Freytag, genießt mit allen Sinnen seinen Ruhestand. Es beginnt mit einem kurzen Epilog, in dem es um einen bedeutungsschweren Brief an die vatikanische Bibliothek geht. Hier geht es also mehr als „nur“ um Literatur, die große Politik hält ihre Fahne hoch. Beim Mokka in einem Wiener Kaffeehaus ahnt Freytag noch nicht, dass sein neuer Auftrag, einen Autor beim Verfassen eines Manuskripts zu unterstützen, das gemütlich eingerichtete Pensionsleben ins Wanken bringen wird. „Wenn der Komet vorübergezogen wäre und die Kopfschmerzen sich gelegt hätten, würde alles weitergehen wie bisher“, heißt es im letzten Kapitel. Dazwischen liegen herrlich kunstvoll geschriebene über 500 Seiten für Bücherfans, die Spaß an Sprache und feiner Wortwahl haben.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Henrik B. Nilsson

Henrik B. Nilsson, geboren 1971, verbrachte einen Großteil seiner Kindheit in Deutschland. Nach seinem Bachelor of Business Economics gründete er den Verlag Minotaur. Er machte seinen Master of Arts in Creative Writing an der Universität Lund und lebt heute mit seiner Familie in der Nähe von Malmö. »Das geheime Manuskript des Hermann Freytag« ist sein erster Roman.

Zum Autor